vergrößernverkleinern
Borussia Moenchengladbach v Bayer 04 Leverkusen - Bundesliga
Leverkusen steht in der Bundesliga noch ohne Punkt da © Getty Images
teilenE-MailKommentare

München - Bayer Leverkusen will raus aus der Krise, der HSV zurück an die Spitze. Cristiano Ronaldo spielt erstmals nach seinem Platzverweis. SPORT1 blickt auf den Tag.

Der FC Bayern bleibt in der Bundesliga ungeschlagener Spitzenreiter. Die Mannschaft von Niko Kovac entschied die Top-Partie des 4. Spieltags am Samstag gegen den FC Schalke 04 mit 2:0 für sich.

In der Handball Champions League mussten sich die Rhein-Neckar Löwen in Polen gegen KS Kielce mit 32:35 geschlagen geben. Tennis-Ass Alexander Zverev drehte unterdessen nach einem katastrophalen Beginn beim Laver Cup auf und bezwang John Isner im Match Tie-Break.

Am Nachmittag will Bayer Leverkusen die Rote Laterne in der Bundesliga abgeben und der Hamburger SV in der 2. Liga zurück an die Spitze. Cristiano Ronaldo tritt erstmals seit seinem Platzverweis in der Champions League auf.

Bei den ADAC GT Masters entscheidet sich im letzten Rennen die Meisterschaft.

Ab sofort bekommen Sie von SPORT1 zwei Mal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst. Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

- Bundesliga: FC Bayern schlägt Schalke

Der FC Bayern hat sich am Samstag beim Top-Spiel des 4. Bundesliga-Spieltags keine Blöße gegeben und den FC Schalke 04 2:0 geschlagen. Borussia Dortmund hatte zuvor nur 1:1 bei der TSG Hoffenheim gespielt und damit Punkte liegen gelassen. Hertha BSC war gegen Borussia Mönchengladbach mit einem 4:2 vom Platz gegangen und ist erster Verfolger der Münchner. 

- Handball Champions League: Rhein-Neckar Löwen verlieren

Nach dem Auftaktsieg gegen den FC Barcelona mussten sich die Rhein-Neckar Löwen auswärts gegen den polnischen Vertreter KS Kielce geschlagen geben. Durch die 32:35-Niederlage verpasstes es die Löwen, sich eine optimale Ausgangslage für die kommenden Spiele zu verschaffen.

- Laver Cup: Zverev feiert großes Comeback

Nach einem katastrophalen Beginn beim Laver-Cup-Match gegen den US-Amerikaner John Isner gelang dem deutschen Tennis-Profi Alexander Zverev ein starkes Comeback, das im Match Tie-Break in einem Sieg mündete. Zverev brillierte mit viel Kampfgeist und kam trotz eines 2:5-Rückstands doch noch zum 1:1-Satzausgleich. Der Weltranglistenfünfte nahm dem Schwung mit in den Match Tie-Break und spielte sich nahezu in einen Rausch. Isner lag schnell mit 0:4 hinten und hatte keine Chance mehr. Team Europa führt nun mit 4:1.

- Machtdemonstration von Joshua

Anthony Joshua verteidigte vor 80.000 Zuschauern im Londoner Wembley Stadion seine vier WM-Titel im Schwergewicht erfolgreich. Nach einem guten Start seines russischen Herausforderers Alexander Povetkin kam der Brite bei seinem Heimspiel erst ab der sechsten Runde besser in den Fight. Was folgte war eine Machtdemonstration des Champions, der seinen Gegner nur eine Runde später k.o. schlug.

Das passiert heute

- Bundesliga: Stoppt Bayer Leverkusen seine Krise?

Bayer Leverkusen will gegen den FSV Mainz 05 raus aus der Krise (Bundesliga: Bayer Leverkusen - FSV Mainz 05 ab 15.30 Uhr im LIVETICKER). Die Rheinländer liegen mit null Punkten auf dem letzten Tabellenplatz. Mit einem Erfolg würde Bayer die Abstiegsränge hinter sich lassen. Allerdings: Mainz ist aktuell Fünfter und springt im Falle eines Sieges auf einen Champions-League-Platz. Eintracht Frankfurt und RB Leipzig schließen den 4. Spieltag ab (Bundesliga: Eintracht Frankfurt - RB Leipzig ab 18 Uhr im LIVETICKER). Wie reagieren die Sachsen auf die Europa-League-Niederlage gegen RB Salzburg? Trainer Ralf Rangnick kritisierte einige seiner Spieler wegen ihrer Einstellung im Anschluss an das 2:3 scharf.

