vergrößernverkleinern
Die DHB-Frauen kämpfen gegen die Niederlande um den Einzug ins EM-Halbfinale
Die DHB-Frauen kämpfen gegen die Niederlande um den Einzug ins EM-Halbfinale © Getty Images
Lesedauer: 6 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Die deutschen Handballerinnen brauchen bei der EM zwingend einen Sieg für das Halbfinale. Der FC Bayern kämpft in Amsterdam um den Gruppensieg. Der Sport-Tag.

Während Laura Dahlmeier überraschend früh ihr Biathlon-Comeback feiert, gibt eine norwegische Langlauf-Legende ihren Rücktritt bekannt.

Am Abend geht es für die deutschen Handballerinen um Alles oder Nichts. Nur bei einem Sieg gegen die Niederlande hat Deutschland Chancen auf das Halbfinale - aber auch die Konkurrenz muss mitspielen.

Der FC Bayern steht bereits sicher in der nächsten Runde der Champions League. Mindestens ein Remis in Amsterdam muss allerdings her, wenn man nicht noch auf Platz zwei in der Gruppe abrutschen will. Hoffenheim will gegen Manchester City für eine Überraschung sorgen.

Anzeige

SPORT1 präsentiert zwei Mal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst.

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit

Das ist passiert

- Nach Gala-Tor: Barca-Coach witzelt über Dembele

Barca-Star Ousmane Dembele steht momentan im Rampenlicht - und zwar in jeglicher Hinsicht. Auf dem Platz zeigt sich der 21-jährige Franzose seit Wochen in bestechender Form. Doch abseits des Rasens liefert das Super-Talent immer wieder negative Schlagzeilen. Nach dem Tottenham-Spiel würdigt Barca-Trainer Ernesto Valverde nun die starke Leistung Dembeles - zu dessen Disziplinlosigkeiten äußert er sich mit reichlich Ironie. (Zum Bericht)

Ginter zurück im Lauftraining

Nationalspieler Matthias Ginter von Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat am Mittwoch erstmals nach seiner im Heimspiel gegen Hannover erlittenen Fraktur der Augenhöhle und des Kiefers wieder eine Laufeinheit absolviert. Nur einen Teil des Programms gemeinsam mit ihren Teamkollegen konnten Jonas Hofmann und Christoph Kramer bestreiten, die sich nach ihren Verletzungen weiter im Aufbautraining befinden. (Zum Bericht)

- Dahlmeier feiert Comeback im IBU Cup

Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier kehrt nun doch früher als erwartet ins Wettkampfgeschehen zurück. Die Biathlon-Königin wird am Donnerstag im zweitklassigen IBU-Cup in Ridnaun in Südtirol in der Single-Mixed-Staffel an den Start gehen. Dies bestätigte der Deutsche Skiverband (DSV) am Mittwoch bei Facebook. Die 25-Jährige feiert damit nach langer krankheitsbedingter Pause ihr Comeback, um sich langsam wieder Wettkampfpraxis zu holen. (Zum Bericht)

- Langlauf-Idol Northug tritt unter Tränen zurück

Norwegens Langlauf-Idol Petter Northug beendet seine Karriere. Diesen Entschluss verkündete der Rekordweltmeister und Doppel-Olympiasieger von Vancouver am Mittwoch unter Tränen während einer Pressekonferenz im Lerkendal-Stadion von Trondheim. "Als ich ein kleiner Junge war, hatte ich den Traum, ein guter Skiläufer zu sein. Ich bin stolz darauf, wie ich das geschafft habe", sagte der 32-Jährige unter Tränen. (Zum Bericht)

Stadion-Chaos: Oakland verklagt NFL

Der NFL droht 2019 ein unangenehmes Problem. Die Stadt Oakland hat in Kalifornien eine Klage gegen die Raiders und die NFL eingereicht - wegen des für 2020 geplanten Umzuges des Teams nach Las Vegas. Oakland bezeichnet die NFL in der Klageschrift als "Kartell" und hält den geplanten Umzug für illegal. Die Stadt klagt auf Schadensersatz für entgangene Einnahmen und für die Raiders ausgegebene Steuergelder. (Zum Bericht)

