vergrößernverkleinern
Boxing - Commonwealth Games Day 9
Taylah Robertson hat ihren Kampf verloren © Getty Images
teilentwitternE-MailKommentare

Boxerin Taylah Robertson gewinnt bei den Commonwealth Games keinen Kampf - und holt dennoch Bronze. Die Australierin profitiert von dem kleinen Teilnehmerfeld.

Kuriosum im Ring: Boxerin Taylah Robertson hat bei den Commonwealth Games im australischen Gold Coast ihren einzigen Kampf verloren - und trotzdem Bronze gewonnen.

Die 19 Jahre alte Australierin profitierte im Fliegengewicht von dem nur siebenköpfigen Teilnehmerfeld.

Robertson zog dank eines Freiloses ins Halbfinale ein, wo sie gegen die Engländerin Lisa Whiteside verlor. Einen Kampf um Platz drei gibt es nicht.

"Das ist trotzdem alles sehr unbefriedigend. Ich bin hierher gekommen, um Gold und nicht Bronze zu gewinnen", sagte die Lokalmatadorin der Nachrichtenagentur AFP.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel