vergrößernverkleinern
Erroll Spence Jr. ist jetzt Weltmeister der IBF und WBC
Erroll Spence Jr. ist jetzt Weltmeister der IBF und WBC © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Erroll Spence jr. gewinnt den WM-Kampf im Weltergewicht gegen Shawn Porter. Der US-Amerikaner ist jetzt Weltmeister zweier Verbände.

Errol Spence jr. hat den mit Spannung erwarteten Titelvereinigungskampf im Weltergewicht gegen Shawn Porter gewonnen.

Vor 21.000 Zuschauer im vollbesetzten Staples Center von Los Angeles ging der Kampf über die volle Distanz. Am Ende kam es zu einer "Split-Decision". Zwei Punktricher (jeweils 116:111) sahen Spence jr. in Front, einer (115:112) Porter. 

Spence jr. ist nach seinem 26. Sieg im 26. Kampf nun Weltmeister der Verbände IBF und WBC. 

Anzeige

"Es fühlt sich gut an zu gewinnen. Ein Lebenstraum ist wahr geworden. Es zeigt, dass sich harte Arbeit auszahlt", sagte der 29 Jahre alte Spence jr. nach dem Kampf. 

Benavidez entthront Dirrell

In einem weiteren WM-Kampf unterlag Anthony Dirrell gegen seinen US-amerikanischen Landsmann David Benavidez durch technischen K.o. in der neunten Runde. 

Benavidez ist damit neuer Weltmeister der WBC im Supermittelgewicht. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image