Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

SPORT1 wird bei den German Boxing Awards ausgezeichnet. Auch Superweltergewichtler Abass Baraou und Ulli Wegner von Team Sauerland erhalten Preise.

Volltreffer für SPORT1: Deutschlands führende 360°-Sportplattform ist am gestrigen Sonntagabend bei den German Boxing Awards 2019 mit dem HERQUL in der Kategorie „Beste Berichterstattung TV & Streaming“ ausgezeichnet worden.

Den "Box-Oscar" nahm der Leiter Boxen von SPORT1, Tobias Drews, bei der HERQUL-Gala in Hamburg entgegen. "Um allen Box-Fans eine neue mediale Heimat zu bieten und diese großartige Sportart gebührend in Szene zu setzen, haben wir 2018 unter der Leitung von Chefredakteur Dirc Seemann ein schlagkräftiges Team vor und hinter der Kamera zusammengestellt", so der Kommentator.

Meistgelesene Artikel

Der HERQUL-Award sei eine tolle Auszeichnung für den starken Einsatz der Kolleginnen und Kollegen, sagte Drews. "Das gilt insbesondere für unseren Experten Graciano Rocchigiani, der mit viel Leidenschaft für das Boxen unsere Übertragungen und das Projekt 'SPORT1: The Next Rocky' bereichert hat, bevor er viel zu früh von uns gegangen ist."

Anzeige

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Mit Trainer-Legende Ulli Wegner wurde bereits vor der Veranstaltung der Ehrenpreisträger in der Kategorie "Lebenswerk" bekannt gegeben. In den elf weiteren Kategorien der German Boxing Awards 2019 wurden die Stimmen von einer Fachjury aus rund 860 Journalisten und Box-Experten ausgewertet. Auch Superweltergewichtler Abass Baraou erhielt einen Preis. Er wurde als "Newcomer des Jahres" ausgezeichnet.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image