vergrößernverkleinern
Sport-Tag: Van Barneveld mit Abschied aus Darts Premier League
Raymond van Barneveld steht vor einem emotionalen Abend © Getty Images
Lesedauer: 4 Minuten
teilenE-MailKommentare

Raymond van Barneveld bestreitet am Abend seine letzte Partie in der Darts Premier League. Die Bayern-Frauen schreiben Geschichte.

Bei der Darts Premier League ist das Aus von Raymond van Barneveld besiegelt. Die Fußballerinnen des FC Bayern schreiben Vereinsgeschichte, während die Wolfsburgerinnen erneut an Lyon scheitern.

SPORT1 präsentiert zweimal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst.

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Anzeige

Das ist passiert

- Bundesliga: Fix! Bayern holt Hernandez

Jetzt ist es fix: Der FC Bayern holt Lucas Hernandez von Atletico Madrid. Für den Franzosen greift Bayern tief in die Tasche. Dieser muss aber operiert werden. (Zum Bericht)

- Darts Premier League: Barney scheidet aus

In der Darts Premier League steht in Rotterdam ein Doppel-Spieltag an. Altmeister Raymond van Barneveld als Tabellenletzter schon früh unter Druck. Bereits nach dem ersten Spiel des Abends - dem Sieg von Michael Smith - stand fest: Barney musste gewinnen, um weiterzukommen. (Zum Bericht)

- Motorsport: Flörsch tritt gegen Schumacher an

Die Zukunft von Rennfahrerin Sophia Flörsch im Motorport ist gesichert. Die Münchnerin startet in der Saison 2019 für das Team Van Amersfoort Racing in der FIA Formula Regional European Championship. (Zum Bericht)

- Champions League: Bayern schreibt Geschichte

Für die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg endete der Triple-Traum, Bayern München steht dagegen erstmals im Halbfinale der Champions League und darf weiter auf den Triumph in allen Wettbewerben hoffen. Für die Wölfinnen war indes Titelverteidiger Olympique Lyon wieder eine Nummer zu groß. (Zum Bericht)

- Ligue 1: Tuchels Bedingung für Verlängerung

In den Verhandlungen für den neuen Vertrag, der bis 2021 gültig sein soll, kämpft Thomas Tuchel offenbar mit harten Bandagen. RMC Sport berichtet, dass der deutsche Trainer von PSG mehr Zugriffsrechte bei Transfers fordert. Konkret ist damit gemeint, dass Sportdirektor Antero Henrique dem deutschen Coach mehr Einsicht und Mitsprache bei der Kaderzusammenstellung einräumt als bislang. (Zum Bericht)

- Basketball: Bamberg legt gegen Athen vor

Die Basketballer von Brose Bamberg haben sich im Kampf um den Halbfinal-Einzug in der Champions League eine gute Ausgangslage erspielt. Die wettbewerbsübergreifend seit zwölf Spielen ungeschlagene Mannschaft von Trainer Federico Perego siegte im Viertelfinal-Hinspiel gegen Titelverteidiger AEK Athen mit 71:67 (28:30). (Zum Bericht)

- NBA: Durant furios gegen Favoritenschreck

Wichtiger Sieg für die Golden State Warriors im Kampf um Platz 1. Der NBA-Champion setzte sich bei den Memphis Grizzlies mit 118:103 durch. Topscorer für das Team von Trainer Steve Kerr waren Stephen Curry und Kevin Durant mit jeweils 28 Zählern. (Zum Bericht)

- NHL: Grubauers Serie reißt trotz Sieg

Der formstarke Eishockey-Nationaltorhüter Philipp Grubauer hat mit Colorado Avalanche im Kampf um die Playoffs in der NHL einen immens wichtigen Sieg gefeiert. Das Team aus Denver besiegte Vizemeister Vegas Golden Knights mit 4:3 und festigte damit den letzten Qualifikationsplatz in der Western Conference. (Zum Bericht)

Das passiert heute

- HBL: Stolpert Flensburg erstmals? 

Fünf der ersten sechs Mannschaften geben sich am Donnerstagabend in der Handball-Bundesliga die Ehre.  Im Fokus steht vor allem das Spitzenspiel zwischen dem SC Magdeburg und Titelverteidiger SG Flensburg-Handewitt. Während die Gäste nach 24 Siegen in 24 Spielen einsam an der Tabellenspitze thronen, befindet sich Magdeburg als Tabellenvierter in Lauerstellung. (Handball-Bundesliga: SC Magdeburg - SG Flensburg-Handewitt, ab 19 Uhr im LIVETICKER)

Das müssen Sie sehen

- Darts Premier League

Nicht einmal eine Woche nach dem Premier-League-Debüt von Gaststarter Max Hopp gibt es das nächste Darts-Highlight auf SPORT1. In Rotterdam steht der diesjährige Doppel-Spieltag in der Darts Premier League auf dem Programm. Raymond van Barneveld verabschiedet sich bei der "Judgement Night" von seinem Publikum. (Darts Premier League ab 20 Uhr LIVE im TV und ab 20 Uhr im STREAM)

Video-Schmankerl

Wie spielt der FC Bayern in der kommenden Saison in der Defensive? Durch die Neuzugänge Pavard und Hernandez ergeben sich ganz neue Möglichkeiten für Niko Kovac.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image