Ironman-König zu Besuch bei SPORT1
teilenE-MailKommentare

Patrick Lange heimst den nächsten Titel ein: Der Ironman-Weltmeister wird zum Sportler des Monats Oktober der Deutschen Sporthilfe gewählt.

Ironman-Weltmeister Patrick Lange ist der Sportler des Monats Oktober.

Der 32 Jahre alte Triathlet aus Darmstadt erhielt bei der Wahl durch die von der Sporthilfe geförderten Athleten 56,5 Prozent der abgegebenen Stimmen. Platz zwei belegte mit 37,4 Prozent Ringer-Weltmeister Frank Stäbler (Musberg), Rang drei ging mit 6,1 Prozent an Fallschirmspringer Moritz Friess (Ulm).

Patrick Lange hat seinen Weltmeister-Titel beim Ironman auf Hawaii souverän verteidigen können und blieb in 7:52:39 Stunden als erster Athlet bei der WM unter acht Stunden.

Lange zu Besuch bei SPORT1

Im Oktober war Lange zu Gast bei SPORT1 und sprach über seinen Triumph bei einem der wohl härtesten Rennen der Welt. Er berichtete dabei unter anderem über die Rekordjagd beim Ironman, die Qualen auf Hawaii, das Verhältnis zu seinen deutschen Kollegen und seine nächsten Ziele.

Das größte Problem beim Rennen war laut Lange die Hitze. "Am hinteren Wendepunkt brät die Sonne wie in eine Suppenschüssel rein. Als ich dort raus gelaufen bin, stand die Hitze dermaßen, dass ich dachte, mir platzt der Kopf. Da hatte ich bestimmt 39 Grad Körpertemperatur. Da haben auch die Verpflegungsstellen und die Ice-Packs nichts mehr genutzt."

Kooperation zwischen SPORT1 und der Deutschen Sporthilfe

Gewählt werden die Sportler des Monats regelmäßig von den rund 4000 geförderten Athletinnen und Athleten der Deutschen Sporthilfe – unterstützt von SPORT1 und der Athletenkommission im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB).

Nächste Artikel
previous article imagenext article image