vergrößernverkleinern
Khabib Nurmagomedov kämpft im Oktober gegen Conor McGregor
Khabib Nurmagomedov kämpft im Oktober gegen Conor McGregor © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Khabib Nurmagomedov steht vor seinem größten Kampf gegen Conor McGregor. Ein geschmackloses Video mit Obdachlosen sorgt nun für Wirbel.

Knapp zwei Monate vor dem großen Kampf mit Conor McGregor hat MMA-Kämpfer Khabib Nurmagomedov für einen Skandal gesorgt.

Der 29-jährige Russe filmte laut russischer Medien seinen Cousin Abubakar, wie dieser in Moskau Obdachlosen Geld für Liegestütze gab und teilte das Video bei Instagram. Im Hintergrund des menschenverachteten Videos ist immer wieder Lachen zu hören.

Abdulmanap Nurmagomedov, Vater und Trainer von Khabib, verteidigte seinen Sohn. Der MMA-Star kenne den Obdachlosen seit drei Jahren.

"Er redet seit drei Jahren mit diesem Landstreicher. Und jedes Mal erhielt er etwas", sagte Nurmagomedov senior russischen Medien. "Meine Jungs sagen ihm jedes Mal, er solle sich ins Zeug legen und mit Sport anfangen. Und er bittet im Gegenzug um Geld."

Am 6. Oktober kann Nurmagomedov dann wieder sportlich Schlagzeilen schreiben. Bei UFC 229 in Las Vegas trifft er dann auf McGregor.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image