- 2. Bundesliga: HSV will Spitze zurückerobern

Mit einem 2:0 gegen Sandhausen hat der 1. FC Köln den Hamburger SV vorerst von der Spitze der 2. Bundesliga verdrängt. Der HSV kann ihn sich am Sonntag mit einem Erfolg vor heimischer Kulisse gegen Jahn Regensburg zurückholen (2. Bundesliga: Hamburger SV gegen Jahn Regensburg ab 13.30 Uhr im LIVETICKER). Verlieren die Hanseaten, bietet sich Greuther Fürth die Chance auf die Tabellenspitze. Voraussetzung: ein Sieg in Heidenheim (2. Bundesliga: FC Heidenheim - Greuter Fürth ab 13.30 Uhr im LIVETICKER). 

- Serie A: Erster Auftritt von Cristiano Ronaldo nach Platzverweis

Juventus Turin trifft am Abend in der Serie A auswärts auf Frosinone Calcio, den Vorletzten der Tabelle (Serie A: Frosinone Calcio - Juventus Turin ab 20.30 Uhr im LIVETICKER). Bei der "Alten Dame" mit von der Partie: Cristiano Ronaldo. Der Weltfußballer sah am Mittwoch im Champions-League-Spiel gegen den FC Valencia (2:0) nach nicht einmal 30 Minuten aufgrund einer Tätlichkeit die Rote Karte und verließ das Feld unter Tränen. Schießt er sich jetzt den Frust von der Seele? Nahezu zeitgleich empfängt in Spanien der FC Barcelona den FC Girona im Camp Nou (La Liga: FC Barcelona - FC Girona ab 20.45 Uhr im LIVETICKER). Lionel Messi, vier Tore in vier La Liga-Spielen, will Barca zum Sieg im katalanischen Derby führen und die Spitzenposition damit verteidigen.

- NFL: Drei Partien am Sonntag

Der amerikanische Football liefert am Abend gleich drei Leckerbissen. Die San Francisco 49ers treffen in der NFL auf die Kansas City Chiefs (19.00 Uhr), parallel gastieren die Atlanta Falcons bei den New Orleans Saints (19 Uhr). Ab 22.15 Uhr duellieren sich die Dallas Cowboys und die Seattle Seahawks.

Das sollten Sie sehen

- Bundesliga: CHECK24 Doppelpass mit Schäfer, Altintop und Thon

Der CHECK24 Doppelpass blickt am Sonntag ab 11 Uhr auf den aktuellen Bundesliga-Spieltag (LIVE im Stream und TV auf SPORT1). SPORT1-Moderator Thomas Helmer diskutiert dabei unter anderem mit Wolfsburgs neuem Sportdirektor Marcel Schäfer sowie Olaf Thon und Hamit Altintop, beide Ex-Profis des FC Schalke 04 und FC Bayern. Die Königsblauen und der Rekordmeister trafen am Samstag im Top-Spiel aufeinander.

- Frauen-Bundesliga: Wolfsburger Frauen zu Gast in Essen

Am 2. Spieltag der Frauen-Bundesliga gastiert der amtierende Meister VfL Wolfsburg bei der SGS Essen. SPORT1 überträgt die Partie ab 15.00 Uhr LIVE im TV. Beide Mannschaften sind mit einem Erfolg in die neue Saison gestartet.

- Motorsport: Wer triumphiert bei den ADAC GT Masters? 

Motorsport satt am Sonntag! Spannung ist vor allem bei den ADAC GT Masters geboten. Erst im letzten Rennen des Jahres entscheidet sich, wer das Rennen um den Titel für sich entscheidet (Highlights ab 21.45 Uhr im TV auf SPORT1). Führend sind aktuell Robert Renauer und Mathieu Jaminet (je 127 Punkte). Renauer startet am Hockenheimring von der Pole Position. 

- DEL: Nürnberg Ice Tigers empfangen ERC Ingolstadt

Am 4. Spieltag der Deutschen Eishockey Liga bekommen die Nürnberg Ice Tigers es vor heimischer Kulisse mit dem ERC Ingolstadt zu tun. SPORT1 zeigt das Duell ab 16.55 Uhr LIVE im TV. Die Westfalen gehen als Tabellenfünfter mit leichten Vorteilen ins Spiel, die Franken liegen mit zwei Punkten Rückstand auf dem achten Rang.

Das Video-Schmankerl

- Tuchel mit Wutrede: "Wenn wir scheiße spielen, dann…"

PSG-Coach Thomas Tuchel ist nach der Niederlage in der Champions League gegen Liverpool gereizt und erklärt, warum es Veränderungen gibt.

Tuchel mit Wutrede: "Wenn wir scheiße spielen, dann…"
Nächste Artikel
previous article imagenext article image