Trotz Cut! Artur Mann schnappt sich Cruiserweight-Titel
teilenE-MailKommentare

München - Artur Mann kämpft im Rahmen der Ali Trophy gegen einen Russen und ist heiß auf die große Chance in Chicago. Sein Landsmann Noel Mikaelian will ins Halbfinale der WBSS.

Bei der World Boxing Super Series in Chicago sind in der Nacht auf Sonntag gleich zwei Deutsche im Einsatz (So., 2 Uhr im LIVESTREAM).

Noel Mikaelian bekommt es im Cruisergewicht-Viertelfinale um die Ali Trophy mit dem Letten Mairis Briedis zu tun. "Das ist eine riesige Ehre für mich", sagte Mikaelian, der wieder seinen Geburtsnamen angenommen und mit seinen 28 Jahren einen Neustart gewagt hat. Der Hamburger hat sich vor einigen Monaten von Coach Khoren Gevor getrennt und sich auf den Kampf unter anderem mit Star-Coach Pedro Diaz vorbereitet.

"Ich habe im Kampf gegen Breidis nichts zu verlieren, bin für alle der klare Außenseiter. Selbst bei einer Niederlage geht meine Karriere weiter. Ich will aber in den USA nicht nur einen guten Eindruck hinterlassen, sondern auch ins Halbfinale der WBSS einziehen", so Mikaelian.

Schon vorher hat Artur Mann seinen großen Auftritt in den USA. Im Rahmen des Boxabends steigt der Deutsche in Chicago mit dem Russen Alexey Zubov in den Ring.

Große Chance für Mann

"Es ist mein wichtigster Kampf, mein erster als Profi außerhalb Deutschlands", freut sich Mann im Gespräch mit SPORT1 auf den Fight, auf den er sich mit Conny Mittermeier, dem Ex-Trainer von Marco Huck, vorbereitet.

Eine Maßnahme, die ihn perfekt auf Zubov einstellen soll. "Mein Gegner ist sehr beweglich und technisch sehr stark. Daher habe ich mit meinem neuen Trainer Conny Mittermeier vor allem an der Explosivität meiner Aktionen gearbeitet", berichtet Mann.

Über zehn Runden misst sich die deutsche Cruisergewicht-Hoffnung mit Zubov. (SERVICE: Ali Trophy? Das müssen Sie wissen)

Nach einer intensiven Vorbereitung auf die großen Chance eines Fights in den USA ist Mann hochmotiviert: "Ich vermisse nach einem langen Trainingslager meine Frau und meinen Sohn sehr. Deshalb geht es am Sonntag dann mit der ersten Maschine wieder Richtung Heimat. Natürlich mit einem Sieg im Gepäck", erklärt er.

Die Kämpfe des Abends in der Übersicht:

Undercard (Vorkämpfe):

Gernaro Mendez (USA) - Tyrone Harris (USA), 8 Runden

Artur Mann (Deutschland) - Alexey Zubov (Russland), 10 Runden

Owen Saldana (USA) - Joe Miller (USA), 4 Runden

Ali Trophy Viertelfinale:

Mairis Briedis (Lettland) - Noel Mikaelian (Deutschland), 12 Runden

Krzysztof  Glowacki (Polen) - Maksim Vlasov (Russland), 12 Runden  

---

Lesen Sie auch:

Ali Trophy: Das müssen Sie wissen

K.o.-King Taylor schlägt wieder zu

Jetzt die SPORT1-App herunterladen!

Nächste Artikel
previous article imagenext article image