vergrößernverkleinern
Eintracht Frankfurt trifft im Halbfinale der Europa League auf den FC Chelsea
Eintracht Frankfurt trifft im Halbfinale der Europa League auf den FC Chelsea © Getty Images
Lesedauer: 7 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Im Halbfinal-Hinspiel gegen Chelsea hofft Frankfurt auf ein erneutes Fußball-Fest. Michael van Gerwen ist in der Premier League gefordert. Der Sport-Tag.

Nach der Champions League ist vor der Europa League.

Im Halbfinale gegen den FC Chelsea hofft Eintracht Frankfurt in der heimischen Commerzbank Arena auf ein neuerliches Fußball-Fest. Im zweiten Spiel empfängt der FC Arsenal den FC Valencia.

Michael van Gerwen will derweil seine Tabellenführung in der Darts Premier League verteidigen, Philipp Kohlschreiber und Rudolf Molleker spielen im Achtelfinale des ATP-Turniers in München.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

SPORT1 präsentiert zwei Mal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst.

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

- Wolfsburg gewinnt DFB-Pokal

Die Damen des VfL Wolfsburg haben zum fünften Mal in Serie den DFB-Pokal gewonnen. Im Finale im RheinEnergieSTADION in Köln setzte sich der Titelverteidiger gegen Außenseiter SC Freiburg mit 1:0 durch. Zur Matchwinnerin avancierte dabei Ewa Pajor, der in der 55. Minute das goldene Tor gelang. (Zum Bericht)

- Schwerin gleicht Final-Serie aus

Titelverteidiger SSC Palmberg Schwerin hat in der Finalserie gegen den MTV Allianz Stuttgart zurückgeschlagen und zum 1:1 ausgeglichen. Vor heimischem Publikum in der PALMBERG ARENA ließ der SSC nichts anbrennen und kam am Ende zu einem ungefährdeten 3:1-Sieg. Bereits am Sonntag stehen sich beide Teams in Stuttgart wieder gegenüber. (Zum Bericht)

- Würzburg verpasst Europapokal-Sieg

Die Basketballer von s.Oliver Würzburg haben auch das zweite Endspiel um den Europe Cup gegen Dinamo Sassari verloren. Vor heimischem Publikum mussten sich die Unterfranken trotz einer zwischenzeitlichen Elf-Punkte-Führung am Ende knapp mit 79:81 geschlagen geben. Bereits im ersten Spiel hatte es eine 84:89-Niederlage gesetzt. (Zum Bericht)

- Flensburg feiert Pflichtsieg

Auf dem Weg zur Titelverteidigung ist die SG Flensburg-Handewitt auch weiterhin nicht aufzuhalten. Zum Auftakt des 29. Spieltags setzte sich das Team von Trainer Maik Machulla gegen Kellerkind DHfK Leipzig mit 27:21 durch. Bester Werfer war Rechtsaußen Marius Steinhauser mit acht Toren. (Zum Bericht)

- RB Salzburg holt ÖFB-Cup

Red Bull Salzburg hat zum fünften Mal in den letzten sechs Jahren den ÖFB-Cup gewonnen. Im Finale im Klagenfurter Wörthersee Stadion setzte sich die Mannschaft des künftigen Gladbach-Trainers Marco Rose gegen den SK Rapid Wien mit 2:0 durch. Mit einem Sieg am Wochenende können die Roten Bullen das sechste Double perfekt machen. (Zum Bericht)

- Geniestreich von Messi schockt Klopp

Dank eines Geniestreichs von Lionel Messi steht der FC Barcelona kurz vor dem Einzug ins Finale der Champions League. Der Argentinier verwandelte gegen den FC Liverpool einen direkten Freistoß aus rund 25 Metern zum 3:0-Endstand in den Winkel und raubte der Mannschaft von Jürgen Klopp damit beinahe jegliche Hoffnungen auf eine Wende im Rückspiel. Bereits das zweite Tor der Gastgeber ging auf das Konto des 31-Jährigen (75.), Luis Suarez hatte vor der Pause (26.) zur Führung getroffen. (Zum Bericht)

- NBA: Portland gleicht aus

Die Portland Trail Blazers haben im Playoff-Viertelfinale den Ausgleich geschafft. Der Meister von 1977 gewann das zweite Spiel der Best-of-Seven-Serie bei den Denver Nuggets 97:90 und stellte in der Serie auf 1:1. (Zum Bericht)

