vergrößernverkleinern
Real Madrid v Liverpool - UEFA Champions League Final
Gareth Bale will mit Real Madrid erneut die Champions League gewinnen © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Gareth Bale teilt gegen Cristiano Ronaldo aus. Die Champions League geht wieder los. In der 2. Liga ist der Hamburger SV gefordert. Das bringt der Sport-Tag.

Harte Worte von Gareth Bale! Der Rechtsaußen von Real Madrid schießt gegen Cristiano Ronaldo und Zinedine Zidane nach dessen Wechsel zur Juventus Turin.

Indessen in der 3. Liga: Am Montagabend spielte sich ein heißes Duell zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und Fortuna Köln ab. Nach einem späten Führungstreffer von Lautern gelingt Köln der Last-Minute-Ausgleich. Der Zweitliga-Absteiger steckt damit weiter in der Krise: Mit sieben Punkten liegt das Team von Trainer Michael Frontzeck auf Platz 17. 

Ab sofort bekommen Sie von SPORT1 zwei Mal am Tag das Wichtigste des Sport-Tageskomprimiert zusammengefasst. Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

- Real Madrid: Bale tritt gegen Ronaldo nach

Ohne Cristiano Ronaldo läuft es besser bei den Königlichen. Das behauptet zumindest Gareth Bale. "Wir sind mehr ein Team, arbeiten mehr als eine Einheit, als ein einzelner Spieler", so der Waliser. Während der Rechtsaußen unter Zinedine Zidane meist auf der Bank saß, erlebt er unter dem neuen Trainer Julen Lopetegui einen zweiten Frühling. Zum Nachlesen, hier entlang.

- NFL: Wilson verzweifelt an Bears-Defense

Die Chicago Bears haben zum Abschluss des zweiten NFL-Spieltags das Monday Night Game gegen die Seattle Seahwaks mit 24:17 für sich entschieden. Für Seahawks-Superstar Russell Wilson verlief das Spiel erneut nicht nach Wunsch. Wilson, der zu den beweglichsten Quarterbacks der Liga zählt, verzweifelte an der aggressiven Verteidigung der Bears um Khalil Mack. Zum Bericht.

- 3. Liga: Kaiserslautern und Fortuna Köln trennen sich mit Remis

Im Montagabendspiel zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und Fortuna Köln bekamen die Fans so Einiges zu sehen. Robin Scheu (9.) und Moritz Hartmann (31.) schossen die Kölner im ersten Durchgang in Führung. Nach dem Anschlusstreffer durch Timmy Thiele (35.) gelang Julius Biada (44.) kurz vor dem Seitenwechsel der Ausgleich. Im zweiten Durchgang vergab Hartmann mit einem verschossenen Elfmeter (63.) die große Chance auf den Sieg für die Kölner. Erst in der 88. Minute hatten die einheimischen Fans im Fritz-Walter-Stadion wieder Grund zum Jubeln: Theodor Bergmann (87.) gelang in einer packenden Schlussphaseder der Führungstreffer zum 3:2. Aber nicht genug: Nur zwei Minuten später schoss Bone Uaferro (90.+1) Fortuna Köln zum Ausgleich. Endstand: 3:3. Zum Bericht.

Das passiert heute

- Champions League: Auftakt mit BVB und Schalke

Die Champions League startet mit den ersten Gruppenspielen in die neue Saison - und wie. Zum Auftakt sind mit Borussia Dortmund und Schalke 04 zwei Bundesligisten im Einsatz. Der BVB muss zum FC Brügge, die Königsblauen empfangen nach dem Fehlstart in der Bundesliga den FC Porto. Der Kracher findet an der Anfied Road statt. Dort kommt es bei der Partie zwischen Vorjahresfinalist FC Liverpool und dem französischen Starensemble von Paris Saint-Germain auch zum Duell der deutschen Trainer Jürgen Klopp und Thomas Tuchel

Alle Partien ab 18.55 Uhr im LIVETICKER.

- 2. Bundesliga: HSV will an die Spitze

Dynamo Dresden empfängt in einer Nachholpartie des 4. Spieltages den Hamburger SV. Die ursprünglich für den 1. September angesetzte Partie war wegen der Krawalle von Chemnitz und dementsprechendem Mangel an Polizeikräften abgesagt worden. Nach geglückten Debüt des neuen Trainers Maik Walpurgis beim 2:0-Sieg bei Jahn Regensburg am vergangenen Freitag ist in Hamburg einiger Respekt vor dem Chef der Dresdner zu spüren. Dennoch will der HSV mit einem Sieg die SpVgg Greuther Fürth von der Tabellenspitze verdrängen.

Das Spiel ist ab 18.30 Uhr im LIVETICKER zu verfolgen.

Das sollten Sie heute sehen

- Fantalk

Bühne frei für den neuen Fantalk auf SPORT1! Sie wollen über alle Zwischenstände der Champions League und die wichtigsten Entwicklungen auch auf den Plätzen informiert sein - dann sind sie hier genau richtig. 

Die ehemalige Nationalspielerin Celia Sasic und der frühere Bundesliga-Torhüter Tim Wiese werden ihre Experten-Premiere feiern.

Ab 20 Uhr im TV auf SPORT1.

- Die Highlights der Premier League

Mesut Özil straft seine Kritiker Lügen, Leroy Sane meldet sich mit einem Tor zurück - und Jürgen Klopp mischt mit dem FC Liverpool weiterhin Englands Top-Liga auf. Bei SPORT1 sehen Sie das alles in den Premier League Highlights ab 19.30 Uhr im TV. 

"SPORT1: The Next Rocky" geht in die nächste Runde 

Das Casting von "SPORT1: The Next Rocky" ist vorüber – aber jetzt geht’s erst richtig los: Am morgigen Dienstag ab 21:00 Uhr läuft auf SPORT1.de und YouTube die erste Folge der neuen Webserie – dabei können sich die Zuschauer auf eine kompetente und unterhaltsame Jury, tolle Kandidaten, knallhartes Training, jede Menge Emotionen und spannende Einblicke auf dem Weg zur großen Boxkarriere freuen. Ab sofort gibt es immer dienstags und donnerstags ab 21:00 Uhr eine neue Folge der Webserie von "SPORT1: The Next Rocky". 

Das Video-Schmankerl

Vor dem Champions-League-Auftakt gegen den FC Brügge lässt der Dolmetscher Lucien Favre verzweifeln. Der BVB-Coach nimmt es mit Humor und legt selbst Hand an.

Chaos pur: Favre verzweifelt an Dolmetscher
Nächste Artikel
previous article imagenext article image