Lesedauer: 10 Minuten
teilenE-MailKommentare

Bei der Eishockey-WM kommt es zum Finalduell zwischen Finnland und Kanada. Der FC Bayern München kürt sich zum 19. Mal zum DFB-Pokalsieger. Der Sport-Tag.

Bayern München hat zum 19. Mal den DFB-Pokal gewonnen. Im Finale gegen RB Leipzig siegte der Deutsche Meister deutlich mit 3:0 und machte das Double perfekt.

Die Toronto Raptors stehen erstmals in den NBA-Finals.

Am Sonntag will Sebastian Vettel beim Großen Preis von Monaco ein erneutes Fiasko verhindern, die Ausgangssituation ist aber schwierig.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Im Finale der Eishockey-WM duellieren sich Finnland und Kanada um den Titel. Russland und Tschechien müssen im Spiel um Rang drei ran.

SPORT1 präsentiert zwei Mal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst.

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

- DFB-Pokal: Bayern triumphiert in Berlin

Bayern München hat den aufmüpfigen Emporkömmling RB Leipzig in die Schranken gewiesen und eine keineswegs überragende Saison mit dem Double mehr als versöhnlich beendet. Der frisch gekürte Meister gewann das packende und lange ausgeglichene DFB-Pokalfinale im Berliner Olympiastadion mit 3:0 (1:0). (Zum Bericht)

- Rummenigge: Kovac-Verbleib steht nicht infrage

Nach wochenlangem Wirrwarr um die Zukunft von Niko Kovac hat Bayerns Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge jetzt Klartext geredet. Kurz nach dem mit 3:0 gewonnen Pokalfinale gegen RB Leipzig erklärte der FCB-Boss, dass Kovac auch in der kommenden Saison den Rekordmeister trainieren werde. (Zum Bericht)

- Eishockey-WM: Finnland schaltet Russland aus

Die Gold-Mission der russischen Eishockey-Superstars bei der WM in der Slowakei ist gescheitert. Die "Rote Maschine" um den NHL-Torschützenkönig Alexander Ovechkin verlor nach acht Siegen in acht Spielen überraschend im Halbfinale mit 0:1 (0:0, 0:0, 0:1) gegen Finnland. (Zum Bericht)

- Eishockey-WM: Kanada bezwingt DEB-Bezwinger

Kanada steht im Finale der Eishockey-WM. Der 26-malige Champion setzte sich im zweiten Semifinale mit 5:1 (1:0, 2:0, 2:1) gegen die Tschechen durch, die das Team von Bundestrainer Toni Söderholm mit dem gleichen Ergebnis im Viertelfinale nach Hause geschickt hatten. (Zum Bericht)

- Tennis: Zverev triumphiert in Genf

Alexander Zverev reist mit seinem ersten Turniersieg des Jahres und gestiegenem Selbstvertrauen zu den French Open nach Paris. Der Weltranglistenfünfte aus Hamburg setzte sich am Samstag in einem vom Regen beeinträchtigten Finale gegen Nicolas Jarry mit 6:3, 3:6, 7:6 (10:8) durch. (Zum Bericht)

- Copa del Rey: Barcelona verliert Pokalfinale

Rekordsieger FC Barcelona hat den fünften Pokalerfolg in Serie verpasst und die Saison mit einer weiteren Enttäuschung beendet. Die Katalanen verloren ohne den deutschen Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen das Finale der Copa del Rey gegen den FC Valencia mit 1:2 (0:2). (Zum Bericht)

- DFB: Löw öffnet Tür für Götze-Rückkehr

Bundestrainer Joachim Löw hat die Tür für WM-Held Mario Götze zur deutschen Nationalmannschaft wieder einen Spalt geöffnet. "Ich freue mich wahnsinnig für Mario. In den vergangenen Monaten hat man gemerkt, dass er sehr dynamisch und sehr austrainiert wirkt. Wenn er so weitermacht, wird er zurückkommen", sagte Löw. (Zum Bericht)

- Eintracht Frankfurt: Jovic findet, andere Ligen passen besser

Der umworbene Torjäger Luka Jovic von Eintracht Frankfurt sieht die Bundesliga nicht als seine optimale Spielklasse an. "Nach meinen Erfahrungen, die ich in der Europa League machen durfte, würde ich sagen, dass einige andere Ligen in Europa besser zu mir passen – zu meiner Art, Fußball zu spielen", sagte der Serbe. (Zum Bericht)

