Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Das erste Viertelfinale beim Legenden-Turnier im Mittelgewicht der eWBSS wird zu einer wahren Blutschlacht, aus der Sugar Ray Robinson als Sieger hervorgeht.

Sugar Ray Robinson hat das erste Viertelfinale beim Mittelgewichts-Legenden-Turnier der eWBSS für sich entschieden. Die im Videospiel "Fight Night Champion" von EA Sports animierte Box-Ikone setzte sich in einer wahren Blutschlacht gegen Fernando Vargas durch.

"El Feroz" war nach einem Niederschlag in der fünften Runde dazu gezwungen, aufzugeben.

Robinson dominierte den Fight in der virtuellen New York Arena in Manhattan von Beginn an. In der zweiten Runde traf er Vargas so schwer am Kopf, dass dieser den Kampf mit einer stark blutenden Wunde am linken Auge fortsetzen musste.

Anzeige

Robinson erzwingt K.o. in Runde fünf

Zur Verwunderung vieler Zuschauer ließ der Ringrichter dies zu, obwohl in den folgenden Durchgängen immer mehr Blut am Ringboden sowie an den Körpern beider Boxer verteilt wurde.

"Sweet as sugar" kassierte nur wenige empfindliche Treffer und hatte das Duell stets im Griff. Nach zwei Minuten in Runde fünf setzte er schließlich den entscheidenden Punch, der Vargas zu Boden gehen ließ.

Damit steht Robinson als erster Halbfinalist im Mittelgewichts-Turnier fest. Die weiteren drei werden von Dienstag bis Donnerstag ermittelt.

Am Sonntag hatte sich Mike Tyson im Finale der Schwergewichts-Legenden gegen Muhammad Ali nach Punkten durchgesetzt.

Die Viertelfinals im Überblick:

Sugar Ray Robinson vs Fernando Vargas (30. März)
Marvin Hagler vs Kelly Pavlik (31. März)
Ray Leonard vs Ronald Wright (1. April)
Carlos Monzon vs Jake LaMotta (2. April)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image