vergrößernverkleinern
FBL-GER-BUNDESLIGA-DORTMUND-SCHALKE
FBL-GER-BUNDESLIGA-DORTMUND-SCHALKE © Getty Images
Lesedauer: 5 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - In der Bundesliga kassiert Dortmund gegen Schalke ein krachende Revierderby-Pleite. Am Abend empfangen Leon Draisaitl und Kollegen Österreich. Der Sport-Tag.

In der Bundesliga kassiert der BVB im Revierderby eine empfindliche 2:4-Heimpleite gegen Erzrivale Schalke 04. Der Meisterschaftstraum droht zu platzen.

Im Abendspiel will der abstiegsbedrohte VfB Stuttgart mit Neu-Trainer Nico Willig gegen Borussia Mönchengladbach siegen.

Für die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft wird es am Abend ebenfalls ernst. In Vorbereitung auf die WM trifft das Team um Superstar Leon Draisaitl auf Österreich. SPORT1 überträgt die Partie, genau wie die ADAC-Serien, LIVE im TV.

Anzeige

SPORT1 präsentiert zwei Mal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst.

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

- Bundesliga: Reus fliegt bei BVB-Debakel gegen Schalke

Borussia Dortmund hat im hochemotionalen 176. Revierderby den vielleicht entscheidenden Rückschlag im packenden Titelrennen der Bundesliga hinnehmen müssen. Die Mannschaft von Trainer Lucien Favre unterlag in doppelter Unterzahl Schalke 04 mit 2:4 (1:2) und verpasste damit den vorübergehenden Sprung an die Tabellenspitze. (Zum BerichtRB Leipzig hat dagegen mit einem Arbeitssieg den Einzug in die Champions League perfekt gemacht. Die Sachsen gewannen ihr Heimspiel gegen den SC Freiburg mit 2:1 (1:0) und können drei Spieltage vor Saisonschluss nicht mehr von den ersten vier Plätzen verdrängt werden (Zum Bericht). Nach Abpfiff wütete Favre wegen eines Hand-Elfmeters, sprach vom "größten Skandal seit Jahren" (zur Stimmen-Meldung).  

- Bundesliga: Werder patzt - 96 mit Lebenszeichen 

Für Werder Bremen ist nach einer gebrauchten Woche die anvisierte Europacup-Teilnahme in weite Ferne gerückt. Drei Tage nach dem bitteren Halbfinal-Aus im DFB-Pokal gegen Bayern München musste das Team von Trainer Florian Kohfeldt mit einem 1:4 (1:2) bei Aufsteiger Fortuna Düsseldorf in der Liga den nächsten Tiefschlag hinnehmen. (Zum BerichtHannover 96 darf durch ein 1:0 (0:0) gegen Mainz 05 wieder auf den Klassenerhalt in der Bundesliga hoffen. (Zum BerichtEintracht Frankfurt hat im Kampf um einen Champions-League-Platz gepatzt und geht ohne Erfolgserlebnis im Rücken in den Europacup-Kracher gegen den FC Chelsea. Der Pokalsieger kam nicht über ein 0:0 gegen Hertha BSC hinaus (Zum Bericht)

- Bottas holt Pole - Vettel in Reihe 2

Mercedes-Pilot Valtteri Bottas schnappt Lewis Hamilton in letzter Sekunde die Pole in Baku weg. Sebastian Vettel startet aus Reihe 2, für Charles Leclerc läuft es noch schlimmer. (Zum Bericht)

- 2. Liga: St. Pauli darf hoffen - Sandhausen und Magdeburg siegen im Tabellenkeller

FC St. Pauli darf sich zumindest noch leise Hoffnungen auf den Aufstieg machen, Holstein Kiel muss seine Bundesliga-Ambitionen dagegen wohl begraben. Die Hamburger gewannen vor eigenem Publikum gegen Jahn Regensburg trotz zweimaligen Rückstands 4:3 (1:2). (Zum Bericht)

Kiel verlor in einer turbulenten Begegnung beim abstiegsbedrohten SV Sandhausen 2:3 (2:2). (Zum Bericht) Im Tabellenkeller feierte auch der 1. FC Magdeburg beim 2:1 (2:1) gegen die SpVgg Greuther Fürth einen wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt und sprang auf Relegationsplatz 16. (Zum Bericht)

- 3. Liga: Aalen steigt ab, Osnabrück Meister

Der Abstieg des VfR Aalen besiegelt. Das abgeschlagene Schlusslicht unterlag am 35. Spieltag in der 3. Liga dem Aufsteiger KFC Uerdingen zuhause trotz später Aufholjagd mit 2:4 (0:1) und kann das rettende Ufer bei neun Punkten Rückstand auf Platz 16 nicht mehr erreichen, weil die Konkurrenten Fortuna Köln und SG Sonnenhof Großaspach noch gegeneinander spielen. Der VfL Osnabrück sichert sich die Meisterschaft. (Zum Bericht)

- ADAC GT Masters: Corvette-Duo trumpft im Regen auf

Beim Saisonauftakt des ADAC GT Masters in Oschersleben haben Markus Pommer und Marvin Kirchhöfer den ersten Sieg errungen. (Zum Bericht)

Das passiert noch

- Bundesliga: VfB möchte Willig erfolgreiches Debüt bescheren

Der VfB Stuttgart möchte mit dem neuen Trainer Nico Willig die Relegation erreichen. Der neue Coach möchte dem Team wieder Leben einhauchen. Mit Borussia Mönchengladbach kommt allerdings ein starker Gegner in die Mercedes-Benz Arena. (Bundesliga: Stuttgart - Gladbach ab 18.30 Uhr im SPORT1-LIVETICKER).

Das müssen Sie sehen

- DEL-Cracks empfangen Österreich

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft befindet sich in der heißen Phase der WM-Vorbereitung. Mit den Duellen in der Euro Hockey Challenge will DEB-Coach Toni Söderholm auch das Spiel gegen Österreich nutzen, um eine schlagkräftige Mannschaft für die Weltmeisterschaft in der Slowakei zu formen. Das Duell überträgt SPORT1 ab 19.30 Uhr LIVE im TV und STREAM

- Finale zwischen PSG und Stade Rennes

In Paris steigt am Abend das Finale des Coupe de France. Titelverteidiger Paris Saint-Germain bekommt es dabei mit Außenseiter Stade Rennes zu tun (Coupe de France, PSG - Stade Rennes, ab 20.45 Uhr LIVE im TV auf SPORT1+).

Das Video-Schmankerl

Stuttgart? Schalke? Martin Schmidt kommt mit den Vereinen durcheinander. Leverkusen-Coach Peter Bosz macht seinen Kollegen schmunzelnd darauf aufmerksam.

Bosz korrigiert Augsburgs Trainer Schmidt

Nächste Artikel
previous article imagenext article image