vergrößernverkleinern
Sport-Tag: Zidane zurück bei Real - Dahlmeier greift im Einzel an
Laura Dahlmeier will ihr nächstes Edelmetall © Getty Images
Lesedauer: 6 Minuten
teilenE-MailKommentare

Laura Dahlmeier jagt im Einzel die nächste Medaille bei der Biathlon-WM. Dennis Schröder trumpft für die Thunder auf. Der Sport-Tag

Es war die Sensation am Montagabend: Zinedine Zidane kehrt als Trainer zu Real Madrid zurück. Präsident Florentino Perez hat den Weltmeister von 1998 persönlich von seiner Rückkehr überzeugt.

Bei der Biathlon-WM in Östersund kämpfen die DSV-Athletinnen um Laura Dahlmeier im 15 km Einzel einmal mehr um die Medaillen. Am Abend geht es für Schalke 04 um alles, wenn man in der Champions League bei Manchester City ran muss.

SPORT1 präsentiert zwei Mal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst.

Anzeige

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

- Bundesliga: Frankfurt knackt auch die Fortuna

Mit einem späten Doppelpack feiert Eintracht Frankfurt einen klaren Sieg in Düsseldorf. Die Hessen schießen sich damit für die Europa League gegen Inter Mailand warm. (Zum Bericht)

- La Liga: Zidane neuer Real-Trainer

Die Sensation ist perfekt! Zinedine Zidane kehrt an die Stätte seiner großen Erfolge zurück und wird neuer Trainer von Real Madrid. Der Franzose erhält einen Vertrag bis 2022. (Zum Bericht)

- Bundesliga: Hoeneß schwärmt von van Gaal

Uli Hoeneß hat Louis van Gaal nach dessen Karriereende als Trainer in höchsten Tönen gelobt. "Louis van Gaal ist rein fachlich gesehen einer der besten Trainer der Welt. Aus meiner Sicht ist er verantwortlich dafür, dass der FC Bayern seinen Fußball grundlegend verändert hat.

- Tennis: Landsmann erteilt Zverev Lehrstunde

Der Weltranglistendritte Alexander Zverev hat beim ATP-Masters in Indian Wells das deutsche Duell mit Jan-Lennard Struff klar verloren und ist in der dritten Runde ausgeschieden. Zverev, an Position drei gesetzt, unterlag seinem Davis-Cup-Teamkollegen klar mit 3:6, 1:6. (Zum Bericht)

- Formel 1: Belohnung für schnellste Runde fix

In der Formel 1 wird bereits beim ersten Rennen in Melbourne am 17. März die schnellste Rennrunde wieder mit einem Extrapunkt belohnt. (Zum Bericht)

- NBA: Schröder trumpft für OKC groß auf 

Dennis Schröder und die Oklahoma City Thunder fahren bei den Utah Jazz einen Sieg ein. Der Deutsche trumpft dabei groß auf. Die Rockets feiern einen Saisonrekord. (Zum Bericht)

Das passiert heute

- Champions League, Achtelfinale: Manchester City - FC Schalke 04

Im Hinspiel zeigte Schalke 04 über weite Strecken eine starke Leistung, stand sich am Ende aber selbst im Weg. Daher reisen die Knappen nun mit dem Rucksack einer 2:3-Heimniederlage zum Rückspiel nach Manchester. (Champions League Achtelfinale: Manchester City - FC Schalke 04, ab 21.00 Uhr im SPORT1-Liveticker)

- Champions League, Achtelfinale: Juventus Turin - Atletico Madrid

Mit Ronaldo wollte man in Turin den entscheidenden Baustein hinzufügen, um sich den Traum vom Triumph in der Champions League zu erfüllen. Allerdings ist die 0:2-Niederlage im Hinspiel eine große Bürde für die "Alte Dame". Ein Ronaldo in Topform wäre wichtig, um die kleine Sensation noch zu schaffen. (Champions League, Achtelfinale: Juventus Turin - Atletico Madrid, ab 21.00 Uhr im SPORT1-Liveticker)

- Biathlon-WM: 15 km Einzel der Frauen

Bisher ist die Ausbeute der deutschen Biathletinnen mit zwei Bronze- und einer Goldmedaille sehenswert. Im Einzel können die DSV-Damen ihre Bilanz weiter verbessern. Vor allem Dahlmeier wird nach zwei Bronzemedaillen erneut eine Medaille anpeilen. (Biathlon-WM, 15 km Einzel der Frauen, ab 15.30 Uhr im SPORT1-Liveticker)

- Skispringen, Raw Air: Einzel der Männer

Bei der Qualifikation zum Einzelspringen ließen es die DSV-Männer verhalten angehen. Markus Eisenbichler büßte in der Raw Air-Wertung wichtige Punkte ein und ist dementsprechend motiviert für den Wettkampf. (Raw Air, Einzel der Männer, ab 17.00 Uhr im SPORT1-Liveticker)

- DEL Playoffs: Augsburger Panther - Düsseldorfer EG

Im zweiten Playoffs-Viertelfinale des heutigen Abends stehen sich die Augsburger Panther und die Düsseldorfer EG gegenüber. Das Überraschungsteam aus Augsburg wird alles dafür tun, um die starke Saison auch in den Playoffs zu bestätigen. (DEL Playoffs-Viertelfinale: Augsburger Panther - Düsseldorfer EG, ab 19.30 Uhr im SPORT1-Liveticker)

Das müssen Sie sehen

- "N.ICE - Goldis Eishockey-Welt"

Vor dem Auftakt in die Viertelfinal-Phase der DEL-Playoffs zeigt SPORT1 den Auftakt der Doku "N.ICE – Goldis Eishockey-Welt". In insgesamt zehn Teilen gibt SPORT1-Experte Rick Goldmann tiefe Einblicke hinter die Kulissen des Eishockeys. (N.ICE – Goldis Eishockey-Welt, ab 18.30 Uhr auf SPORT1 im FREE-TV und Livestream)

- DEL-Playoffs: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Im Playoff-Viertelfinale der DEL kommt es zum Duell zwischen den Kölner Haien und dem ERC Ingolstadt. Die Fans können sich auf eine ausgeglichene Serie freuen, denn die Teams beendeten die Hauptrunde als punktgleiche Tabellennachbarn. (DEL Playoffs: Kölner Haie - ERC Ingolstadt, ab 19.15 Uhr LIVE auf SPORT1 im FREE-TV und Livestream)

- Bundesliga Aktuell

"Bundesliga Aktuell" präsentiert die aktuellen Themen aus der Bundesliga und 2. Bundesliga, dem internationalen Fußball sowie aus weiteren populären Sportarten. Das Magazin bietet Nachrichten, Interviews, Meinungen, Hintergründe und die heißesten Stories aus der Social-Media-Welt. (Bundesliga Aktuell, ab 22.00 Uhr auf SPORT1 im FREE-TV und Livestream)

- Scooore! - Internationales Fußball Magazin

Mit dem Magazin "Scooore!" zeigt SPORT1 noch mehr internationalen Fußball im Free-TV und präsentiert die Highlights aus verschiedenen Ligen und Wettbewerben. (Scooore! - Internationales Fußball Magazin, ab 23.15 Uhr auf SPORT1 im FREE-TV und Livestream)

Video-Schmankerl

Kurios: Ajax-Star spielt CL-Auslosung durch

Nach dem furiosen Sieg gegen Real Madrid steht Ajax Amsterdam im Viertelfinale der Champions League. Nicolas Tagliafico kann die Auslosung kaum erwarten und zieht vorzeitig.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image