vergrößernverkleinern
Eintracht Frankfurt will ins Finale der Europa League einziehen
Eintracht Frankfurt will ins Finale der Europa League einziehen © Getty Images
Lesedauer: 7 Minuten
teilenE-MailKommentare

Eintracht Frankfurt will den Traum vom Europa-League-Finale wahr machen. Der Allianz MTV Stuttgart kann sich zum Volleyball-Meister der Frauen krönen. Der Sport-Tag

Zweites Halbfinale in der Champions League, zweites Drama! Die Tottenham Hotspur haben einen 0:2-Rückstand gegen Ajax Amsterdam gedreht und durch ein Tor in der Nachspielzeit das Endspiel erreicht. Dort geht es gegen den FC Liverpool, der sich am Dienstag ähnlich dramatisch gegen den FC Barcelona durchsetzte.

Das Finale der Königsklasse bilden also zwei englische Teams - und auch in der Europa League könnte es ein rein-englisches Finale geben. Der FC Arsenal ist nach dem 3:1-Hinspielsieg gegen den FC Valencia klar favorisiert, im zweiten Semifinale empfängt der FC Chelsea Eintracht Frankfurt. Die Hessen reisen mit einem 1:1 aus dem Hinspiel an die Stamford Bridge und wollen ihre unfassbare Erfolgsgeschichte im Europacup fortsetzen.

SPORT1 präsentiert zwei Mal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst.

Anzeige

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

- Champions League: Tottenham beendet Ajax-Traum

Tottenham Hotspur hat das Europacup-Märchen von Ajax Amsterdam brutal beendet und ist erstmals in das Finale der Champions League eingezogen. Die Mannschaft von Teammanager Mauricio Pochettino setzte sich dank eines Hattricks von Lucas im Halbfinal-Rückspiel beim niederländischen Rekordmeister nach einem 0:2-Rückstand noch mit 3:2 (0:2) durch. (Zum Bericht)

- Tennis: Zverev schickt Ferrer in Rente

Titelverteidiger Alexander Zverev hat den Spanier David Ferrer in die Tennis-Rente geschickt und beim ATP-Masters in Madrid das Achtelfinale erreicht. Der 22 Jahre alte Hamburger setzte sich im Zweitrundenmatch gegen den 15 Jahre älteren Routinier nach anfänglichen Problemen mit 6:4, 6:1 durch. (Zum Bericht)

- Volleyball: Berlin erzwingt Entscheidungsspiel

Rekordmeister VfB Friedrichshafen muss in der Finalserie der Volleyball-Bundesliga gegen Titelverteidiger Berlin Recycling Volleys über die volle Distanz gehen. Der Pokalsieger verlor das vierte Spiel in der Hauptstadt verdient mit 1:3 (26:28, 21:25, 25:15, 21:25) und vergab damit die erste von zwei Chancen, seinen insgesamt 14. Titel perfekt zu machen. (Zum Bericht)

- Formel 1: Brasilien-Grand-Prix zieht um

Änderung im Rennkalender der Formel 1: Der Große Preis von Brasilien soll ab 2020 nicht mehr in Sao Paulo, sondern in Rio de Janeiro stattfinden. Das verkündete der brasilianische Staatspräsident Jair Bolsonaro am Mittwoch bei einer Militärzeremonie in Rio. (Zum Bericht)

- BBL: ALBA sichert sich Rang drei

ALBA Berlin wird die Hauptrunde in der BBL als Tabellendritter beenden. Der frühere Serienmeister setzte sich in eigener Halle mit 110:98 gegen die Telekom Baskets Bonn durch. Die EWE Baskets Oldenburg haben sich unterdessen den zweiten Tabellenplatz der BBL-Hauptrunde vorzeitig gesichert. Der Meister von 2009 gewann bei Brose Bamberg 93:86. (Zum Bericht

- NHL: Grubauer scheitert mit Avalanche

Der Traum von NHL-Goalie Philipp Grubauer und den Colorado Avalanche ist geplatzt. Sie unterlagen den San Jose Sharks in Spiel 7 der Conference-Semifinals mit 2:3 und sind damit aus den NHL-Playoffs ausgeschieden. (Zum Bericht)

- NBA: Bucks lassen Celtics-Träume platzen

In Spiel fünf der Best-of-Seven-Serie gegen die Milwaukee Bucks unterlagen die Boston Celtics mit 91:116 und verloren damit die vierte Partie in Folge. Dadurch ziehen die Bucks ins Conference-Final der Eastern Conference ein und für die Celtics endet im zwölften Jahr in Folge die Saison ohne Titel. (Zum Bericht)

