vergrößernverkleinern
Robert Lewandowski besitzt bei den Bayern noch einen Vertrag bis 2021
Robert Lewandowski besitzt bei den Bayern noch einen Vertrag bis 2021 © Getty Images
Lesedauer: 7 Minuten
teilenE-MailKommentare

Freiburg, Schalke und Düsseldorf feiern wichtige Siege im Abstiegskampf. Bayern München will mit einem Sieg an Borussia Dortmund dranbleiben. Der Sport-Tag.

Der Großteil der Bundesligisten hat sich nun schon in die Winterpause verabschiedet. Vor allem der SC Freiburg und Fortuna Düsseldorf haben in ihrem letzten Spiel des Jahres nochmal wichtige Punkte im Abstiegskampf gefeiert. Auch der FC Schalke 04 konnte einen Befreiungsschlag landen.

Der FC Bayern München will gegen die Frankfurter Eintracht drei wichtige Punkte holen und so am Dortmunder Tabellenführer dranbleiben.

Laura Dahlmeier hat ihre starke Form nach ihrem Comeback erneut bestätigt und verpasst das Podest in ihrem zweiten Rennen nur knapp.

Anzeige

SPORT1 präsentiert zwei Mal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst.

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

- NHL: Kahun gewinnt gegen Grubauer

Der deutsche Eishockey-Nationalspieler Dominik Kahun hat mit den Chicago Blackhawks das Duell gegen Nationaltorhüter Philipp Grubauer für sich entschieden. Kahun leistete beim 2:1-Sieg bei Colorado Avalanche im ersten Drittel den Assist zum 1:0, Grubauer parierte insgesamt 26 von 28 Schüssen auf sein Tor. Damit feierte Chicago den bereits dritten Sieg in Serie und kletterte mit 32 Punkten auf den sechsten Platz der Central Division. (zum Bericht)

ANZEIGE: DAZN gratis testen und die NHL live & auf Abruf erleben

- Bundesliga: Düsseldorf mit Last-Minute-Sieg

Im absoluten Kellerduell des 17. Spieltags  feiert Fortuna Düsseldorf einen Last-Minute-Sieg gegen Hannover 96. Ausgerechnet 96-Keeper Michael Esser wurde beim entscheidenden 1:0 für die Gäste zum tragischen Helden. (Service: Ergebnisse und Spielplan) Damit verlässt Düsseldorf die Abstiegsränge und stürtzt 96 noch tiefer in den Abstiegskampf. (Zum Bericht)

- Bundesliga: Schalke gelingt Befreiungsschlag

Im Duell der Enttäuschten hat Schalke 04 seine miserable Vorrunde in der Bundesliga mit dem fünften Saisonsieg abgeschlossen. Dank des 3:1 (1:0) beim VfB Stuttgart geht Königsblau nun wenigstens mit einem kleinen Polster auf die Abstiegsränge in die Winterpause. (Zum Bericht)

- Bundesliga: Leverkusen setzt Aufwärtstrend fort

Bayer Leverkusen hat vor der Winterpause doch noch den Anschluss an die Europacup-Plätze geschafft, die Tage von Heiko Herrlich als Trainer der Werkself scheinen trotz eines überzeugenden 3:1 (2:1)-Erfolges gegen Hertha BSC aber gezählt. (Zum Bericht)

- Bundesliga: Freiburg verschärft Nürnberger Krise

Aufsteiger 1. FC Nürnberg beendet die Bundesliga-Hinrunde als Tabellenschlusslicht und geht mit getrübter Stimmung in die Weihnachtsfeiertage. Gegen den SC Freiburg verpasste die Mannschaft von Trainer Michael Köllner beim etwas unglücklichen 0:1 (0:1) erneut den ersten Erfolg seit Ende September, elf Spiele dauert nun schon die Sieglosserie an. Die Freiburger dagegen stehen mit 21 Punkten auf einem Mittelfeldplatz glänzend da. (Zum Bericht)

- Biathlon: Dahlmeier verpasst Podest nur knapp

Einen Tag nach ihrem famosen Comeback im Biathlon-Weltcup hat Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier (Partenkirchen) eine erneute Podestplatzierung verpasst. In Nove Mesto belegte die 25-Jährige in der Verfolgung über 10 km den fünften Platz, nachdem sie am Freitag in ihrem ersten Saisonrennen auf den zweiten Rang gesprintet war. Direkt hinter Dahlmeier landete die fehlerfreie Vanessa Hinz (Schliersee) auf dem sechsten Platz. (Zum Bericht)

Das passiert heute

- Bundesliga: Bayern kämpft gegen Frankfurt um den Anschluss an Tabellenführer Dortmund

