Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Vor dem WM-Kampf gegen Kevin Lerena steht das traditionelle Wiegen an. Dabei hat Artur Mann den ersten kleinen Vorteil auf seiner Seite.

Am Samstag hat Deutschland wieder die Chancen auf einen Box-Weltmeister. Artur Mann boxt in Johannesburg (Südafrika) gegen den Titelträger Kevin Lerena um den IBO-Titel im Cruisergewicht. (Der Box-Abend aus Johannesburg ab 21 Uhr LIVE im TV und LIVESTREAM)

Vor dem Kampfabend stand erst noch das traditionelle Wiegen auf dem Programm.

Meistgelesene Artikel

Dabei hatte der Hannoveraner den ersten kleinen Punktsieg zu verzeichnen. Mann brachte es auf 90,6kg, während der Südafrikaner mit 90,5kg um 100 Gramm leichter war.

Anzeige

Mann will den Titel

Trotz der Entschlossenheit des Südafrikaners beim Staredown ist Mann zuversichtlich, dass die Reise in den Süden von Erfolg gekrönt wird. "Als ich angefangen habe zu Boxen, stand für mich sofort fest, dass ich Weltmeister werden will. Ich trainiere dafür, Weltmeister zu werden. Jetzt habe ich die große Chance und die werde ich am Samstag nutzen", gab der 28-Jährige im SPORT1-Interview an.

Dabei will er aber nicht den Fehler machen, seinen Kontrahenten zu unterschätzen. "Ich schätze ihn stark ein. Ich habe Videos gesehen und er ist nicht umsonst Weltmeister. Hier in Johannesburg ist er auch sehr angesehen."

Den Druck sieht er dabei völlig auf der Seite des Titelverteidigers. "Ich glaube, er hat mehr Druck als ich. Er hat länger nicht geboxt, kommt aus einer Schulterverletzung, wie ich mitbekommen habe. Er boxt vor heimischem Publikum. Ich bin ganz locker und sehe das alles positiv", so Mann.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image