Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der Deutsche Artur Mann steht vor dem Kampf seines Lebens: Am Samstag boxt er um den WM-Titel im Cruisergewicht - wofür er großen Aufwand betrieb.

Er hat die große Chance, der nächste deutsche Box-Weltmeister zu werden - der Tag der Wahrheit für Artur Mann.

Am Samstag boxt Mann um den IBO-Gürtel im Cruisergewicht, sein Gegner in Johannesburg wird der Lokalmatador und Titelverteidiger Kevin Lerena sein (der Box-Abend aus Johannesburg ab 21 Uhr LIVE im TV und STREAM).

Und der in 15 Kämpfen unbesiegte Underdog aus Hannover hat jede Menge Hebel in Bewegung gesetzt, um seine große Chance zu nutzen.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Mann will Geschichte schreiben

Der 28 Jahre alte Familienvater aus dem Sauerland-Stall - Kampfname: "Thunder" - weilt bereits seit mehreren Johannesburg, vor allem auch um sich auf die Höhenlage 1750 Meter über dem Meeresspiegel vorzubereiten. Zuvor absolvierte er ein Trainingslager in Miami mit Pedro Diaz, dem renommierten Ex-Nationaltrainer der Box-Hochburg Kuba.

"Die Chemie zwischen Pedro und mir passt! Ich werde definitiv gut vorbereitet in den Weltmeisterschaft-Kampf gehen und rechne mir daher gute Chancen aus, den Titel nach Deutschland zu holen" berichtet der in Kasachstan geborene Mann, der zuletzt im November den Russen Alexej Zubov in Chicago klar nach Punkten besiegte.

Auch gegen Lerena rechnet Mann sich Chancen aus: "Ein großer Fußball-Trainer sagte mal: wichtig ist auf dem Platz! Und genauso ist es, ich muss am Samstag im Ring meine Leistung abrufen, dann ist alles möglich!"

In Schmelings und Klitschkos Fußstapfen?

Manns Gegner Lerena - Spitzname: K.o. Kid - ist 26 Jahre alt und gewann 21 seiner 22 Kämpfe. Er holte sich den IBO-Gürtel im September 2017 durch einen Sieg über Youri Musafu Kalenga. Der Südafrikaner wird in der unabhängigen Weltrangliste (Boxrec) auf Position 6 geführt und ist der Favorit in seinem Heimspiel im Emperors Palace.

Sollte Mann ihn schlagen und den IBO-Titel holen, wäre er damit in bester Gesellschaft: Aktueller Schwergewichts-Weltmeister der IBO ist Anthony Joshua, in der Vergangenheit trugen auch Floyd Mayweather, Wladimir Klitschko, Lennox Lewis, Roy Jones Jr., Gennadi Golowkin und viele andere Größen die WM-Gürtel des Verbands.

Mann hat zudem die Riesenchance, nach Max Schmeling, Ralf Rocchigiani, Markus Beyer und Robert Stieglitz der fünfte Deutsche zu werden, der einen WM-Titel im Ausland holt.

In Johannesburg werden am Samstag auch Timo Schwarzkopf (gegen Gift Bholo) und Jack Paskali (gegen Alex Kabungu) in den Ring steigen, auch ihre Kämpfe werden bei SPORT1 übertragen.

Artur Mann vs. Kevin Lerena live im TV und Stream:

SPORT1 zeigt die Kampfnacht am Samstag, ab 21 Uhr, live im TV, im Stream auf SPORT1.de und in der SPORT1 App sowie auch auf der Facebook-Seite SPORT1 Boxen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image