vergrößernverkleinern
Armand Duplantis schwebt wieder einmal über die sechs Meter hinweg
Armand Duplantis scheiterte an der neuen Weltrekordhöhe von 6,19 Metern © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Armand Duplantis reißt bei einem Meeting in Frankreich dreimal die neue Weltrekordhöhe von 6,19 Meter. Der Schwede ist dennoch eine Klasse für sich.

Stabhochsprung-Weltrekordler Armand Duplantis ist wieder in irdische Sphären zurückgekehrt.

Der 20 Jahre alte Schwede scheiterte am Mittwoch beim World-Indoor-Meeting im französischen Lievin dreimal an 6,19 m und verpasste damit seinen dritten Weltrekord binnen elf Tagen.

Meistgelesene Artikel

Mit übersprungenen 6,07 m gewann der Europameister den namhaft besetzten Wettbewerb allerdings überaus souverän vor dem zweimaligen Weltmeister Sam Kendricks (USA/5,90 m).

Anzeige

Duplantis überspringt 6,18 Meter

Erst am 8. Februar hatte Duplantis im polnischen Torun 6,17 m übersprungen und damit dem Franzosen Renaud Lavillenie die sechs Jahre alte Bestmarke um einen Zentimeter entrissen. Am vergangenen Samstag nahm das Jahrhundert-Talent in Glasgow dann 6,18 m im ersten Versuch.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

In Lievin beobachtete Duplantis cool, wie sich die Konkurrenz an den niedrigeren Höhen abarbeitete. Der Weltrekordler war nach vier Sprüngen ohne Fehlversuch bereits über 6,07 m, zum neuerlichen Rekord reichte es am Mittwoch aber nicht.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image