vergrößernverkleinern
Ayanleh Souleiman sorgt für einen neuen Weltrekord
Ayanleh Souleiman sorgt für einen neuen Weltrekord © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Ayanleh Souleiman hat beim IAAF-Meeting in Stockholm den 16 Jahre alten Hallenweltrekord über 1000 Meter gebrochen.

Der 23-Jährige aus Dschibuti benötigte über die selten gelaufene Distanz 2:14,20 Minuten und unterbot damit die Marke des Dänen Wilson Kipketer (2:14,96) aus dem Februar 2000.

Souleimans Trainingspartnerin Genzebe Dibaba (Äthiopien) sorgte über die Meile in 4:13,31 Minuten ebenso für eine Weltbestleistung wie Abdalelah Haroun über 500 Meter.

Anzeige

Der für Katar startende Haroun blieb in 59,83 Sekunden als erster Leichtathlet unter einer Minute.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image