vergrößernverkleinern
Arne Gabius kämpft beim Marathon in New York um das Ticket für Olympia 2020
Arne Gabius kämpft beim Marathon in New York um das Ticket für Olympia 2020 © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Arne Gabius kämpft beim Marathon in New York um die Qualifikation für Olympia. In der Meldeliste stehen dabei nur fünf Athleten mit einer besseren Zeit.

Lauf-Ass Arne Gabius jagt beim Marathon in New York am Sonntag die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio. Dafür muss der 38 Jahre alte deutsche Rekordhalter im Big Apple schneller als 2:11:30 Stunden rennen - oder in die Top 10 laufen.

Meistgelesene Artikel

"Es ist eine super Chance", sagte Gabius vor seinem Debüt in der Mega-Metropole bei leichtathletik.de: "Aber New York kann man nicht planen."

Bei dem Major-Marathon stehen nur fünf Läufer in der Meldeliste, die eine bessere Bestzeit haben als Gabius. Dieser hält seit seinem Galaauftritt 2015 in Frankfurt/Main mit 2:08:33 Stunden den deutschen Rekord und hat sich unter anderem mit zwei Höhentrainingslagern in der Schweiz auf die komplizierte Strecke vorbereitet. "Es wird sicherlich harte Phasen im Rennen geben. Ich hoffe aber, dass ich hinten heraus noch etwas Energie habe", sagte Gabius.

Anzeige

Jetzt aktuelle Sportbekleidung bestellen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE 

Nach seiner Traumzeit von Frankfurt lief es für Gabius über die 42,195 Kilometer nicht mehr so gut. Der Mediziner musste bei mehreren Rennen aufgeben und kam zuletzt nicht mehr an seine Bestform heran. Im April war er in Hannover nach 2:14:29 Stunden als Siebter ins Ziel gekommen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image