vergrößernverkleinern
Obama Honors 21 Americans With Presidential Medal Of Freedom
Obama Honors 21 Americans With Presidential Medal Of Freedom © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Ex-NBA-Profi Michael Jordan ist der reichste Sportler der Geschichte. Hinter dem Basketball-Superstar liegt ein Golfer. Auf Platz fünf liegt der reichste deutsche Sportler.

Michael Jordan ist angeblich der reichste Sportler der Geschichte.

Laut einer Liste des Wirtschaftsmagazins Forbes hat der ehemalige Basketball-Superstar aus den USA bis heute 1,7 Milliarden Dollar verdient und damit mehr als jeder andere. Höchstplatzierter Deutscher ist Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher mit einer Milliarde (etwa 930 Millionen Euro) auf Platz fünf.

Jordan profitiert von Sponsoren

Jordan (53), sechsmaliger NBA-Champion mit den Chicago Bulls, hat in seiner 15-jährigen Karriere "nur" 93 Millionen Dollar Spielergehalt (Schnitt: 6,2) bekommen. Verglichen mit heutigen Zahlen Peanuts. Unsummen bekam und bekommt Jordan von Sponsoren, allein in diesem Jahr erhielt die Basketball-Ikone für seine Sportbekleidungs-Linie "Air" vom US-Sportartikelriesen Nike mehr als 100 Millionen Dollar.

Anzeige

In den Top 10 stehen jeweils drei Basketballer und drei Golfer. Tiger Woods (1,65 Milliarden) ist Jordan als Nummer zwei dicht auf den Fersen, dahinter folgt die Ende September verstorbene Legende Arnold Palmer (1,35). Reichster Fußballer ist nach Forbes-Informationen David Beckham, der frühere Starkicker von Manchester United und Real Madrid liegt mit geschätzt 730 Millionen Dollar auf Platz neun.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image