vergrößernverkleinern
Leon Bunn hat bislang alle 14 Profi-Kämpfe gewonnen
Leon Bunn hat bislang alle 14 Profi-Kämpfe gewonnen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Promoter Kalle Sauerland ist überzeugt davon, dass Leon Bunn mit einem Erfolg in Koblenz gegen Enrico Kölling einen weiteren Schritt in Richtung WM-Kampf machen kann.

Für Leon Bunn steht am kommenden Wochenende ein richtungsweisender Fight an.

Beim großen Kampfabend in Koblenz am Samstag (ab 22.15 Uhr LIVE auf SPORT1 und im LIVESTREAM auf SPORT1.de) trifft der gebürtige Frankfurter in einem deutschen Duell auf Enrico Kölling.

Meistgelesene Artikel

Dabei geht es für ihn nicht nur um die Verteidigung des IBF International-Titels im Halbschwergewicht und den Ausbau seines Kampfrekords von 14:0-Siegen, sondern auch um die Chance auf einen WM-Kampf.

Anzeige

Sauerland: WM-Kampf 2020 für Bunn möglich

"Der Kampf in Koblenz könnte seine Position auf den vorderen Plätzen weiter festigen, um dann in 2020 einen WM-Kampf zu bekommen", sagt Promoter Kalle Sauerland im Vorfeld. Und da auch Kölling in der Vergangenheit sein Klasse unterstrichen hatte, ist sich Sauerland sicher: "Das verspricht ein faszinierender Kampf zu werden."

In weiteren Kämpfen werden sich in Koblenz Albon Pervizaj und Dusan Veletic sowie Sophie Alisch und Irma Balijagic Adler gegenüberstehen. Im Vorprogramm kommt es zudem zu den Duellen Verena Kaiser vs. Myriam Dellal und Yasin Altunkaya vs. Yosko Stoychev.

Schließlich werden auch zwischen Hizni Altunkaya und Rojhat Bilgetekin sowie zwischen Eduard Janzen und Stas Kindsvater ermittelt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image