vergrößernverkleinern
Der neue IWGP World Heavyweight Champion Will Ospreay feiert seinen Titelgewinn während Kota Ibushi geschlagen auf dem Boden liegt
Der neue IWGP World Heavyweight Champion Will Ospreay feiert seinen Titelgewinn während Kota Ibushi geschlagen auf dem Boden liegt © NJPW
Lesedauer: 4 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Kurz nach Einführung des neuen Top-Titels der Japan-Liga NJPW erklimmt schlägt der Engländer Will Ospreay Kota Ibushi und erklimmt überraschend den Thron.

Die Geschichte um den neuen Top-Titel der zweitgrößten Wrestlingliga der Welt hat eine überraschende Wendung genommen:

Der englische Top-Wrestler Will Ospreay hat bei der Veranstaltung Sakura Genesis den bisher an der Spitze von New Japan Pro Wrestling thronenden Kota Ibushi besiegt und hat den IWGP World Heavyweight Title gewonnen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Will Ospreay krönt sich erstmalig zum IWGP Heavyweight Champion

In einem hochklassigen Match konnte Ospreay Ibushi mit seinen Spezialattacken Hidden Blade und Stormbreaker entthronen und sich erstmalig zum World Champion krönen.  

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Ospreay erhielt das Titelmatch durch den Gewinn des New Japan Cups - der anschließende Titelwechsel kam überraschend: Kota Ibushi hatte erst im Januar den IWGP Heavyweight und den Intercontinental Title gewonnen und stand dann im Zentrum der Story um das Einstampfen der beiden Titel in der bisherigen Form.

Dass nach dieser langwierigen und kontrovers diskutierten Titelzusammenführung, die eng verbunden mit Ibushi in die Geschichtsbücher eingehen wird, nun solch ein schneller Wechsel erfolgte, überraschte die Fans - ebenso wie die Geschwindigkeit von Ospreays Aufstieg.

Will Ospreay: Plötzlich Nummer 1

Ospreay - der lange vor allem durch sein spektakuläres Highflying auf sich aufmerksam gemacht hatte - war bis vor einem Jahr noch ein fester Bestandteil der Junior-Heavyweight-Division. In der letztjährigen Coronapause nahm er allerdings deutlich an Muskelmasse zu, wurde zum Heavyweight und kam im Zuge des G1-Climax-Turniers zurück zu NJPW.

Nachdem er sich dort seines Mentors Okada entledigte und sein eigene Gruppierung, das United Empire, gründete, musste er bei Wrestle Kingdom 15 im Januar eine herbe Niederlage gegen Okada einstecken.

Der 27 Jahre alte Ospreay gilt als potenzieller Erbe Okadas, der den meisten Experten als bester Wrestler der Welt gilt - auch Okada hat erklärt, dass Ospreays ihn in dieser Hinsicht irgendwann ablösen würde. Die Niederlage gegen ihn deutete jedoch darauf hin, dass sein Aufstieg an die Spitze nicht ganz so schnell erfolgen würde - vor diesem Hintergrund kommt die Kehrtwende überraschend.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die ersten Titelfehden Ospreays zeichnen sich auch schon ab: Shingo Tagaki, der Mann, der Ospreay im Finale des New Japan Cups unterlegen war, forderte sogleich ein Titelmatch. Zudem meldete Ospreay selbst bereits den Anspruch an, erneut gegen seinen ehemaligen Mentor und absoluten Megastar der Liga, Kazuchika Okada antreten zu wollen.

Weiterer neuer Titel eingeführt

Im Zuge der Präsentation des neuen IWGP World Heavyweight Titels verkündete NJPW zudem, dass es für die Wochenshow NJPW Strong ebenfalls einen neuen Titel geben wird. NJPW Strong wird jeden Freitag auf dem ligaeigenen kostenpflichtigen Streamingservice NJPW World ausgestrahlt und findet auf US-amerikanischem Boden statt.

Mit dabei sind auch ehemals bei der WWE tätige Wrestler wie Lio Rush und Fred Rosser (Darren Young). Im Zuge des am Freitag startenden New Japan Cup USA, wird der Gewinner der erste Halter des Strong Openweight Titels in die Geschichte eingehen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die Ergebnisse von NJPW Sakura Genesis vom 4. April 2021

DOUKI, Zack Sabre Jr. & Taichi besiegen Jado, Tango Loa & Tama Tonga

YOSHI-HASHI, Tomohiro Ishii, Hirooki Goto, Toru Yano & Kazuchika Okada besiegen Dick Togo, Taiji Ishimori, Yurijo Takahashi, KENTA & EVIL

Jeff Cobb, Great-O-Khan & Aaron Henare besiegen Shingo Takagi, SANADA, and Tetsuya Naito

Satoshi Kojima & Hiroshi Tanahashi besiegen Bad Luck Fale & Jay White

IWGP Junior Heavyweight Tag Team Titelmatch: SHO & YOH besiegen El Desperado & Yoshinobu Kanemaru (c) TITELWECHSEL!!!

IWGP World Heavyweight Titelmatch: Will Ospreay besiegt Kota Ibushi (c) TITELWECHSEL!!!

Nächste Artikel
previous article imagenext article image