vergrößernverkleinern
Johannes Vetter wurde zum Sportler des Monats September gewählt
Johannes Vetter wurde zum Sportler des Monats September gewählt © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Speerwerfer Johannes Vetter bricht im polnischen Chorzow den deutschen Rekord und sichert sich dadurch den "Sportler des Monats"-Award September.

Speerwerfer Johannes Vetter ist nach seinem Wurf in die Geschichtsbücher und dem Titel beim ISTAF in Berlin zum Sportler des Monates September gewählt worden.

Der Weltmeister von 2017 setzte sich bei der Abstimmung der von der Sporthilfe geförderten Athleten gegen US-Open-Finalist Alexander Zverev und Triathletin Laura Lindemann durch.

Es war die erste Wahl nach sechs Monaten Corona-Pause.

Anzeige

Vetter lässt Zverev hinter sich

Vetter hatte am 6. September beim Leichtathletik-Meeting im polnischen Chorzow den Speer auf 97,76 m geschleudert.

Das bedeutete: Weltjahresbestleistung, deutscher Rekord und die zweitbeste Weite der Geschichte mit dem seit April 1986 zugelassenen Speer.

Meistgelesene Artikel

Mit 48,4 Prozent der Stimmen setzte sich Vetter klar gegen Tennisprofi Zverev und Lindemann durch, die bei der WM in Hamburg Bronze gewonnen hatte.

Ergebnis: 1. Johannes Vetter: 48,4% 2. Alexander Zverev: 27% 3. Laura Lindemann 24,6%

Jetzt aktuelle Sportbekleidung bestellen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE 

Gewählt werden die Sportler des Monats von den rund 4000 geförderten Athletinnen und Athleten der Deutschen Sporthilfe - unterstützt von der Athletenkommission im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und dem TV-Sender SPORT1.

 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image