vergrößernverkleinern
Ein Match bei WWE Monday Night RAW nahm ein böses Ende für Kane
Ein Match bei WWE Monday Night RAW nahm ein böses Ende für Kane © WWE 2018 All Rights Reserved
Lesedauer: 4 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Beim WWE Monday Night RAW nach dem Royal Rumble gibt es weiter kein Lebenszeichen des Undertaker. Sein "Bruder" Kane wird Opfer einer spektakulären Attacke.

Auch einen Abend nach dem WWE Royal Rumble 2018 warteten die Wrestling-Fans noch vergeblich auf das nächste Lebenszeichen des Undertaker.

Der Deadman fehlte bei der TV-Show Monday Night RAW ebenso wie Ronda Rousey, die beim Rumble ihr Überraschungsdebüt für WWE bestritten hatte. Dafür stand der Mann im Mittelpunkt, der in der WWE-Storywelt der Bruder des Undertaker ist - auf für ihn unerfreuliche Weise.

Der maskierte Kane und sein Erzrivale Braun Strowman beschlossen ihre Rivalität in einem so genannten Last Man Standing Match, das für Kane ein böses Ende nahm: Strowman schlug ihm vor dem Kommentatorenpult nahe der Einmarschrampe nieder - und schubste dann nicht nur das Pult auf seinen Gegner, sondern auch den riesigen Rollwagen, auf dem es platziert war.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

WWE-Offizielle und Sanitäter befreiten den unter der Requisite begrabenen Kane und transportierten ihn mit einer Trage ab. Das Match wurde abgebrochen und Strowman zum Sieger erklärt.

Es scheint so, als ob es auf absehbare Zeit der letzte Auftritt des 50 Jahre alten Kane war: WWE berichtete von schweren Folgen des Stunt, Kane sei in Atemnot geraten. Das medizinische Update auf der WWE-Homepage endete dann passend zu Kanes Mystery-Charakter: Kane sei den WWE-Ärzten davongekrochen, ehe sie ihn hätten untersuchen können "und wurde seitdem nicht mehr gesehen". (SPORT1 erklärt: So funktioniert die Showkampf-Liga WWE)

Strowman qualifizierte sich mit seinem Sieg für das Hauptmatch der nächsten Großveranstaltung Elimination Chamber am 25. Februar nahe Las Vegas. In einem großen Stahlkäfig-Match, bei dem fünf Gegner zu eliminieren sind, ist ein WrestleMania-Titelmatch gegen Universal Champion Brock Lesnar zu gewinnen.

Ebenfalls für das Match qualifizierten sich Elias, der "Woken" Matt Hardy mit Hilfe einer Ablenkung von dessen Rivalen Bray Wyatt besiegte ...

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

... und John Cena, der Finn Balor nach einem längeren Match mit einem Attitude Adjustment vom Seil niederrang. Cena soll bei WrestleMania der Gegner des Undertaker sein. Möglich, dass der Deadman dann bei der Chamber ins Geschehen eingreift.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Ebenfalls bei RAW angekündigt: Das erste Elimination Chamber Match der Frauen, in dem Alexa Bliss ihren Titel noch vor WrestleMania aufs Spiel setzen muss. Ronda Rousey war nach ihrem Überraschungsdebüt beim Rumble nicht bei RAW.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die weiteren Highlights:

- Roman Reigns löste seine Rückmatch-Klausel gegen Intercontinental Champion The Miz ein - und wurde erneut unfair besiegt. Nach Einmischung seiner Helfer Bo Dallas und Curtis Axel rollte Miz Reigns zum Sieg ein - wobei er noch die Hebelwirkung unerlaubt mit einem Griff an Reigns Hose verstärkte.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Sasha Banks unterbrach die Siegesfeier vom Rumble-Gewinnerin Asuka und versuchte sich daran, deren Siegesserie zu beenden, um vor WrestleMania ein Zeichen zu setzen. Banks war in einem längeren Match dicht dran am Überraschungscoup, musste sich dann aber dem Asuka Lock beugen.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Die frisch zum vierten Mal gekürten RAW-Tag-Team-Champions Sheamus und Cesaro verteidigten ihre Titel erfolgreich gegen Titus O'Neil und Apollo Crews.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Nach Bill Goldberg wurden die nächsten Neu-Mitglieder der WWE Hall of Fame bekannt gegeben: die Dudley Boyz D-Von und Bubba Ray.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die Ergebnisse von WWE Monday Night RAW:

Elimination Chamber Qualifying Last Man Standing Match: Braun Strowman besiegt Kane
Elimination Chamber Qualifying Match: Elias besiegt Matt Hardy
Intercontinental Title Match: The Miz (c) besiegt Roman Reigns
The Revival besiegen Heath Slater & Rhyno
Asuka besiegt Sasha Banks
WWE RAW Tag Team Title Match: Sheamus & Cesaro besiegen Apollo Crews & Titus O'Neil
Elimination Chamber Qualifying Match: John Cena besiegt Finn Balor

Nächste Artikel
previous article imagenext article image