vergrößernverkleinern
Holger Glandorf und die SG Flensburg-Handewitt treten in der Champions League bei Paris Saint-Germain an
Holger Glandorf will sich mit der SG Flensburg-Handewitt für das Pokal-Aus revanchieren © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Die Achtelfinalisten im DFB-Pokal stehen fest. In der Handball-Bundesliga kommt es zum Spitzenspiel zwischen Flensburg und Magdeburg. Der Sport-Tag.

Marco Reus schoss den BVB ins Achtelfinale des DFB-Pokals.

Borussia Dortmund bezwang Zweitligist 1. FC Union Berlin in der zweiten Runde mühevoll mit 3:2 (2:2, 1:0) nach Verlängerung. Bayer Leverkusen gewann den Westschlager gegen die in der zweiten Hälfte indiskutable Borussia aus Mönchengladbach verdient mit 5:0

In der Handball-Bundesliga kommt es am Abend zum Spitzenspiel: Die SG Flensburg-Handewitt empfängt Verfolger SC Magdeburg. Nach der bitteren 28:31-Pokalpleite gegen das Team von Trainer Bennet Wiegert ist der Tabellenführer auf Wiedergutmachung aus. Beide Teams trennen nur zwei Zähler in der Tabelle.

Das ist passiert

- DFB-Pokal: Reus schießt BVB zu Zittersieg

Borussia Dortmund hat das Duell der Unbesiegten glücklich für sich entschieden und ist zum achten Mal in Folge ins Achtelfinale des DFB-Pokals eingezogen. Der viermalige Pokalsieger bezwang Zweitligist 1. FC Union Berlin in der zweiten Runde mühevoll mit 3:2 (2:2, 1:0) nach Verlängerung und setzte damit seine bemerkenswerte Serie fort: Auch im 14. Pflichtspiel der Saison blieb der Spitzenreiter der Bundesliga ungeschlagen. Bayer Leverkusen gewann den Westschlager gegen die in der zweiten Hälfte indiskutable Borussia aus Mönchengladbach verdient mit 5:0 (2:0) und sammelte weitere Pluspunkte. Torjäger Timo Werner hat beim 2:0 (0:0) gegen den vom künftigen RB-Coach Nagelsmann betreuten Ligarivalen TSG Hoffenheim RB Leipzig ins Achtelfinale des DFB-Pokals geschossen. 

FC Schalke 04 setzte sich in der zweiten Runde nach einer lange erschreckend schwachen Leistung bei Zweitligist 1. FC Köln glücklich mit 6:5 im Elfmeterschießen durch. Der ehemalige Kölner Mark Uth erzielte den entscheidenden Treffer. (Alle Ergebnisse im Überblick)

- Volleyball: Friedrichshafen müht sich zum Sieg

Überraschend mühsam verlief der vierte Spieltag in der Volleyball-Bundesliga für den VfB Friedrichshafen. Der Supercup-Sieger tat sich im Duell mit den HELIOS GRIZZLYS Giesen enorm schwer und musste über die volle Distanz gehen, ehe der Gesamtsieg (22:25, 25:21,26:24, 22:25, 15:12) feststand. Deutlich entspannter verlief der Abend für die Berlin Recycling Volleys. Gegen die Mannschaft aus Herrsching gelang ein relativ souveräner 3:1-Sieg. Nur im dritten Durchgang waren die Berliner knapp mit 24:26 unterlegen.

-Basketball, Euro Cup: ALBA gewinnt beim Tabellenführer

ALBA Berlin hat im EuroCup einen 83:75 (49:39)-Sieg beim russischen Tabellenführer Kuban Krasnodar und seinem früheren Trainer Sasa Obradovic gefeiert. Durch den vierten Erfolg im fünften Vorrundenspiel zog der deutsche Vizemeister in der Bilanz mit Krasnodar gleich und setzte sich an die Spitze der Gruppe B.

-DEL: Ice Tigers stoppen Negativserie

Die Thomas Sabo Ice Tigers haben in der Deutschen Eishockey Liga durch ein 5:2 (1:0, 2:2, 2:0) gegen die Straubing Tigers ihre Negativserie gestoppt. Die Ice Tigers bleiben trotz des Erfolgs Tabellenzwölfter. Die Gäste, die jetzt seit fünf Spielen sieglos sind, stehen auf Rang neun (DATENCENTER: Die Tabelle). 

- Lakers zittern sich zum Sieg

Die Los Angeles Lakers fahren in der NBA den dritten Saisonsieg ein. Gegen die Dallas Mavericks kam das Team um LeBron James zu einem knappen 114:113-Sieg. Dabei führten die Lakers zwischenzeitlich bereits mit 17 Punkten, machten es im Schlussviertel allerdings noch einmal unnötig spannend. Erst zwei Sekunden vor dem Ende gelang des dem viermaligen MVP sein Team mit einem verwandelten Freiwurf zum Sieg zu führen. 