Der FC Bayern München tritt im Abendspiel bei der Frankfurter Eintracht an. Für den Rekordmeister gibt es in diesem Match gleich zwei gewichtige Gründe für einen Sieg. Zum ersten will Nico Kovac nicht unbedingt bei seinem Ex-Verein patzen, zum zweiten kann Bayern mit einem Sieg an Gladbach vorbei auf Rang zwei in der Tabelle springen. Dann wären es nur noch sechs Punkte Rückstand auf den Tabellenführer aus Dortmund. (Bundesliga, 17. Spieltag: Eintracht Frankfurt - Bayern München, ab 18.30 Uhr im SPORT1-LIVETICKER)

- La Liga: Barcelona empfängt Celta Vigo

Der FC Barcelona will heute gegen Celta Vigo die Tabellenführung verteidigen. (La Liga, 17. Spieltag: FC Barcelona - Celta Vigo, ab 18.30 Uhr im SPORT1-LIVETICKER) Der Verfolger Atletico Madrid spielt vorher gegen Espanyol Barcelona und kann mit einem Sieg die Katalanen gehörig unter Druck setzen. (La Liga, 17. Spieltag: Atletico Madrid - Espanyol Barcelona, Nachzulesen im SPORT1-LIVETICKER)

- Serie A: Juventus Turin will die Serie halten

Juventus Turin ist als einziger Klub in Italien noch ungeschlagen. Diesen Nimbus der Unbesiegbarkeit will die "Alte Dame" heute gegen den AS Rom fortsetzen. Die Hauptstädter hingegen spielen bisher eine durchwachsene Saison und hängen im Tabellemittelfeld fest. Ein Sieg gegen Juventus ist für die Roma fast schon Pflicht. (Serie A, 17. Spieltag: Juventus Turin - AS Rom, ab 20.30 Uhr im SPORT1-LIVETICKER)

- Ligue 1: Paris Saint-Germain kann dieTabellenführung ausbauen

Ebenso wie Juventus Turin geht es auch für Paris Saint-Germain weiter um die weiße Weste. Nach 16 Spielen haben die Hauptstädter neben 14 Siegen erst zwei Unentschieden hinnehmen müssen. Gegen den FC Nantes soll nun Sieg Nummer 15 folgen. Für den FC Nantes zählt im Abstiegskampf jeder Punkt. Noch liegen die Westfranzosen auf Rang 13, haben aber nur vier Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge. (Ligue 1, 19.Spieltag: Paris Saint-Germain - FC Nantes, ab 21.00 Uhr im SPORT1-LIVETICKER)

- Handball DKB HBL: Bietigheim fordert Kiel

Der THW Kiel ist bereits gehörig unter Zugzwang. Vier Punkte beträgt der Rückstand auf den ungeschlagenen Tabellenführer SG Flensburg-Handewitt bereits. Daher muss Kiel bei SG BBM Bietigheim unbedingt gewinnen, um den Anschluss nicht komplett zu verlieren. Bietigheim seinerseits kämpft im Tabellenkeller ums Überleben und braucht jeden Punkt im Abstiegskampf. (DKB HBL, 18. Spieltag: SG BBM Bietigheim - THW Kiel, ab 20.30 Uhr im SPORT1-LIVETICKER)

Das müssen Sie sehen

- Darts-WM: 3. Runde mit Hopp vs. Van Gerwen

"Game On" im Ally Pally: Vom 13. Dezember 2018 bis zum 1. Januar 2019 steht mit der Darts-WM in London das Darts-Highlight des Jahres an - und SPORT1 ist wieder mittendrin. Beim einzigartigen Pfeilespektakel aus Spitzensport, Show und Party wird im legendären Alexandra Palace der neue Darts-Weltmeister gesucht.

Am Samstag stehen die ersten Drittrundenspiele auf dem Programm (ab 13.30 Uhr und ab 20 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im STREAM). Mit Daryl Gurney, Gary Anderson und Michael van Gerwen treten drei Topfavoriten auf den Titel ans Oche. Van Gerwen trifft im letzten Spiel des Abends auf den letzten verbliebenen Deutschen, Max Hopp.

- Volleyball: Spitzenspiel in Frauen-Bundesliga

In der Volleyball-Bundesliga der Frauen treffen Allianz MTV Stuttgart und der Dresdner SC aufeinander (ab 18 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im kostenlosen LIVESTREAM auf SPORT1.de). Die Stuttgarterinnen stehen auf Rang drei in der Tabelle und empfangen mit Dresden den Tabellenzweiten. Um den an der Spitze thronenden Spielerinnen des SSC Palmberg Schwerin Druck zu machen, wollen vor allem die Gäste aus Dresden einen Sieg einfahren.

Das Video-Schmankerl des Tages

Jürgen Klopp spricht nach dem 2:0 Sieg seiner Reds über die Wolves über seine Verteidigersäule Virgil van Dijk und prophezeit ein sehr enges Rennen um den Titelkampf in England.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image