vergrößernverkleinern
Konstanze Klosterhalfen gewann 2019 WM-Bronze über 5000 Meter
Konstanze Klosterhalfen gewann 2019 WM-Bronze über 5000 Meter © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Konstanze Klosterhalfen muss sich weiter gedulden. Wegen einer Verletzung verschiebt sich der Saisonstart des deutschen Leichtathletik-Stars nach hinten.

Die 5000-m-WM-Dritte Konstanze Klosterhalfen muss ihren Einstieg in die Leichtathletik-Saison weiter verschieben.

Die 23-Jährige wird auch am Sonntag beim Diamond-League-Meeting in Stockholm nicht an den Start gehen. Das bestätigte Klosterhalfens Management SPORT1 auf Anfrage.

Ob ein Comeback in diesem Jahr überhaupt absehbar sei, "entscheidet der Verlauf der Heilung", sagte Biegler zu SPORT1: "Wir hoffen es, aber jetzt zu Stockholm hat es noch nicht gereicht."

Anzeige

Klosterhalfen laboriert an einer Überlastungsreaktion in der Beckenregion. Sie wird sich zur Behandlung daher weiter in Salzburg aufhalten.

Meistgelesene Artikel

Die deutsche Topläuferin hatte schon auf die DM in Braunschweig und den Auftakt der Diamond League in Monaco verzichten müssen. Auch einen für den 31. Juli geplanten Abschlusswettkampf in Portland (USA), wo sie zuletzt trainiert hatte, musste sie als Vorsichtsmaßnahme auslassen.

---

Mit Material des Sport-Informations-Dienst

Nächste Artikel
previous article imagenext article image