- NBA: "Splash Brothers" sichern Matchball 

In Spiel fünf der Best-of-Seven Serie gegen die Houston Rockets gewannen die Golden State Warriors mit 104:99 und führen in den Conference-Semifinals mit 3:2. Allerdings verletzte sich Durant im dritten Viertel an der Wade und kehrte nicht mehr auf das Parkett zurück. (Zum Bericht)

Das passiert heute

- Europa League: Eintracht will Final-Traum wahr machen

Bundesligist Eintracht Frankfurt will die jüngsten Rückschläge ignorieren und beim großen Favoriten FC Chelsea den Einzug ins Finale der Europa League schaffen. "Wenn man soweit kommt, dann möchte man ins Finale - dazu brauchen wir das perfekte Spiel", betonte Coach Adi Hütter: "Vielleicht wäre es tatsächlich ein Wunder, wenn wir es schaffen. Liverpool hat gezeigt, was es heißt, wenn man an etwas glaubt." (Europa League: FC Chelsea - Eintracht Frankfurt, ab 21 Uhr im SPORT1-LIVETICKER

- Europa League: Arsenal peilt Finale an

In der Premier League ist der Einzug in die Champions League für den FC Arsenal bei drei Punkten Rückstand auf Rivale Tottenham fast ausgeträumt, über die Europa League bietet sich jedoch ein Umweg. Der Sieger ist direkt für die Gruppenphase der Königsklasse qualifiziert - ein weiterer Anreiz für Mesut Özil und Co. Im Halbfinal-Rückspiel gegen den FC Valencia wollen die Gunners ihren 3:1-Vorsprung aus dem Hinspiel verteidigen. (Europa League: FC Arsenal - FC Valencia, ab 21 Uhr im SPORT1-LIVETICKER)

- HBL: Kiel in Wetzlar gefordert

Am Sonntag steht das mit Spannung erwartete Nordduell zwischen dem THW Kiel und der SG Flensburg-Handewitt an. Am Donnerstag können die Kieler jedoch schon vorlegen. Mit einem Sieg bei der HSG Wetzlar würde der THW den Rückstand auf Tabellenführer Flensburg auf zwei Punkte verkürzen. (HBL: HSG Wetzlar - THW Kiel ab 19 Uhr im LIVETICKER)

Das müssen Sie heute sehen

- Volleyball LIVE: SSC Palmberg Schwerin - Allianz MTV Stuttgart, Spiel 4

Hochspannung in der Volleyball Bundesliga der Frauen - es geht um die Meisterschaft. Im Finale stehen sich die beiden besten Teams der Hauptrunde gegenüber, Allianz MTV Stuttgart und der SSC Palmberg Schwerin. SPORT1 zeigt das 4. Finalspiel der Best-of-five-Serie ab 18.25 Uhr LIVE im TV und im LIVESTREAM auf SPORT1.de. Die Schwaben führen in der Serie mit 2:1, ein weiterer Sieg würde die Meisterschaft bedeuten.

- Darts LIVE - Premier League: 15. Abend aus Sheffield

Vorhang auf für die Premier League, die nach der Weltmeisterschaft als populärstes Darts-Turnier des Jahres gilt. Nach dem Saisonstart im Februar steht bis zu den entscheidenden Playoffs am 23. Mai vier Monate lang jeden Donnerstagabend hochkarätige Darts-Action bei SPORT1 auf dem Programm. Heute steht der 15. Abend auf dem Programm, der in Sheffield ausgetragen wird. Der Kampf um die Playoffs ist spannend wie lange nicht. SPORT1 ist ab 20.30 Uhr LIVE im TV und  im LIVESTREAM auf SPORT1.de dabei.

- Bundesliga Aktuell LIVE

Bundesliga Aktuell präsentiert die aktuellen Themen aus der Bundesliga und 2. Bundesliga, dem internationalen Fußball sowie aus weiteren populären Sportarten. Das Magazin bietet Nachrichten, Interviews, Meinungen, Hintergründe und die heißesten Stories aus der Social-Media-Welt. Darüber hinaus werden die Zuschauer aus dem News-Studio der SPORT1-Redaktion mit einem Liveticker über aktuelle Ereignisse auf dem Laufenden gehalten (ab 23.15 Uhr LIVE im TV auf SPORT1). 

Video-Schmankerl

Ajax Amsterdam unter Schock: Im Halbfinal-Rückspiel der Champions League gibt es das Last-Minute-Aus. Der SPORT1-Fantalk irgendwo zwischen purer Eskalation und blankem Entsetzen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image