- NHL: Kühnhackl mit Islanders vor dem Aus

Der zweimalige Stanley-Cup-Sieger Tom Kühnhackl steht mit den New York Islanders kurz vor dem Aus. Die Islanders unterlagen im dritten Spiel des Playoff-Viertelfinals bei den Carolina Hurricanes 2:5 und liegen in der Best-of-Seven-Serie 0:3 zurück. Kühnhackl gab die Vorlage zum zwischenzeitlichen 2:2. (Zum Bericht)

Das passiert heute

- Deutsches Duo heiß aufs Viertelfinale

Bei den BMW Open wollen Rudolf Molleker und Philipp Kohlschreiber Alexander Zverev ins Viertelfinale folgen. Während Molleker auf den Spanier Roberto Bautista-Agut trifft (Tennis; BMW-Open: Rudolf Molleker - Roberto Bautista-Agut, ab 12.20 Uhr im LIVETICKER), bekommt es Rekordsieger Kohlschreiber mit Karen Khachanov (Tennis; BMW-Open: Philipp Kohlschreiber - Karen Khachanov, ab 14 Uhr im LIVETICKER) zu tun

- Melsungen und Füchse im Fernduell

Im Duell um den letzten EHF-Cup-Platz trennen die MT Melsungen und die Füchse Berlin lediglich zwei Zähler. Während die Nordhessen bei Schlusslicht Ludwigshafen zu Gast sind (HBL: Eulen Ludwigshafen - MT Melsungen, ab 19 Uhr im LIVETICKER), sind die Berliner beim Bergischen HC gefordert (HBL: Bergischer HC - Füchse Berlin, ab 19 Uhr im LIVETICKER). 

- Frankfurt will sich gute Ausgangslage erspielen

Nur noch zwei Spiele trennen Eintracht Frankfurt vom Einzug ins Finale der Europa League. Im Halbfinal-Hinspiel vor heimischer Kulisse werden die Hessen gegen den FC Chelsea (Europa League: Eintracht Frankfurt - FC Chelsea, ab 21 Uhr im LIVETICKER) alles daran setzen, mit einer guten Ausgangslage ins Rückspiel in einer Woche zu gehen. 

- Arsenal empfängt Valencia zum Halbfinale

Im zweiten Halbfinale der Europa League bekommt es der FC Arsenal mit dem FC Valencia zu tun (Europa League: FC Arsenal - FC Valencia, ab 21 Uhr im LIVETICKER). Während die "Gunners" seit 2006 auf den Einzug in ein internationales Endspiel warten, spielten die Spanier zuletzt vor 15 Jahren um einen Europapokal-Sieg. 

Das müssen Sie heute sehen

- Volleyball Live: Berlin Recycling Volleys - VfB Friedrichshafen, Finale Spiel 2

Neuer Champion in der Volleyball Bundesliga der Männer gesucht: Im Finale stehen sich das beste Team der Hauptrunde, der VfB Friedrichshafen, und die Berlin Recycling Volleys als amtierender Meister gegenüber. Nach der Niederlage im ersten Spiel sinnt der Titelverteidiger ab 18.25 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM auf Revanche.

- Darts Live: Premier League

Vorhang auf für die Premier League, die nach der Weltmeisterschaft als populärstes Darts-Turnier des Jahres gilt. Nach dem Saisonstart im Februar steht bis zu den entscheidenden Play-Offs am 23. Mai vier Monate lang jeden Donnerstagabend hochkarätige Darts-Action bei SPORT1 auf dem Programm. Heute steht der 14. Abend ab 20.00 Uhr LIVE im TV und im LIVESTREAM in Manchester auf dem Programm. 

- Bundesliga Aktuell

Bundesliga Aktuell präsentiert ab 23.15 Uhr im TV auf SPORT1 die aktuellen Themen aus der Bundesliga und 2. Bundesliga, dem internationalen Fußball sowie aus weiteren populären Sportarten. Das Magazin bietet Nachrichten, Interviews, Meinungen, Hintergründe und die heißesten Stories aus der Social-Media-Welt.

Das Video-Schmankerl des Tages

Trotz des 0:3 gegen Barca im Halbfinale der Champions League rechnet Mario Basler noch mit dem Finaleinzug des FC Liverpool. Dafür küsst er einen Klopp-Glücksbringer.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image