vergrößernverkleinern
DEL-Powerranking Playoffs: EHC Red Bull München
DEL-Powerranking Playoffs: EHC Red Bull München © Getty Images
Lesedauer: 7 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Der EHC Red Bull München steht als erstes deutsches Team im Viertelfinale der Eishockey-Champions League. In Spanien läuft der Copa del Rey. Der Sport-Tag.

Der Dienstag steht ganz im Zeichen von Fußball und Eishockey. In Spanien steht die vierte Runde der Copa del Rey auf dem Programm. In England und Frankreich werden die aktuellen Spieltage beendet.

Der EHC Red Bull München wiederum will weiter an seinem Eishockey-Märchen schreiben: Als erstes deutsches Team überhaupt steht der deutsche Meister in einem Champions League-Viertelfinale.

Bereits gestern hat Luka Modric den Ballon d'Or gewonnen und beendete damit die Ära von Cristiano Ronaldo und Lionel Messi.

Anzeige

Für die deutschen Handball-Frauen setzte es nach dem Coup gegen Norwegen eine ernüchternde Niederlage. Dagegen fanden Deutschlands Basketballer in der WM-Qualifikation wieder zurück in die Erfolgsspur.

SPORT1 präsentiert zwei Mal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst.

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

Fußball: Luka Modric gewinnt den Ballon d’Or

Luka Modric wurde in Paris mit dem Ballon d’Or ausgezeichnet. Zweiter wurde Cristiano Ronaldo vor Antoine Griezmann. Damit macht der Kroate seinen persönlichen Titel-Hattrick perfekt. Vor dem Ballon d’Or hatte er bereits die Titel „Europas Fußballer des Jahres“ und „Weltfußballer des Jahres“ gewonnen. (Zum Bericht)

Bundesliga: Bayer Leverkusen verpasst den Sieg in der Nürnberger Wasserschlacht

Bayer-Coach Heiko Herrlich hat sich seinen 47. Geburtstag wahrscheinlich auch anders vorgestellt. Aber beim 1. FC Nürnberg kam Bayer Leverkusen trotz drückender Überlegenheit nicht über ein 1:1 hinaus. Kai Havertz (30.) brachte die Gäste in Führung, Georg Margreitter sorgte für den glücklichen Nürnberger Ausgleich (56.). Überschattet wurde das Spiel von sintflutartigen Regenfällen. (Zum Bericht)

Fußball: James liebäugelt mit Bayern-Abgang

Bayern-Star James Rodriguez macht sein Verbleib beim FC Bayern München von seinen Einsatzzeiten abhängig. Sollten diese nicht wieder ansteigen, kann sich der Kolumbianer auch einen Vereinswechsel vorstellen. "Wenn ich gehen muss, weil ich nicht spiele, dann gehe ich." (Zum Bericht)

Handball-EM der Frauen: Bitterer Rückschlag für die DHB-Frauen

Nach dem Sensationssieg zum Auftakt gegen Norwegen musste das DHB-Team heute gegen Rumänien eine klare 24:29-Niederlage hinnehmen. Vor allem Rumäniens Torfrau Denisa Dedu brachte die deutschen Angreiferinnen immer wieder zur Verzweiflung. Aber das Erreichen der Hauptrunde ist für die DHB-Auswahl noch immer in der eigenen Hand. (Zum Bericht)

Basketball, WM-Qualifikation: Deutschland feiert Sieg gegen Estland

Nach der ersten Niederlage in der Qualifikation gegen Griechenland kehrte die DBB-Auswahl gegen Estland wieder in die Erfolgsspur zurück. Trotz der Abwesenheit zahlreicher Leistungsträger, kam das Team von Henrik Rödl zu einem ungefährdeten 87:70-Sieg. (Zum Bericht)

NFL: Eagles wahren Playoff-Chance

Die Philadelphia Eagles feiern gegen die Washington Redskins einen wichtigen Sieg im Kampf um den Einzug in die Playoffs. Zum Abschluss des 13. Spieltags setzte sich der Champion der vergangenen Saison mit 28:13 durch und hat damit den Wild-Card-Spot weiter fest im Blick. Vor allem Quarterback Carson Wentz überzeugte beim amtierenden Meister mit Pässen für insgesamt 306 Yards und zweit Touchdown-Pässen. Ebenso lieferte Tight End Zach Ertz einmal mehr eine hervorragende Leistung ab. Er fing gegen die Redskins neun Pässe ab und steht damit bereits bei 93 in der laufenden Spielzeit. (Zum Bericht)

