vergrößernverkleinern
Christophe Lemaitre zog sich einen Muskelriss zu
Christophe Lemaitre zog sich einen Muskelriss zu © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Leichtathletik-EM 2018 in Berlin ist um zwei Attraktionen ärmer. Zwei französische Top-Stars fallen für das Großereignis verletzt aus.

Die französische Leichtathletik muss fünf Wochen vor den Europameisterschaften in Berlin (6. bis 12. August) den Ausfall zweier Top-Athleten verkraften. Yohann Diniz (40), Weltmeister im 50 km Gehen, und Sprinter Christophe Lemaitre (28) sagten ihre Teilnahme an den Titelkämpfen im Olympiastadion verletzungsbedingt ab.

Der dreimalige Europameister Diniz zog sich einen Ermüdungsbruch im Becken zu, nachdem er bereits im Dezember wegen einer Blessur im Schambeinbereich zwei Monate pausieren musste. Lemaitre, Olympiadritter von Rio, wird von einem Muskelriss im rechten Oberschenkel gestoppt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image