Das passiert heute

- Handball-EM, Frauen: Deutschland im Gruppenfinale gegen die Niederlande

Für die deutschen Handball-Frauen geht es im letzten Gruppenspiel um alles oder nichts. Nur ein Sieg gegen die Niederlande erhält dem DHB die Chance auf den Einzug ins Halbfinale. Aber auch die Konkurrenz muss mitspielen, damit sich die DHB-Frauen für die ersten Medaillenspiele seit zehn Jahren qualifizieren. (Handball-Europameisterschaft: Niederlande - Deutschland, ab 21.00 Uhr im SPORT1-LIVETICKER)

- Champions League: Bayern duelliert sich mit Ajax um den Gruppensieg

Aktuell führt FC Bayern München die Gruppe E an. Allerdings könnte der deutsche Rekordmeister im letzten Gruppenspiel noch von Ajax Amsterdam verdrängt werden. Dafür bräuchten die Niederländer einen Sieg. Bei einem Remis oder eigenem Sieg steigen die Münchner als Gruppenerster in die KO-Phase auf. (Champions League: Ajax Amsterdam - FC Bayern München, ab 21.00 Uhr im SPORT1-LIVETICKER)

- Champions League: Hoffenheim im Fernduell um Rang drei

Die Champions League ist für die TSG 1899 Hoffenheim nach dem letzten Spiel bei Manchester City auf jeden Fall beendet. Aber noch ist die Qualifikation für die Europa League möglich. Dafür muss das Team von Julian Nagelsmann allerdings bei den Sky Blues gewinnen und gleichzeitig auf einen Ausrutscher von Donezk gegen Lyon hoffen. (Champions League: Manchester City - TSG 1899 Hoffenheim, ab 21.00 Uhr im SPORT1-LIVETICKER)

- WM-Vorbereitung: Der DHB testet gegen Polen

Nach der Kader-Nominierung steht für die DHB-Auswahl der Männer der erste Test auf dem Programm. Im Rahmen des DHB-Lehrgangs trifft man zu einer Standortbestimmung auf Polen. Vor allem durch das Entgegenkommen der Bundesliga-Vereine bei den Abstellungen kann Bundestrainer Christian Prokop bereits diesen frühen Termin zur WM-Vorbereitung nutzen und alle Stars an Bord begrüßen. (WM-Vorbereitung: Deutschland - Polen, ab 19.00 Uhr im SPORT1-LIVETICKER)

Das müssen Sie sehen

- DVV-Pokal, Halbfinale: SPORT1 zeigt in der Konferenz beide Halbfinale der Frauen

SPORT1 überträgt zum ersten Mal die beiden Halbfinal-Spiele des DVV-Pokals der Damen in einer Konferenzschaltung. Dabei treffen die Ladies in Black Aachen auf die Damen von Allianz MTV Stuttgart. Im Ostderby empfängt zudem der SC Potsdam den Deutschen Meister SSC Palmberg Schwerin. (Volleyball: DVV-Pokal mit Potsdam - Schwerin und Aachen - Stuttgart ab 18.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1)

- Fantalk

Auch in der neuen Saison hat der "Fantalk" wieder namhafte und interessante Runden mit Experten, Prominenten und Sportjournalisten zu bieten, die über die zeitgleich laufenden Partien der UEFA Champions League diskutieren. Moderiert wird die Talkrunde weiterhin im Wechsel von Thomas Helmer und Oliver Schwesinger. Vor Ort und via Facebook und Twitter können sich die Zuschauer regelmäßig an der Diskussion beteiligen. (SPORT1 Fantalk, ab 20.30 Uhr LIVE auf SPORT1 im FREE-TV und STREAM)

Das Video-Schmankerl des Tages

Vom ersten Weltmeister über den Rekordhalter bis hin zum aktuellen Titelträger: Das sind alle PDC-Weltmeister von 1994 bis 2018.

Das sind alle PDC-Weltmeister seit 1994

Nächste Artikel
previous article imagenext article image