vergrößernverkleinern
FBL-GER-BUNDESLIGA-STUTTGART-BAYERN-MUNICH
Der FC Bayern München empfängt Bayer Leverkusen in der Allianz-Arena © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Kracher-Duelle in der Bundesliga, Formel-1-Qualifying in Singapur und Box-Gala in Friedrichshafen. SPORT1 sagt Ihnen, was Sie heute nicht verpassen dürfen.

Endlich nimmt die Bundesliga wieder an Fahrt auf. Eine Woche mussten sich die Fans aufgrund der Länderspielpause gedulden, nun steht der dritte Spieltag auf dem Programm. Dabei kommt es zu einigen echten Kracher-Duellen. So empfängt Meister Bayern München Bayer Leverkusen, im Westen kommt es zum Duell zwischen Gladbach und Schalke.

Aber auch abseits von König Fußball ist am Samstag wieder einiges in der Welt des Sports geboten. In Singapur kämpft Sebastian Vettel um eine gute Ausgangsposition für das Rennen am Sonntag, in der Friedrichshafener Friedrich-Ebert-Halle fliegen die Fäuste.

Ab sofort bekommen Sie von SPORT1 zwei Mal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst. Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

- BVB feiert Sieg gegen Eintracht Frankfurt

Borussia Dortmund bleibt auch im vierten Pflichtspiel unter Lucien Favre ungeschlagen. Zum Auftakt des 3. Spieltags in der Bundesliga bezwangen die Schwarz-Gelben vor heimischem Publikum Eintracht Frankfurt mit 3:1. Dabei stand das Spiel ganz im Zeichen der Neuzugänge. Neben Abou Diallo und Marius Wolf traf auch Barca-Leihgabe Paco Alcacer bei seiner Premiere im Trikot des BVB. Pokalsieger Frankfurt muss dagegen weiter auf den zweiten Saisonsieg warten.

- BVB bangt um Alcacer

Im Anschluss an den Sieg gab es eine kleine Hiobsbotschaft für den BVB. Die Dortmunder bangen vor dem Champions-League-Auftakt beim FC Brügge um Paco Alcacer. Nach seinem Treffer zum 3:1-Endstand klagte er über Probleme im Oberschenkel. "Wir wissen nicht definitiv, was er hat. Aber er hat etwas im Oberschenkel gespürt. Wir hoffen, dass es keine Zerrung ist", sagte Trainer Lucien Favre.

- München mit Sieg im Kracher-Auftakt gegen Berlin

Start nach Maß für den EHC Red Bull München. Der Serienmeister gewann sein Auftaktspiel bei Vizemeister Eisbären Berlin mit 4:2 und unterstrich damit direkt die eigenen Ambitionen auf den vierten Titel in Serie. Dabei mussten die Münchner nach früher 2:0-Führung noch einmal zittern, als die Eisbären mit zwei Toren innerhalb von sieben Minuten zum Ausgleich kamen. Mit seinem zweiten Tor des Abend entschied Konrad Abeltshauser die Partie per Penalty endgültig.

- Draxler trifft bei PSG-Sieg

Ohne den gesperrten Kylian Mbappe und den geschonten Neymar kam Paris Saint-Germain zu einem ungefährdeten 4:0-Erfolg gegen AS Saint-Etienne. Dabei konnte Julian Draxler in Abwesenheit der beiden Superstars glänzen und brachte das Team von Trainer Thomas Tuchel per Kopf mit 1:0 in Führung (22.). Die weiteren Treffer erzielten Edinson Cavani (49., Foulelfmeter), Angel di Maria (76.) und Moussa Diaby (84.).

Das passiert heute

- Endlich wieder Bundesliga

Am Samstag legt die Bundesliga wieder richtig los. Nachdem Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt den Spieltag am Freitag eröffnet haben, steigen heute sechs weitere Spiele. Die undankbarste Aufgabe hat dabei Bayer Leverkusen. Die Werkself muss zum Auswärtsspiel beim FC Bayern München reisen (FC Bayern München - Bayer Leverkusen, ab 15.30 Uhr im LIVETICKER).

Im Top-Spiel des Abends empfängt Borussia Mönchengladbach den FC Schalke 04. Trotz zweier Niederlagen zum Start kann Schalke-Trainer Tedesco der Situation vor dem Duell im Borussia-Park (Borussia Mönchengladbach - FC Schalke, ab 18.30 Uhr im LIVETICKER) auch etwas positives abgewinnen.

Wie bitte? Tedesco findet Schalke-Fehlstart "irgendwie geil"

- Endlich wieder Formel 1

Für Sebastian Vettel geht beim Großen Preis von Singapur darum, seine vielleicht letzte Chance auf den WM-Titel zu wahren. Dafür will der Heppenheimer im Qualifying auf dem Marina Bay Street Circuit vor seinem Konkurrenten Lewis Hamilton landen und am besten auf die Pole-Position fahren (Das Qualifying beim Singapur-GP, ab 15 Uhr im LIVETICKER). Allerdings verlief der Start ins Rennwochenende für Vettel alles andere als gut. Im zweiten freien Training crashte er in eine Mauer. Wir zeigen schon einmal, was die Schlüsselstelle der Strecke ist.

Das ist die Schlüsselstelle beim Singapur-GP

-Endlich wieder Boxen

Elf Kämpfe bekommen die Zuschauer in der Friedrichshafener Friedrich-Ebert-Halle zu sehen. Highlight des Abends ist dabei der Fight zwischen IBF Intercontinental-Champion Vincent Feigenbutz und Yusuf Kanguel.

Die Vorbereitung auf das Duell gestaltete sich für den 23-Jährigen dabei äußerst kompliziert. Nachdem der eigentliche Gegner Toni Kraft verletzungsbedingt absagen und auch sein Vertreter Ronny Mittag verletzt passen musste, bekommt nun der Duisburger Kanguel seine Chance. Langfristig träumt Feigenbutz allerdings von einem WM-Kampf.

SPORT1 überträgt die Box-Gala aus der Friedrich-Ebert-Halle ab 20 Uhr LIVE im TV.

Das sollten Sie sehen

- Auftakt in der Frauen-Bundesliga

Während bei den Herren bereits der dritte Spieltag läuft, startet die Frauen-Bundesliga an diesem Wochenende in die neue Spielzeit. Dabei steht gleich zum Auftakt ein echter Leckerbissen auf dem Programm. Im Revierderby empfängt der MSV Duisburg die SGS Essen. SPORT1 überträgt die Partie aus dem PCC-Stadion ab 12.55 Uhr LIVE im TV.

- Große Box-Gala in Ludwigshafen

Boxfans aufgepasst! Mehr als vier Stunden Boxen stehen am Samstag in der Ludwigshafener Friedrich-Ebert-Halle auf dem Programm. Dabei kämpfen Avni Yildirim und Lolenga Mock um die Chance auf einen WM-Kampf gegen Champion David Benavidez. Im Hauptkampf des Abends stehen sich Deutschlands Box-Hoffnung Vincent Feigenbutz und Yusuf Kanguel im Ring gegenüber. SPORT1 zeigt den Kampfabend ab 20 Uhr LIVE im TV.

Das Video-Schmankerl

EA Sports rüstet auf: Im neuen FIFA 19 können Gamer erstmals auch offiziell in der Champions League und Europa League mit ihren Lieblingsteams antreten.

Erste Demo-Bilder: So sieht das neue FIFA 19 aus
Nächste Artikel
previous article imagenext article image