- BBL: Oldenburg stürmt ins Halbfinale - Bamberg vor Aus

Die EWE Baskets Oldenburg stehen als erstes Team im Playoff-Halbfinale der Basketball Bundesliga. Der Hauptrundenzweite entschied die Best-of-Five-Serie gegen die Telekom Baskets Bonn dank eines 97:84 (49:46) im dritten Spiel mit einem Sweep für sich. Das Überraschungsteam Rasta Vechta ging durch das 87:78 (48:39) gegen Brose Bamberg in der Serie mit 2:1 in Führung und hat gute Karten auf die Runde der besten vier. (Zum Bericht)

- Darts: Hopp stürmt ins Achtelfinale

Max Hopp hat nach einer Glanzvorstellung das Achtelfinale beim Dutch Darts Masters erreicht. Der beste deutsche Darts-Profi setzte sich in Zwolle gegen den Weltanglisten-17. Joe Cullen glatt mit 6:0 durch. (Zum Bericht)

- Raptors erstmals in NBA-Finals

Die Toronto Raptors haben zum ersten Mal die Finals der NBA erreicht. (Zum Bericht)

Das passiert heute

- Formel 1: Der Große Preis von Monaco

Ferrari ist in der Formel 1 weiter auf der Suche nach dem Erfolg. Im Qualifying musste sich das Team aus Maranello diesmal aber nicht nur den beiden Silberpfeilen geschlagen geben, mit Max Verstappen hat sich auch noch ein Red Bull vor den Boliden von Sebastian Vettel geschoben. Kann die Scuderia im Rennen trotzdem nochmal angreifen? (Formel 1: Der Große Preis von Monaco, ab 15.10 Uhr im SPORT1-Liveticker)

- French Open: Kerber und Kohlschreiber im Einsatz

Im Herrenwettbewerb der French Open sind mit Oscar Otte und Philipp Kohlschreiber gleich zwei Deutsche im Einsatz. Für Otte ist gegen den Tunesier Malek Jaziri ein Weiterkommen durchaus realistisch. (French Open: Oscar Otte - Malek Jaziri, ab 12.15 Uhr im SPORT1-Liveticker) Auch Kohlschreiber hat mit Robin Haase einen machbaren Gegner erwischt. (French Open: Philipp Kohlschreiber - Robin Haase, ab 15.30 Uhr im SPORT1-Liveticker) Angelique Kerber eröffnet die French Open bei den Damen gegen Anastasia Potapova aus Russland (French Open: Angelique Kerber - Anastasia Potapova, ab 11 Uhr im SPORT1-Liveticker).

- BBL Playoffs, Viertelfinale Spiel 3: ALBA Berlin - ratiopharm Ulm

Nach bereits zwei Erfolgen in der Best-of-Five-Serie gegen ratiopharm Ulm kann sich ALBA Berlin in heimischer Halle bereits das frühe Halbfinalticket sichern. Aber die Ulmer, die bereits drei Mal Vizemeister wurden, möchten das unter allen Umständen verhindern. (BBL Playoffs, Viertelfinale Spiel 3: ALBA Berlin - ratiopharm Ulm, ab 15.00 Uhr im SPORT1-Liveticker)

- HBL, 32. Spieltag: Berlin kämpft um Europa, Kiel will an Flensburg dranbleiben

Für die Füchse Berlin heißt es 'Verlieren verboten'! Gegen die Rhein-Neckar-Löwen muss in der heimischen Arena ein Sieg her, wenn man im Kampf um Europa weiterhin alles in der eigenen Hand behalten will. Bei einer Niederlage wäre Melsungen auf zwei Punkte davongezogen. (DKB HBL: Füchse Berlin - Rhein-Neckar Löwen, ab 13.30 Uhr im SPORT1-Liveticker)

Das Spiel des THW Kiel gegen die TSV GWD Minden steht unter dem gleichen Motto. Während Minden sicher im Tabellenmittelfeld platziert ist und befreit aufspielen kann, brauchen die Norddeutschen einen Sieg, um den Druck auf die SG Flensburg-Handewitt aufrechtzuerhalten. (DKB HBL: THW Kiel - TSV GWD Minden, ab 16.00 Uhr im SPORT1-Liveticker)

Abgerundet wird der Handballtag vom Aufeinandertreffen der Eulen Ludwigshafen mit dem Bergischen HC. (DKB HBL: Die Eulen Ludwigshafen - Bergischer HC, ab 16.00 Uhr im SPORT1-Liveticker)

