Lesedauer: 4 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Mit dem WWE Royal Rumble beginnt die "Road to WrestleMania": Wer ist dabei, wer ist als Sieger denkbar, welche weitere Matches stehen an? Hier alle Infos.

Wer triumphiert beim ersten Jahreshöhepunkt von WWE und katapultiert sich damit in ein Titelmatch bei WrestleMania 37?

Der Royal Rumble 2021 steigt heute Nacht, wie in jedem Jahr werden vor allem die Royal Rumble Matches heiß erwartet.

Je 30 Wrestlerinnen und Wrestler betreten darin nacheinander den Ring, mit dem Ziel alle Mitbewerber(innen) durch einen Wurf über das oberste Ringseil zu eliminieren. Der Sieger des Männer-Rumble fordert bei Mania drehbuchgemäß den dann amtierenden WWE oder den Universal Champion, die bei den Frauen einen Damenchampion ihrer Wahl.

Anzeige

Am Tag vor dem Rumble hat WWE neue Teilnehmer verkündet - und auch erste Startnummern.

Randy Orton und Edge an Nummer 1 und 2

Bei der Show Backstage, einem TV-Special zum Rumble, teilte die Liga mit, dass die Rivalen Randy Orton und Edge an Nummer 1 und 2 in den Männer-Rumble starten werden, bei den Frauen verdiente sich Natalya mit einem Sieg über Tamina das Recht, als 30. und letzte Teilnehmerin einzugreifen (Alle Sieger des WWE Royal Rumble - und wie es ihnen erging).

Wissenswertes zum Thema Wrestling

Der kurzfristig angekündigte Rückkehrer Edge gilt als heißer Favorit bei den Männern, aber auch Daniel Bryan, der für ein WrestleMania-Match gegen Reigns im Gespräch ist, gilt als mögliche Variante. Bei den Frauen zeichnet sich keine klare Favoritin ab, spekuliert wird über die vor einer Hauptkader-Beförderung stehende Rhea Ripley, Bianca Belair - bei Wettanbietern wird auch eine Überraschungsrückkehr und ein Sieg von Ronda Rousey recht hoch gehandelt. Rousey selbst hat sich dazu auch schon verwundert zu Wort gemeldet.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Eine Grundlage für die Rousey-Spekulation: WrestleMania 37 galt vor Ausbruch der Corona-Pandemie als naheliegende Comeback-Bühne für die seit Frühjahr 2019 aus familiären Gründen pausierende Rousey, da die Show ursprünglich in ihrer Wahlheimat Los Angeles stattfinden hätte sollen. Ob das Gedankenspiel um die Ex-UFC-Queen trotz der WrestleMania-Verlegung nach Tampa noch eine Rolle in den WWE-Planungen spielt, ist aber völlig unklar.

Viele Spekulationen gibt es auch wieder um mögliche Überraschungsteilnehmer, so wie im vergangenen Jahr, als Edge und auch Montel Vontavious Porter ihre WWE-Comebacks gefeiert hatten. Kandidaten in diesem Jahr wären Seth Rollins, der seit Herbst zusammen mit Lebensgefährtin Becky Lynch in Babypause ist, Ortons vermeintlich "verbrannter" Rivale The Fiend oder auch Superstar John Cena, der laut übereinstimmenden Medienberichten für WrestleMania 37 gebucht ist. Aber womöglich hat WWE auch nochmal unerwartete Asse im Ärmel.

Die beiden großen Männertitel werden beim Rumble auch ausgefochten, WWE-Champ Drew McIntyre - Gewinner des Rumble 2020 - wird von Altstar Bill Goldberg herausgefordert, Universal Champion Roman Reigns von Kevin Owens.

SPORT1 hat alle Infos zum Rumble - und wie Sie ihn verfolgen können.

WWE Royal Rumble 2021: Die Teilnehmer

Männer: Daniel Bryan, Bobby Lashley, AJ Styles, Randy Orton, Otis, The Miz, Jey Uso, Cesaro, Jeff Hardy, Sami Zayn, Dolph Ziggler, Shinsuke Nakamura, Big E, John Morrison, Sheamus, Mustafa Ali, Edge, Rey Mysterio, Dominik Mysterio, King Corbin, Braun Strowman

Frauen: Nia Jax, Charlotte Flair, Bianca Belair, Bayley, Mandy Rose, Dana Brooke, Peyton Royce, Alexa Bliss, Shayna Baszler, Liv Morgan, Ruby Riott, Tamina, Natalya

Die weiteren Matches:

WWE Universal Championship Last Man Standing: Roman Reigns (c) vs. Kevin Owens
WWE Championship: Drew McIntyre (c) vs. Bill Goldberg
WWE SmackDown Women's Championship: Sasha Banks (c) vs. Carmella
WWE Women's Tag Team Championship: Asuka & Charlotte Flair (c) vs. Nia Jax & Shayna Baszler

Datum, Uhrzeit, TV, Livestream:

Der Royal Rumble 2021 beginnt in der Nacht von Sonntag (31. Januar) auf Montag um 1 Uhr. Die Übertragung in Deutschland läuft über das WWE Network, seit 2020 gibt es die Pay Per Views von WWE nicht mehr auf Sky.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image