Lesedauer: 6 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Beim WWE SummerSlam steht das Duell zwischen Brock Lesnar und Seth Rollins im Mittelpunkt, auch drei Legenden nehmen teil. SPORT1 stellt die Matches vor und wagt Tipps.

Brock Lesnar, Bill Goldberg und Trish Status: Der WWE SummerSlam im kanadischen Toronto besticht durch den Auftritt von Legenden.

Die Stadt des aktuellen NBA-Champions wird in der Nacht auf Montag zur Heimat des zweitwichtigsten WWE Pay Per Views des Jahres. Nach 2004 begibt sich der WWE-Tross zum zweiten Mal über die nördliche Landesgrenze, um den SummerSlam auszurichten.

Wissenswertes zum Thema Wrestling

Alle wichtigen Titel stehen auf dem Spiel, das neue Alter Ego von Bray Wyatt - The "Fiend" - kehrt in den Ring zurück und Dolph Ziggler "is next". Für Spannung ist also geboten.

Anzeige

SPORT1 gibt den Überblick über die Matches, wie die Show zu verfolgen ist - und wagt Tipps.

WWE Cruiserweight Title Match: Drew Gulak (c) vs. Oney Lorcan

Wie auch bei den vorherigen PPVs kann man davon ausgehen, dass das Match des Cruiserweight-Kaders 205 Live westlerisch stark sein wird. Lorcan hat seit seinem WWE-Debut 2015 bei NXT und 205 Live mehrmals bewiesen, wir gut er ist.

Schlussendlich wird der von den Fans größtenteils unbeachtete Titelrun von Drew Gulak aber weitergehen.

Trish Stratus vs. Charlotte Flair

Nachdem sich die "Queen" nach einer Auszeit bei SmackDown Live zurückmeldete, beschwerte sie sich über die Nichtberücksichtigung beim SummerSlam. Es folgte die Rückkehr einer der beliebtesten weiblichen Wrestler aller Zeiten, Trish Stratus.

Dass sich Charlotte im Ring vor Niemandem verstecken muss, ist bekannt - ob Trish das Niveau mit nur wenigen Kämpfen in den letzten Jahren mitgehen kann, ist ein großes Fragezeichen. Charlotte wird gewinnen und die Fans können uns auf ein Aufeinandertreffen von zwei der bedeutendsten Frauen in der Geschichte des Wrestlings freuen.

Finn Balor vs. "The Fiend" Bray Wyatt

Die Rückkehr von Bray Wyatt mit einem neuen Gimmick lässt ihn nach Jahren in der Bedeutungslosigkeit wieder frisch wirken.

Seine Auftritte verursachen Gänsehaut bei den Fans und gehören zu den Highlights der WWE-Shows. Balor, der nach dem SummerSlam eine mehrmonatige Auszeit absolvieren soll, dient hierbei nur als erster Aufbaugegner für Bray Wyatt, der in Form des Unmenschen ("Fiend") dem Iren keine Chance lassen wird.

WWE United States Title Match: AJ Styles (c) vs. Ricochet

Die Fehde zwischen zwei der hochklassigsten Wrestler in der WWE geht in die nächste Runde. Die Vorzeichen sind unverändert: Ricochet ist der klare Außenseiter.

Er bekommt es neben AJ auch mit dem OC zu tun. Da man mit "The One and Only" allerdings noch große Pläne hat, scheint eine Revanche und ein damit einhergehender Titelgewinn von Ricochet realistisch.

Kevin Owens vs. Shane McMahon

Eine Story, die stark an Stone Cold Steve Austin vs. Vince McMahon erinnert. KO präsentiert sich als Face, der macht, was er will und Shane übernimmt die Rolle des tyrannisierenden Chefs. Was damals schon funktionierte, ist auch dieses Mal wieder hochklassig - die Klausel, dass Owens die WWE verlassen muss, sollte er verlieren, sorgt zudem für Spannung.

Am Sonntag kann man mit einem brutalen Match rechnen, an dessen Ende Kevin Owens gewinnt und Shane McMahon damit vorerst aus den Shows verschwindet.