- Serie A, 38. Spieltag: Mailänder Fernduell um die Champions League

Juventus Turin steht schon seit längerem als Meister fest und will nun bei Sampdoria Genua für einen erfolgreichen Saisonabschluss sorgen. (Serie A, 38. Spieltag: Sampdoria Genua - Juventus Turin, ab 18.00 Uhr im SPORT1-Liveticker)

Richtig spannend wird es aber noch im Mailänder Fernduell um die Champions League. AC Mailand muss sein Spiel bei SPAL Ferrara gewinnen (Serie A, 38. Spieltag: SPAL FERRARA - AC Mailand, ab 20.30 Uhr im SPORT1-Liveticker) und gleichzeitig auf einen Patzer von Inter Mailand im Heimspiel gegen den FC Empoli hoffen. (Serie A, 38. Spieltag: Inter Mailand - FC Empoli, ab 20.30 Uhr im SPORT1-Liveticker)

Empoli dürfte aber ausreichend Motivation mit nach Mailand bringen. Denn nur mit einem Sieg wäre man sicher nicht abgestiegen. Bei einem Remis oder einer Niederlage könnte CFC Genua 1893 bei einem eigenen Erfolg beim AC Florenz noch auf den letzten Drücker an dem Klub aus der Toskana vorbeiziehen. (Serie A, 38. Spieltag: AC Florenz - CFC Genua 1893, ab 20.30 Uhr im SPORT1-Liveticker)

Das müssen Sie heute sehen

- CHECK24 Doppelpass

Bayern München und RB Leipzig im Kampf um den DFB-Pokal, die Transferoffensive von Borussia Dortmund und das Überraschungsteam Fortuna Düsseldorf, die Relegation sowie die große Saisonbilanz. Moderator Thomas Helmer diskutiert darüber im CHECK24 Doppelpass mit Neven Subotic, Ex-Spieler von Borussia Dortmund und aktuell Profi von AS St. Etienne, sowie Friedhelm Funkel, Trainer von Fortuna Düsseldorf. ( )

- Volkswagen Pokalfieber

Heute bietet die Sendung "Volkswagen Pokalfieber" einen ausführlichen Rückblick auf das gestrige Finale des DFB-Pokals im Berliner Olympiastadion. Dabei gibt es alle News, Stimmen und Hintergründe zum Endspiel zu sehen. (Volkswagen Pokalfieber, ab 14.30 Uhr LIVE auf SPORT1 im Free-TV und Livestream)

- BBL Playoffs, Viertelfinale Spiel 3: FC Bayern München - Basketball Löwen Braunschweig

Der FC Bayern Basketball ist weiter auf Kurs Titelverteidigung in der BBL, nach zwei Spielen gegen die Löwen Braunschweig steht es 2:0. Damit kann das beste Team der Hauptrunde bereits im dritten Match in der eigenen Arena den Halbfinaleinzug perfekt machen. (BBL Playoffs, Viertelfinale Spiel 3: FC Bayern München - Basketball Löwen Braunschweig, ab 18.00 Uhr LIVE auf SPORT1 im Free-TV und Livestream)

- Eishockey-WM, Spiel um Platz 3: Russland - Tschechien

Die Sbornaja muss weiter auf den ersten Titel seit 2014 warten. Gegen Finnland geriet "The Red Machine" gehörig ins Stottern und musste sich 0:1 geschlagen geben. Damit kommt es nun zum Duell der Enttäuschten mit Tschechien. Wer kann für einen versöhnlichen Abschluss der Weltmeisterschaft sorgen und die Bronze-Medaille sichern? (Eishockey-WM, Spiel um Rang drei: Russland - Tschechien , ab 15.30 Uhr LIVE auf SPORT1 im Free-TV und Livestream)

- Eishockey-WM, Finale: Finnland - Kanada

Wer hätte das gedacht nach der Vorrunde? Nicht die souveränen Russen sondern Finnland hat es ins Finale geschafft. Können die Skandinavier nach 1995 und 2011 nun tatsächlich zum dritten Mal den ganz großen Triumph feiern? Mit Kanada wartet auf jeden Fall der nächste schwere Brocken auf dem Weg zum Triumph. (Eishockey-WM, Finale: Finnland - Kanada , ab 19.45 Uhr LIVE auf SPORT1 im Free-TV und Livestream)

Das Video-Schmankerl des Tages

Kuriose Szene beim NBA-Playoff-Spiel der Milwaukee Bucks: Bei der "Beer-Challenge" lässt sich Packers-Star David Bakthiari nicht lumpen - und haut alles weg.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image