vergrößernverkleinern
Kevin Owens (r.) und Co. wurden einmal mehr von der gewaltigen Kraft Braun Strowmans geschockt
Kevin Owens (r.) und Co. wurden einmal mehr von der gewaltigen Kraft Braun Strowmans geschockt © WWE 2018 All Rights Reserved
teilenE-MailKommentare

München - Ein Interview bei WWE RAW wird auf äußerst kuriose Art gestoppt. Während Ronday Rousey ihr erstes RAW-Match bestreitet, baut Roman Reigns Selbstvertrauen auf.

Braun Strowman zerstörte bei der Wrestling-Liga WWE bereits einen Ring, auch Autos, Kräne und selbst ein Dixie-Klo wussten seiner Zerstörungswut nichts entgegenzusetzen.

Bei der TV-Show Monday Night RAW setzte das "Monster among men" dann nochmal einen drauf:

Das Talksegment "Kevin Owens Show" gab nach einigen Monaten sein Comeback, zu Gast war Jinder Mahal. Moderator Owens lobte den Inder für seine Entspannungstechniken und stellte ihm ein weiteres Match gegen Strowman in Aussicht - in der vergangenen Woche hatte Mahal seinen übermächtigen Gegner durch Auszählen besiegt.

Strowman wirft Bühne um

Strowman erschien jedoch nicht wie üblich auf der Eingangsrampe - stattdessen wuchtete er die komplette Showbühne mit Owens, Mahal und dessen Lakaien Sunil Singh darauf um und ließ sich dafür feiern.

Im folgenden Match gegen Mahal entwendete Owens dann Strowmans Money-in-the-bank-Koffer, woraufhin der Hüne seinen Erzfeind angriff.

Das logische Ergebnis: Niederlage durch Disqualifikation. Passiert dies auch beim Summerslam-Match der beiden, müsste das "Monster among men" seinen Koffer an KO abgeben.

---

Lesen Sie auch:

So funktioniert die Showkampf-Liga WWE
Der riskante WWE-Plan mit Lesnar

---

Die weiteren Highlights:

- Zu Beginn der Show bekamen sich General Manager Kurt Angle und Berater Baron Corbin über das Verhalten von Brock Lesnar in der vergangenen Woche in die Haare. Während Angle Lesnar fehlende Klasse und Unprofessionalität vorwarf und sich klar auf die Seite von Slam-Gegner Roman Reigns stellte, verteidigte Corbin die Akionen.

Als Konsequenz setzte der GM ein Match zwischen Reigns und dem "Constable" an, das Reigns mit dem Spear gewann. Anschließend musste Corbin noch die Spezialaktion "Coup de Grace" von Erzfeind Finn Balor einstecken.

- Lesnars Manager Paul Heyman versuchte die Attacke des Universal Champions in einem Interviewsegment zu erklären. Allerdings habe Lesnar seine Handynummer gewechselt und sei nicht mehr zu erreichen.

Heyman, den Lesnar letzte Woche bedroht und angegriffen hatte, bezeichnete das "Beast" sichtlich verzweifelt noch immer als seinen Freund. Die Frage, ob er sich einen anderen Klienten vorstellen könnte, ließ Heyman unbeantwortet - beim Summerslam setze er jedoch klar auf einen Sieg Lesnars.

- Elias ließ sich im Ring für eine Dokumentation von sich selbst filmen und beleidigte dabei das Publikum und Bobby Lashley. Der frühere MMA-Kämpfer stellte Elias zur Rede und bezeichnete ihn und seine Musik als schlechten Witz. Lashley behielt auch im anschließenden Brawl die Oberhand und befahl der Kamera-Crew, auch dieses Filmmaterial für die Doku zu verwenden.

- Reigns sollte noch ein zweites Match an diesem Abend bestreiten - gemeinsam mit Partner Seth Rollins gegen Drew McIntyre und Dolph Ziggler. Dies ließ Constable Corin - auf Anweisung von Commissioner Stephanie McMahon - jedoch verbieten, sodass Rollins allein ranmusste. Er zog letztlich deutlich den Kürzeren.

- Bayley und Sasha Banks mussten nach ihrem Siegeszug in den vergangenen Wochen einen Rückschlag hinnehmen und verloren gegen die Riott Squad (Liv Morgan und Sarah Logan). Anführerin Ruby Riott kehrte aus ihrer Verletzungspause zurück und verhalf ihrem Team zum Sieg.

- Ronda Rousey feierte bei ihrem ersten RAW-Match in wenigen Minuten einen klaren Sieg gegen Alicia Fox. Den anschließenden Angriff von Woman's Champion Alexa Bliss, gegen die sie beim Summerslam antritt, wehrte der frühere UFC-Star ebenfalls locker ab.

Mit Rouseys Ansage, sie werde sich in Kürze den Titel holen, endete RAW.

Die Ergebnisse von WWE Monday Night RAW:

Roman Reigns besiegt Baron Corbin

Bobby Roode besiegt Mojo Rawley

Rezar besiegt Titus O'Neil

Jinder Mahal besiegt Braun Strowman durch Disqualifikation

Handicap Match: Dolph Ziggler und Drew McIntyre besiegen Seth Rollins

The B-Team (Curtis Axel und Bo Dallas) vs. The Revival (Dash Wilder und Scott Dawson) endet im No Contest

The Riott Squad (Liv Morgan und Sarah Logan) besiegen Sasha Banks und Bayley

Ronda Rousey besiegt Alicia Fox

Nächste Artikel
previous article imagenext article image