- Rose führt Timberwolves mit Karrierebestwert zum Sieg

Derrick Rose gelingt beim Spiel seiner Minnesota Timberwolves gegen die Utah Jazz ein Karrierehoch. Dem einstiegen Dauerpatienten erzielte beim 128:125-Erfolg überragende 50 Punkte. Dazu sicherte er seinem Team mit einem geblockten Wurf wenige Augenblicke vor dem Ende den Sieg. Im anschließenden Interview konnte der 30-Jährige, dessen Karriere aufgrund diverser schwerer Knieverletzungen zwischenzeitlich vor dem Aus stand, seine Tränen nicht zurückhalten.

Das passiert heute noch

- Handball: Flensburg will sich nach Pokal-Aus revanchieren

Erster gegen Zweiter: In der Handball-Bundesliga empfängt die SG Flensburg Handewitt den SC Magdeburg zum Spitzenspiel (DKB HBL: SG Flensburg-Handewitt - SC Magdeburg ab 19 Uhr im LIVETICKER). Nach der bitteren 28:31-Pokalpleite gegen das Team von Trainer Bennet Wiegert ist der Tabellenführer auf Wiedergutmachung aus. Beide Teams trennen nur zwei Zähler in der Tabelle. Flensburg ist nach wie vor ungeschlagen, Magdeburg musste lediglich eine Niederlage bei den Füchsen Berlin einstecken. Die Rhein-Neckar Löwen gastieren beim Bergischen HC (DKB HBL: Bergischer HC - Rhein-Neckar Löwen ab 19 Uhr im LIVETICKER).

- DEL: München empfängt ersatzgeschwächte Eisbären

In der DEL sind die Eisbären Berlin zu Gast beim Meister München (DEL: EHC Red Bull München - Eisbären Berlin ab 19.30 Uhr im LIVETICKER). Die Gäste haben derzeit mit Verletzungssorgen zu kämpfen. Acht Stammspieler fehlen beim Auswärtsspiel in München. Zu den sechs Spielern, die bereits beim Sieg am Sonntag gegen die Ice Tigers fehlten, kommen noch Sean Backmann und Danny Richmond hinzu. Trotzdem wittert Eisbären-Trainer Clement Jodoin eine Chance. "Wir haben unseren Plan, wir haben unsere Strategie, dies gilt es auf das Eis umzusetzen. Wir wissen, München ist ein gutes Team. Aber wir fahren dorthin, um zu spielen und zu gewinnen." Der EHC geht als Favorit in die Partie und konnte beim Kantersieg gegen Iserlohn am Sonntag Selbstvertrauen tanken.

- League Cup: Manchester City will Favoritenrolle gerecht werden 

In England steht das Achtelfinale im League Cup an. Manchester City empfängt den FC Fulham (League Cup: Manchester City - FC Fulham ab 20.45 Uhr im LIVETICKER). Das Team von Coach Pep Guardiola führt die Tabelle der Premier League an und musste in der englischen Liga noch keine Niederlage hinnehmen. Fulham hingegen steckt schon jetzt im Abstiegskampf und hat lediglich einen Sieg in der laufenden Saison vorzuweisen. 

Das sollten Sie sehen

- Volkswagen Pokalfieber

Die Sendung Volkswagen Pokalfieber bietet ab 18.30 Uhr LIVE im TV und im STREAM einen ausführlichen Rückblick auf die vergangene 2. Runde des DFB-Pokals. Dabei gibt es alle News, Stimmen und Hintergründe zu den Partien zu sehen. Unter anderem stand in Runde zwei das Topspiel zwischen den beiden Bundesligisten Hoffenheim und Leipzig auf dem Programm. Der FC Bayern München hat sich knapp bei Underdog SV Rödinghausen durchsetzen können.

- Eishockey: Florida Panthers empfangen die Winnipeg Jets

Die stärkste Eishockey-Liga der Welt: SPORT1 US zeigt das Duell zwischen den Florida Panthers und den Winnipeg Jets ab 19 Uhr LIVE im TV und im STREAM. Der Pay-TV Sender überträgt in der Spielzeit 2018/19 bis zu 150 Partien live, darunter als krönenden Abschluss alle Begegnungen der Stanley Cup Finals im Best-of-Seven-Modus. Als Titelverteidiger gehen die Washington Capitals mit Superstar Alexander Owetschkin ins Rennen. Die Edmonton Oilers haben in dieser Saison mit Leon Draisaitl und Tobias Rieder sogar ein deutsches Duo am Start. Auch bei den New York Islanders spielen mit Tom Kühnhackl und Thomas Greiss nun zwei deutsche Akteure. Stanley-Cup-Sieger Philipp Grubauer steht dagegen ab dieser Spielzeit für Colorado Avalanche auf dem Eis. 

Das Video-Schmankerl

Nach seinem rekordträchtigen Spiel für die Minnesota Timberwolves wird NBA-Star Derrick Rose im Interview emotional. Die ganze Halle feiert den MVP von 2011.

Gänsehaut pur! Rose gibt Tränen-Interview nach Rekordshow
Nächste Artikel
previous article imagenext article image