vergrößernverkleinern
Daniel Bryan (l.) trifft bei WWE Crown Jewel auf AJ Styles
Daniel Bryan (l.) trifft bei WWE Crown Jewel auf AJ Styles © WWE 2018 All Rights Reserved
teilenE-MailKommentare

München - Daniel Bryan, der neue Top-Herausforderer auf den WWE-Titel, trifft bei SmackDown Live erstmals auf Champion AJ Styles. The Miz spielt Brandstifter.

Mit einem Blitzsieg über The Miz beim Super Show-Down in Melbourne verdiente sich Daniel Bryan ein Titelmatch gegen WWE-Champion AJ Styles - bei der dieswöchigen Ausgabe von SmackDown Live heizte sich das Traumduell der beiden Edeltechniker nun schon etwas auf.

Der am Samstag unterlegene Miz empfing Styles und Bryan in seiner Interview-Show Miz TV und gab sein Bestes, die beiden Publikumslieblinge vor ihrem Match bei Crown Jewel am 2. November gegeneinander aufzuhetzen.

Daniel Bryan will AJ Styles entthronen

Erst funktionierte das nicht, Styles - am Samstag Sieger über seinen bisherigen Erzrivalen Samoa Joe - und Bryan bekundeten ihren wechselseitigen Respekt, aber es kam dann doch Anspannung auf, als Bryan seinen unbedingten Willen bekundete, sein Comeback nach drei Jahren Zwangspause mit einem Titelgewinn zu krönen.

Styles erhob sich ebenso wie Bryan aus seinem Stuhl und machte klar, dass er seinen Platz als Champion nicht freiwillig räumen würde.

---

Lesen Sie auch:

So funktioniert die Showkampf-Liga WWE
Das ABC der Wrestling-Fachbegriffe

---

Miz' Hoffnung auf weiteren Streit erfüllte sich dann nicht, denn im Anschluss kosteten Styles und Bryan noch gemeinsam die Schadenfreude über Miz' blamable Pleite am Samstag aus.

Ein wütender Miz deutete den Wunsch an, Styles im Ring entgegen zu treten, schickte stattdessen aber einen Verbündeten vor: Shelton Benjamin.

Styles besiegte ihn mit dem Phenomenal Forearm, Bryan - vergangene Woche noch unfair von Benjamin besiegt - applaudierte Styles.

Die weiteren Highlights:

- Nachdem sich Damenchampion Becky Lynch am Samstag in ihrem Match gegen Charlotte Flair absichtlich disqualifizieren ließ, verfügte General Managerin Paige ein Rückmatch mit Zusatzklausel: Diesmal würde Lynch ihren Titel verlieren, sollte sie disqualifiziert werden.

Tatsächlich stand Lynch kurz davor, dieses Szenario herbeizuführen, als sie wieder zu ihrem Titelgürtel griff und kurz davor war auf Charlotte loszugehen. Charlotte - die einen klaren Sieg bevorzugte - hielt den Ringrichter aber von einer Disqualifikation ab, indem sie schlicht weiter auf Lynch losging. Das Geschehen verlagerte sich außerhalb des Rings, beide wurden ausgezählt, worauf die Prügelei aber immer noch nicht abgeschlossen war. Am Ende ließ Charlotte Lynch mit einem Spear durch den LED-Bildschirm im Eingangsbereich krachen.

Konsequenz des unklaren Ausgangs: Bei Evolution wird es ein Last Woman Standing Match zwischen Becky und Charlotte geben.

- Die Seifenoper zwischen Rusev und seinem ehemaligen Verbündeten Aiden English ging weiter: English bot Rusev an, dass er das vermeintlich anrüchige Video mit seiner Ehefrau Lana vernichten würde, sollte er sie fallen lassen und sich ihm wieder anschließen. Rusev entschied sich dagegen und forderte, es sich zu Ende ansehen zu dürfen.

English wand sich, bis Lana die Situation auflöste: Sie habe Englishs Handy gehackt (Passwort "I-Heart-Rusev") und sich das Video heruntergezogen. Es zeigte sich: Lanas nächtliche Begegnung mit English erwies sich als harmlos, auf ihren Satz "I want you" folgte: "to know how much his efforts meant to her and Rusev" ("Ich möchte, dass du weiß, wie viel deine Mühen mir und Rusev bedeuten"). Als English trotzdem weiter anzügliche Sprüche brachte, stürmte Rusev den Ring und verjagte English.

- Die Qualifikationsmatches für den "World Cup of Wrestling" in Saudi-Arabien gingen weiter: Jeff Hardy besiegte Samoa Joe durch Abbruch, weil Joes Knie immer noch von seinem Match gegen Styles in Mitleidenschaft gezogen war und Hardy darauf losging, bis der Ringrichter Joe nicht mehr in der Lage sah weiter zu machen.

Im letzten Kampf des Abends kehrte dann der Riese The Big Show nach längerer Verletzungspause zurück, wurde aber von Randy Orton mit dem RKO niedergestreckt.

- Eine weitere Neuigkeit wurde noch für kommende Woche verkündet, die 1000. Ausgabe von SmackDown: Rey Mysterio - der einen neuen Deal mit WWE unterschrieben hat - wird sein Comeback feiern und auf US Champion Shinsuke Nakamura treffen. Für die Show ist außerdem ein Wiedersehen mit der Gruppierung Evolution (Triple H, Batista, Orton und Ric Flair) vorgesehen, außerden sind der Undertaker und dessen Ehefrau Michelle McCool angekündigt.

Die Ergebnisse von WWE SmackDown Live:

WWE SmackDown Women's Title Match: Becky Lynch (c) vs. Charlotte Flair - Double Count Out
World Cup of WWE Qualifying Match: Jeff Hardy besiegt Samoa Joe durch Abbruch
Non Title Match: AJ Styles besiegt Shelton Benjamin
World Cup of WWE Qualifying Match: Randy Orton besiegt The Big Show

Nächste Artikel
previous article imagenext article image