vergrößernverkleinern
Sebastian Bayer hatte die Qualifikation für Olympia 2016 verpasst
Sebastian Bayer hatte die Qualifikation für Olympia 2016 verpasst © Getty Images
teilentwitternE-MailKommentare

Sebastian Bayer beendet seine Karriere im Alter von 31 Jahren. Der Weitsprung-Europarekordler wird von einer Verletzung zu diesem Schritt gezwungen.

Weitspringer Sebastian Bayer hat seine Karriere beendet. Der 31 Jahre alte Hallen-Europarekordler arbeitete bis zuletzt an seinem Comeback und wollte bei den Europameisterschaften in Berlin im August starten, doch ein Knochenödem am rechten Knie zwang ihn nun zu diesem Schritt. 

"Ich wusste, dass es ein harter steiniger Weg werden würde und es dazu viel Glück bedarf, um mein letztes sportliches Ziel auch tatsächlich verwirklichen zu können. Ich wollte aber nichts unversucht lassen und alles dafür geben", sagte Bayer: "Ich kann diesen Lebensabschnitt nun zwar zugegebenermaßen schweren Herzens, aber zufrieden und glücklich beenden."

Bayer, 2012 Europameister und Olympia-Vierter in London, wird dem Sport auch nach seiner aktiven Karriere erhalten bleiben und strebt an, Trainer zu werden.

teilentwitternE-MailKommentare