vergrößernverkleinern
BADMINTON-THOMAS-UBER
BADMINTON-THOMAS-UBER © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die deutschen Badminton-Frauen haben bei der Mannschafts-WM in Kunshan/China auch ihr zweites Gruppenspiel verloren und damit nur noch rechnerisch Chancen auf den Einzug ins Viertelfinale.

Das junge Team, das ohne alle Olympiateilnehmerinnen auskommen muss, unterlag Indien 0:5. Sollte Japan die anschließende Begegnung gegen Australien gewinnen, ist das Aus bereits vor der letzten Partie besiegelt.

Die Männer um Ex-Europameister Marc Zwiebler (Bischmisheim) sind ebenfalls ausgeschieden, hoffen im letzten Gruppenspiel (ab 13.00 Uhr) des Thomas Cups gegen England jedoch auf den ersten Sieg des Turniers.

Anzeige

2006 und 2008 hatten die Frauen mit Bronze die bisher einzigen Medaillen für den Deutschen Badminton-Verband (DBV) bei der Uber Cup genannten Team-WM gewonnen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image