vergrößernverkleinern
Christina Schwanitz gewinnt den Titel souverän mit 18,87 m
Christina Schwanitz gewinnt den Titel souverän mit 18,87 m © AFP/SID/ULI DECK
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die frühere Kugelstoß-Weltmeisterin Christina Schwanitz schnappt sich zum sechsten Mal den DM-Titel in der Halle. Sara Gambetta wird Zweite.

Die frühere Kugelstoß-Weltmeisterin Christina Schwanitz hat sich zum sechsten Mal den DM-Titel in der Halle gesichert. Die 35-Jährige setzte sich am Samstag in Dortmund souverän mit 18,87 m vor Sara Gambetta (Halle/Saale) durch, die auf 18,11 m kam, Bronze ging an Schwanitz' Vereinskollegin Katharina Maisch (17,65).

Mit Ende Januar in Chemnitz erzielten 19,11 m ist Schwanitz hinter Auriol Dongmo aus Portugal (19,65) derzeit die Nummer zwei der Welt und darf bei der Hallen-EM in zwei Wochen in Torun/Polen auf ihre dritte Medaille nach Gold 2013 und Silber 2019 hoffen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image