vergrößernverkleinern
Raquel Gonzalez (r.) besiegte Rhea Ripley bei WWE NXT in einem Last Woman Standing Match
Raquel Gonzalez (r.) besiegte Rhea Ripley bei WWE NXT in einem Last Woman Standing Match © WWE
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Bei dem TV-Special New Year's Evil bietet der NXT-Kader von WWE jede Menge Schauwerte. Finn Balor bleibt Champion, Rhea Ripley kassiert eine bittere Pleite.

Beim Rivalen AEW folgt Rap-Superstar Snoop Dogg durch den Ring, aber auch bei der parallel laufenden Show von WWE gab es jede Menge Schauwerte.

Der Drittkader NXT bot bei dem TV-Special "New Year's Evil" diverse große Matches, bei denen starkes Ringhandwerk und Chaos-Stunts Hand in Hand gingen:

- Im Hauptmatch verteidigte Finn Balor seinen NXT-Titel gegen Kyle O'Reilly, den Mann, der dem früheren Universal Champion in ihrem letzten Duell bei TakeOver 31 den Kiefer gebrochen hatte. Das vorherige Duell wurde von WWE mit Recht zum NXT-Match des Jahres gekürt, der Rückkampf wurde entsprechend heiß erwartet und lieferte erneut viel körperbetonte Action - weil Balor sich in dem Match eine blutige Wunde zuzog, wurde das TV-Bild am Ende auch schwarz-weiß gefärbt, um den Jugendschutzrichtlinien von WWE-TV-Shows gerecht zu werden. Balor siegte am Ende mit einem Crossface-Aufgabegriff, der O'Reillys Aufstieg als Einzelwrestler vorerst ausbremst. Seine Kollegen von der Undisputed Era trösteten den sichtlich enttäuschten O'Reilly im Anschluss.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Ex-Champion Karrion Kross, der seinen Titel nur verletzungsbedingt hatte abtreten müssen, gewann den Opener gegen Damian Priest und dürfte sich damit in Position für ein Duell mit Balor gebracht haben.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Cruiserweight-Champion Santos Escobar wurde von einem Hauptkader-Gaststar gefordert: Gran Metalik von der Lucha House Party musste sich jedoch dem Phantom Driver beugen.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Die beiden weiblichen Powerhouses Rhea Ripley und Raquel Gonzalez beschlossen ihre seit Monaten aufgebaute Fehde mit einem "Last Woman Standing Match", das nur durch K.o. gewonnen werden konnte. Gonzalez prügelte sich mit Charlotte Flairs WrestleMania-Gegnerin durch die ganze Halle und konnte am Ende einen weiteren großen Sieg einfahren: Ripley stand nicht mehr auf, als Gonzalez sie mit einer einarmigen Powerbomb durch das Bühnenset schleuderte.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die Ergebnisse von WWE NXT - New Year's Evil am 6. Januar 2021:

Karrion Kross besiegt Damian Priest
NXT Cruiserweight Championship: Santos Escobar (c) besiegt Gran Metalik
Xia Li besiegt Katrina Cortez
Last Woman Standing Match: Raquel Gonzalez besiegt Rhea Ripley
Kushida & Shotzi Blackheart besiegen Johnny Gargano & Candice LeRae
NXT Championship: Finn Balor (c) besiegt Kyle O'Reilly

Nächste Artikel
previous article imagenext article image