Bill Goldberg vs. Dolph Ziggler

Die Gerüchte über ein Goldberg-Comeback standen schon länger im Raum. Überraschen konnte sein Auftritt am Montag bei WWE RAW aber dennoch. Es erscheint offensichtlich, dass Goldberg klar siegen wird.

Trotzdem ist anzumerken, dass Ziggler einen fantastischen Counterpart spielt und wieder einmal beweist, weshalb er solch ein wertvoller (und unterbewerteter) Bestandteil von WWE ist.

WWE SmackDown Women's Title Match: Bayley (c) vs- Ember Moon

Den erhofften Push nach ihrem Debut im Main Roster erhielt Ember Moon in den letzten eineinhalb Jahren nicht. Nach einer Verletzungspause und einer Menge bedeutungsloser Matches kommt nun das unverhoffte Titelmatch beim SummerSlam.

Auch wenn man die Fehde nie bedeutend erscheinen ließ, kann man davon ausgehen, dass das Match dafür entschädigen wird. Bayley wird den Titel verteidigen und Ember damit möglicherweise zu einem Heelturn bewegen.

WWE RAW Women's Title Match: Becky Lynch (c) vs. Natalya - Submission Match

Während das Titelmatch der Frauen im blauen Brand kaum Fokus erhielt, durften Natalya und Becky in kurzer Zeit eine interessante Story erzählen. Der Bruch der Freundschaft erscheint realistisch und die Stipulation erzeugt eine extra Portion Spannung.

Auch wenn Natalya als Gefahr aufgebaut wurde, ist davon auszugehen, dass Becky Lynch weiterhin Titelträgerin bleibt und Natalya im Disarm-Her abklopft.

WWE Title Match: Kofi Kingston (c) vs. Randy Orton

Die beinahe zehnjährige Geschichte dieses Aufeinandertreffens gepaart mit dem WWE-Titel machen dieses Match zum emotionalen Highlight des Abends.

Entweder wird Kofis Titelregentschaft am Sonntag auf eine höhere Ebene gehievt und seine Geister der Vergangenheit werden vertrieben - oder Orton gewinnt und zerstört Kingstons Träume erneut. Beide Szenarien klingen faszinierend. Die Variante, dass Kofi Kingston gewinnt, ist allerdings deutlich realistischer.

WWE Universal Title Match: Brock Lesnar (c) vs. Seth Rollins

Vier Monate, nachdem Rollins Lesnar bei WrestleMania schlagen und den Universal Title gewinnen konnte, stehen wir wieder vor der gleichen Problematik.

Lesnar ist erneut Champion und erneut ist ein größerer Teil der Fans nicht glücklich darüber. Wie schon im April werden wir auch am Sonntag kein Wrestling-Schmankerl sehen. Vielmehr wird Lesnar Rollins dominieren. Wer den Titel wieder wöchentlich bei RAW sehen möchte, kann nur hoffen, dass der Ausgang dem von WrestleMania ähnelt und Seth Rollins den Titel zurückgewinnt. SPORT1 ist optimistisch.

Die Matches beim WWE SummerSlam 2019:

WWE Universal Title Match: Brock Lesnar (c) vs. Seth Rollins
WWE Title Match: Kofi Kingston (c) vs. Randy Orton
WWE RAW Women's Title Match: Becky Lynch (c) vs. Natalya
WWE SmackDown Women's Title Match: Bayley (c) vs. Ember Moon
WWE United States Title Match: AJ Styles (c) vs. Ricochet
WWE Cruiserweight Title Match: Drew Gulak (c) vs Oney Lorcan
Bill Goldberg vs. Dolph Ziggler
Kevin Owens vs. Shane McMahon
Finn Balor vs. Bray Wyatt
Trish Stratus vs. Charlotte Flair

Der SummerSlam beginnt in der Nacht um 1 Uhr (Kickoff-Show: 23 Uhr). Sky Select und das Streaming-Portal WWE Network übertragen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image