NBA: Schröders OKC zerlegt Pistons

Die Oklahoma City Thunder haben bei den Detroit Pistons einen Kantersieg gefeiert - der dritte Sieg in Folge. OKC um Nationalspieler Dennis Schröder hat den Pistons beim 110:83 keine Chance gelassen und damit seine gute Form unterstrichen. Die Gäste zeigten durch die Bank eine stabile Leistung. Topscorer des Duells war Steven Adams mit 21 Punkten, sechs Rebounds und einem Assist. Schröder kam in 25 Minuten auf dem Parkett auf zwölf Punkte, neun Rebounds und sechs Assists. OKC-Superstar Russell Westbrook verbuchte 18 Zähler. (Zum Bericht)

NBA: Curry glänzt bei Warriors-Sieg

Stephen Curry führt die Golden State Warriors mit einer starken Leistung zum 128:111-Erfolg gegen die Atlanta Hawks. Der Superstar kam im zweiten Spiel nach seinem Comeback auf starke 30 Zähler in 29 Minuten. Mit 18 Punkten erzielte der zweimalige MVP im ersten Viertel einen Punkt mehr als das komplette Team der Atlanta Hawks. Damit festigen die Warriors weiter ihren Platz in der Spitzengruppe der Western Conference. (Zum Bericht)

NHL: Oilers-Siegesserie trotz Draisaitl-Assist gerissen

Nach drei Siegen in Serie müssen die Edmonton Oilers wieder eine Niederlage einstecken. Gegen die Dallas Stars verlor das Team von Leon Draisaitl mit 1:4. Der Kölner bereitete den einzigen Treffer seines Team durch Jujhar Khaira zum zwischenzeitlichen 1:3 vor. (Zum Bericht)

Das passiert heute

Premier League: FC Watford – Manchester City

Am 15. Spieltag muss Pep Guardiola mit seinem Team zum FC Watford. City will mit einem Sieg den Vorsprung auf den FC Liverpool halten. Der FC Watford steht gesichert im Mittelfeld der Tabelle und kann befreit gegen die Sky Blues aufspielen. (Premier League, 15. Spieltag: FC Watford – Manchester City, ab 21.00 Uhr im SPORT1-LIVETICKER)

Ligue 1:  Amiens SC – AS Monaco

Am 16. Spieltag kommt es in der Ligue 1 zum absoluten Abstiegsgipfel. AS Monaco muss zu Amiens SC. Bei einer Niederlage Monacos würde Tabellennachbar Amiens auf sechs Punkte davonziehen. Daher ist ein Sieg für das Team aus dem Fürstentum ein Muss. (Ligue 1, 16. Spieltag: Amiens SC – AS Monaco, ab 19.00 Uhr im SPORT1-LIVETICKER)

Copa del Rey: FC Valencia – CD Ebro

In Spanien steht die vierte Runde des Copa del Rey an. Im Rückspiel empfängt dabei der FC Valencia den CD Ebro. Das Hinspiel hat Valencia 2:1 gewonnen. (Copa del Rey, 4. Runde: FC Valencia – CD Ebro, ab 19.30 Uhr im SPORT1-LIVETICKER)

Das müssen Sie sehen

Eishockey Champions League: EHC Red Bull München - Malmö Redhawks

Zum ersten Mal erreichte mit dem EHC Red Bull München ein deutsches Team das Viertelfinale der Champions League. Gegen die Malmö Redhawks will sich der deutsche Meister nun im Heimspiel ein gutes Polster für die Reise nach Schweden schaffen. (Eishockey Champions League, Viertelfinale, Hinspiel: EHC Red Bull München – Malmö Redhawks, ab 19.25 Uhr LIVE auf SPORT1 im FREE-TV und STREAM)

Fußball Ligue 1: Montpellier HSC - OSC Lille

In der Ligue 1 kommt es zum Spitzenspiel zwischen dem Tabellenzweiten Montpellier HSC und dem Tabellenvierten OSC Lille. Mit einem Sieg könnte Lille an Montpellier vorbei auf Rang zwei springen. (Ligue 1, 16. Spieltag: Montpellier HSC – OSC Lille, ab 20.55 Uhr, LIVE auf SPORT1+)

Das Video-Schmankerl

Pierre-Emerick Aubameyang überzeugt beim FC Arsenal  aktuell mit einer verrückten Tor-Bilanz. Selbst die Experten in England reiben sich wegen seiner unglaublichen Statistik verwundert die Augen. Gegen Tottenham baut er seine Bilanz sogar noch weiter aus.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image