vergrößernverkleinern
Die Hochspringer (v.l.) Armand Duplantis, Sam Kendricks und Renaud Lavillenie messen sich in einer Garten-Challenge
Die Hochspringer (v.l.) Armand Duplantis, Sam Kendricks und Renaud Lavillenie messen sich in einer Garten-Challenge © twitter@AthleticsWeekly
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Armand Duplantis ist Weltrekordler im Stabhochprung. In der Coronkrise fordert er zwei Konkurrenten zu einem besonderen Wettbewerb auf - mit kuriosen Regeln.

Hoffentlich landet dabei am Ende keiner in den Blumenbeeten: In Zeiten von Corona liefern sich die Stabhochsprung-Überflieger ein Fernduell der besonderen Art.

Am Wochenende treten Weltrekordler Armand Duplantis, Ex-Weltmeister Sam Kendricks und London-Olympiasieger Renaud Lavillenie gegeneinander an - und zwar in ihren Gärten.

Alle aktuellen Meldungen, Entwicklungen und Auswirkungen auf den Sport durch die Covid-19-Krise im Corona-Ticker! 

Anzeige

Duplantis gegen Lavillenie und Kendricks im eigenen Garten

Je nach Wetterlage hebt das Trio, verbunden über eine Live-Verbindung, am Sonntag zwischen 17 und 18 Uhr ab. Fans können sich den Wettkampf über den Youtube-Channel des Weltverbandes World Athletics anschauen.

Allerdings werden Duplantis und Co. dabei nicht auf Höhenjagd gehen. Ziel ist es, innerhalb von 30 Minuten so oft wie möglich die fünf Meter zu überqueren.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

"Ich bin begeistert, wieder gegen Sam und Renaud antreten zu können", sagt Duplantis. "Da nicht bekannt ist, welche anderen Wettbewerbe wir alle zusammen haben werden, werden wir das auf jeden Fall genießen und eine gute Zeit haben. Außerdem ist es entscheidend, zu gewinnen - weil ich es nicht sehr mag, gegen sie zu verlieren."

Duplantis stellt Stabhochsprung-Weltrekord im Februar auf

Duplantis stellte im Februar in Glasgow den aktuellen Weltrekord von 6,18 m auf, nachdem er sieben Tage zuvor Lavillenies vorherige Marke von 6,16 m übertroffen hatte. Kendricks wiederum verteidigte seinen Weltmeistertitel im Oktober in Doha erfolgreich und schlug Duplantis beim Countback.

World Athletics prüft derzeit die Möglichkeit, in den kommenden Wochen weitere "Ultimate-Garden-Clash"-Wettbewerbe durchzuführen.

Meistgelesene Artikel

Sieben der ersten acht Events in der 15-teiligen Diamond League-Serie wurden verschoben, obwohl das Diamond-Meeting in Oslo am 11. Juni in einem überarbeiteten Format namens "The Impossible Games" stattfinden soll. 

Duplantis und Lavillenie werden in Norwegen antreten. Der Wettkampf im Garten ist die Vorbereitung darauf.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image