Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Kurz vor der WWE-Megashow WrestleMania 37 zieht auch Konkurrent AEW neue Aufmerksamkeit auf sich: Box-Legende Mike Tyson tritt wieder bei Dynamite auf.

Überraschendes Promi-Comeback beim WWE-Rivalen All Elite Wrestling - das inmitten des Hypes um die Megashow WrestleMania 37 und ihr Vorprogramm etwas Aufmerksamkeit auf AEW umlenkt.

Box-Legende Mike Tyson wird in der Nacht zum Donnerstag bei der TV-Show Dynamite auftauchen, elf Monate, nachdem er dort im Zentrum einer großen Prügelei mit Wrestling-Legende Chris Jericho und dessen Inner Circle stand.

AEW Dynamite und WWE NXT in heißem Duell

Ein Match zwischen Tyson und Jericho hatte sich damals angedeutet, war bislang aber nicht zustande gekommen. Was Tyson bei seinem jetzigen Auftritt tun wird, wurde bislang nicht näher erläutert - ein Grund dafür, warum AEW ihn für diese Woche engagierte, liegt jedoch nahe: Zum Abschluss des "Wednesday Night War" mit der parallel laufenden WWE-Show NXT - die nach WrestleMania auf einen Dienstagssendeplatz umzieht - peilt AEW einen letzten Sieg an, der diesmal nicht so selbstverständlich wirkt wie sonst.

Anzeige
Wissenswertes zum Thema Wrestling

Die dieswöchige NXT-Show ist der erste Teil des normalerweise als Großveranstaltung konzipierten und exklusiv auf der Streaming-Plattform WWE Network laufenden TakeOver-Serie, zahlreiche Top-Matches für "Stand and Deliver - Night 1" sind angesetzt, unter anderem ein NXT-UK-Titelmatch zwischen Österreich-Export WALTER und dem früheren NXT-Champion Tommaso Ciampa sowie ein Damentitelmatch zwischen Io Shirai und Raquel Gonzalez.

Da NXT Dynamite bereits vergangene Woche im Quotenvergleich ungewöhnlich nahe gekommen war, drohte diesmal eine Niederlage und ein für AEW etwas schales Ende des meist gewonnenen Quotenduells mit WWE. Man darf gespannt sein, ob Tyson dazu beitragen wird, es zu verhindern.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image