vergrößernverkleinern
FBL-EUR-NATIONS-NED-GER-TRAINING
Jerome Boateng wurde für das Spiel gegen Russland nicht berücksichtigt © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Joachim Löw überrascht mit einem Novum im DFB-Kader: Er verzichtet auf Abwehrchef Jerome Boateng. In der Bundesliga empfängt Hannover 96 den VfL Wolfsburg.

Bundestrainer Joachim Löw überraschte mit seinem Aufgebot für die nächsten Partie der deutschen Nationalmannschaft.

Er verzichtet im Testspiel gegen Russland und in der Nations League gegen die Niederlande auf Abwehrchef Jerome Boateng. Der Bayern-Kicker könnte nach 76 Länderspielen damit nur noch ein Nationalspieler auf Abruf sein.

In der Freitagspartie der Bundesliga treffen am Abend Hannover 96 und der VfL Wolfsburg aufeinander. In der 2. Liga kommt es zum Kellerduell zwischen dem SV Sandhausen und dem MSV Duisburg und Holstein Kiel ist zu Gast beim SC Paderborn.

Der Sport-Tag im Überblick!

SPORT1 präsentiert zwei Mal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst.

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

- Löw verzichtet auf Boateng

Ohne den langjährigen Abwehrchef Jerome Boateng und weitere Neulinge nimmt die deutsche Nationalmannschaft den Abschluss des schwächsten Länderspieljahres seit Bestehen in Angriff. Bayern-Profi Boateng fehlt überraschend im Aufgebot von Bundestrainer Joachim Löw für die Duelle mit Russland am 15. November und vier Tage darauf in der Nations League mit Erzrivale Niederlande. Boateng selbst äußerte bei Twitter, dass er eine Pause bekomme. 

- Verstappen gewinnt erstes Training

Der Auftakt beim Großen Preis von Brasilien (Formel 1: Großer Preis von Brasilien ab 18.10 Uhr im LIVETICKER) hat Hoffnungen auf ein spannendes Formel-1-Wochenende geweckt. Red-Bull-Pilot Max Verstappen (Niederlande) drehte im ersten Freien Training von Sao Paulo die schnellste Runde, knapp zwei Wochen nach seinem Sieg in Mexiko absolvierte er das Autodromo Jose Carlos Pace in 1:09,011 Minuten. Allerdings lagen Ferrari-Pilot Sebastian Vettel und Weltmeister Lewis Hamilton innerhalb von nur einer Zehntelsekunde auf den Plätzen zwei und drei. 

- Kovac-Kampfansage an den BVB - Robben fällt aus

Vor dem Gipfel zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München (Bundesliga: Borussia Dortmund - FC Bayern, Sa. ab 18.30 Uhr im LIVETICKER) erklärte Niko Kovac in der Pressekonferenz, wie der Rekordmeister den Tabellenführer schlagen will. Kovac sieht Spitzenreiter Dortmund, der vier Punkte vor den drittplatzierten Bayern liegt, "als Favorit". Der 47-Jährige forderte: "Wir müssen sie jagen!"

Für den FC Bayern gehe es "um sehr viel. Wir wollen den Abstand möglichst verkürzen." Er baut auf die Erfahrung seiner Stars: "Der FC Bayern ist in solchen Spielen ganz groß. Ich bin überzeugt, dass wir unseren Mann stehen."

Arjen Robben ist wegen Knieproblemen gar nicht mit nach Dortmund gereist und fällt aus.

- Schumacher mit Preis geehrt

Nächste Auszeichnung für Mick Schumacher: Der 19 Jahre alte Sohn des Formel-1-Rekordweltmeisters Michael Schumacher ist "ADAC Junior Motorsportler des Jahres". Die Auszeichnung sei "eine wunderbare Bestätigung für eine Saison, die für mich gleichermaßen lehr- und erfolgreich war", sagte Schumacher junior. Der Formel-3-Europameister wird im Rahmen der ADAC Sportgala am 15. Dezember in München geehrt.

Das passiert heute noch

- Bundesliga: Hannover und Wolfsburg

In der Freitagspartie des 11. Spieltags kommt es zum Aufeinandertreffen von Hannover 96 und dem VfL Wolfsburg. Für Hannover ist ein Sieg fast schon Pflicht, um den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze nicht zu verlieren. Für die Wolfsburger hat das Match richtungsweisenden Charakter. Bei einem Sieg geht der Blick wieder nach oben. Bei einer Niederlage müssen sich die Wölfe wieder nach unten in der Tabelle orientieren (ab 20.30 Uhr im LIVETICKER).

- 2. Bundesliga: Kellerduell in Sandhausen

Am 13. Spieltag empfängt der SV Sandhausen den MSV Duisburg zum Kellerduell in der 2. Bundesliga (2. Bundesliga: SV Sandhausen - MSV Duisburg ab 18.30 Uhr im LIVETICKER). Für beide Mannschaften zählt nur ein Sieg, nur ein Tor trennt die beiden Teams. "Es wird ein Mentalitätsspiel", kündigte MSV-Coach Torsten Lieberknecht an. "Sie sind ein unmittelbarer Tabellennachbar. Dementsprechend war es für uns wichtig, in dieser Woche auch den Fokus wieder schnell auf das Spiel zu bekommen."  Außerdem ist Holstein Kiel zu Gast beim SC Paderborn (2. Bundesliga: SC Paderborn 07 - Holstein Kiel ab 18.30 Uhr im LIVETICKER).

- Formel 1: 2. Training zum Brasilien-GP

Auch wenn die Fahrerwertung schon entschieden ist, kämpfen Mercedes und Ferrari immer noch um die Konstrukteurs-WM. Aktuell führt Mercedes mit 55 Punkten. Aber die letzten Rennen zeigten ein wiedererstarktes Ferrari. Das zweite Training (ab 14.00 bzw. 18.00 Uhr im SPORT1-LIVETICKER) kann schon die ersten Hinweise für das Rennen geben.

- Basketball BBL: Der Mitteldeutsche BC will seinen ersten Saisonsieg

Zum Auftakt des 7. Spieltags in der BBL startet der Mitteldeutsche BC einen erneuten Anlauf auf den ersten Saisonsieg. Mit bisher fünf Niederlagen aus fünf Spielen sind die Weißenfelser Tabellenletzter. Bremerhaven würde mit einem Sieg weiter seine Ambitionen auf einen Playoff-Platz unterstreichen (BBL 7. Spieltag, ab 20.30 Uhr im LIVETICKER)

Das sollten Sie noch sehen

- Bundesliga Aktuell LIVE im TV

Um 19.30 Uhr versorgt Sie Bundesliga Aktuell mit allen wichtigen News aus der Bundesliga, der 2. Bundesliga und dem internationalen Fußball (LIVE im TV auf SPORT1 und im STREAM).

- Sky Sport News HD: Die 2. Bundesliga LIVE im TV

Ab 22.30 Uhr präsentiert SPORT1 die Highlights aus den Partien der 2. Bundesliga (LIVE im TV auf SPORT1 und im STREAM). Am Freitag stehen die Spiele SV Sandhausen – MSV Duisburg und SC Paderborn – Holstein Kiel auf dem Programm.

Das Video-Schmankerl

Verletzungs-Sorgen bei den Golden State Warriors: Bei der Klatsche gegen die Milwaukee Bucks zieht sich Superstar Stephen Curry eine Verletzung zu.

Diese Szene schockt die Warriors

Jetzt die SPORT1-App herunterladen!

Nächste Artikel
previous article imagenext article image