Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Die Wrestling-Liga WWE will WrestleMania 37 offenbar wieder in einem Stadion mit Fans durchführen - jedoch nicht am ursprünglich angekündigten Ort.

Die Corona-Pandemie hat dafür gesorgt, dass die größte Wrestling-Show des Jahres in eine kleine Trainingshalle verlegt werden musste. Im kommenden Jahr soll es nun offenbar einen zweiten Anlauf im Football-Stadion der Tampa Bay Buccaneers geben, dann wohl auch wieder mit Fans.

Nach übereinstimmenden Medienberichten will WWE den Jahreshöhepunkt WrestleMania 37 im Frühling 2021 ins Raymond James Stadium verlegen, den Ort, an dem eigentlich WrestleMania 36 in diesem Jahr geplant war. Das Datum ist noch unklar. Zuerst vermeldete dies das Portal Inside The Ropes.

WWE WrestleMania 37 in Tampa statt Los Angeles

WWE hatte im Februar - vor der Viruskrise - eigentlich schon angekündigt, WrestleMania 37 am 28. März 2021 im neuen SoFi Stadium bei Los Angeles auszutragen. Die angespannte Corona-Lage in Kalifornien scheint die Planungen nun aber hinfällig gemacht zu haben. WWE hat mit einem Statement reagiert, das die Meldungen weder bestätigt noch dementiert. "Wir haben nichts zu berichten", heißt es in einem Statement, man sichte derzeit potenzielle Orte für alle kommenden Events.

Anzeige

DAZN gratis testen und WWE RAW und SmackDown live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Wissenswertes zum Thema Wrestling

Im Stadion von Tampa sind Zuschauer aktuell wieder in begrenzter Zahl zugelassen, bei Veranstaltungen wie den NFL-Spielen der Bucs dürfen Fans vor Ort sein, so lange sie 1,80 Meter Abstand zu anderen Gruppen halten und sich an die weiteren Hygieneregeln halten.

WrestleMania 36 war in diesem Jahr ins Performance Center der Liga in Orlando verlegt und auf zwei Abende aufgeteilt worden, die Show fand ohne Zuschauer statt, der Mangel an Atmosphäre wurde teilweise durch als Mini-Filme inszenierte Matches wettgemacht, etwas das Boneyard Match zwischen dem Undertaker und AJ Styles oder das Firefly Funhouse Match zwischen John Cena und Bray Wyatt alias The Fiend.

Aktuell veranstaltet WWE alle Großveranstaltungen und die TV-Shows RAW und SmackDown im Amway Center von Orlando, mit nur virtuell zugeschalteten Fans.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image