Lesedauer: 6 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - In den NBA-Playoffs schlagen die Toronto Raptors gegen die Milwaukee Bucks zurück. In der U19-Bundesliga stehen die Rückspiele im Halbfinale an. Der Sport-Tag.

SPORT1 präsentiert zwei Mal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst.

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

- BBL-Playoffs: Vechta und Oldenburg legen vor 

Anzeige

Die EWE Baskets Oldenburg und Aufsteiger Rasta Vechta sind mit Heimerfolgen in das Playoff-Viertelfinale der Basketball Bundesliga BBL gestartet. Der Vorrundenzweite aus Oldenburg besiegte die Telekom Baskets Bonn mit 105:94 (53:56) und ging in der Best-of-Five-Serie ebenso mit 1:0 in Führung wie Vechta nach einem 96:85 (49:41) gegen den früheren Serienmeister Brose Bamberg. (Zum Bericht)

- Eishockey-WM: Finnland gelingt Generalprobe

Bei der Eishockey-WM in der Slowakei hat sich Finnland, am Dienstag (ab 12.15 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) Deutschlands letzter Gruppengegner, beim 3:0 (1:0, 1:0, 1:0) gegen Frankreich keine Blöße gegeben und sich mit dem fünften Sieg an die Spitze der Gruppe A gesetzt. Olympiasieger Russland hat unterdessen im sechsten Spiel den sechsten Sieg gefeiert. Das einzige noch immer ungeschlagene Team beim Turnier setzte sich in Bratislava gegen Vize-Weltmeister Schweiz 3:0 (1:0, 1:0, 1:0) durch. (Zum Bericht)

- Galatasaray ist türkischer Meister

Galatasaray Istanbul hat das Spitzenspiel gegen Istanbul Basaksehir FK mit 2:1 (0:1) gewonnen und sich damit zum Meister der türkischen Süper Lig gekrönt. Mit dem Sieg steht Galatasaray nun bei einem ausstehenden Spiel drei Punkte vor Basaksehir. Da in der Süper Lig bei Punktgleichheit der direkte Vergleich entscheidet, und das Hinspiel 1:1 endete, ist Galatasaray vorzeitig Meister. (Zum Bericht)

- Grubauer muss weiter pausieren

Auch im letzten Vorrundenspiel bei der Eishockey-WM in der Slowakei muss die deutsche Nationalmannschaft auf ihren NHL-Torwart Philipp Grubauer und ihren Youngster Moritz Seider verzichten. Bundestrainer Toni Söderholm macht aber Hoffnung. (Zum Bericht)

- Nadal zeigt Djokovic Grenzen auf

Rafael Nadal hat sich mit seinem ersten Turniersieg der Saison als Top-Favorit für die French Open in Paris in Stellung gebracht. Der Sandplatzkönig aus Spanien setzte sich im Finale des ATP-Masters von Rom nach einem Blitzstart gegen seinen Dauerrivalen Novak Djokovic 6:0, 4:6, 6:1 durch. (Zum Bericht) Zudem siegte Nadal als erster Spieler aller Zeiten zum 20. Mal gegen einen aktuellen Weltranglistenersten, womit er einen alten Rekord von Tennis-Legende Boris Becker brach. (Zum Bericht)

- Pleiß verliert EuroLeague-Finale  

Der frühere Basketball-Nationalspieler Tibor Pleiß hat das Endspiel der EuroLeague mit Anadolu Istanbul verloren. In Pleiß' früherer sportlicher Heimat Vitoria-Gasteiz/Spanien musste sich der türkische Rekordmeister ZSKA Moskau 83:91 (42:44) geschlagen geben. (Zum Bericht)

- Falsches Union-Ergebnis verwirrt Paderborn

Der Aufstieg des SC Paderborn in die Bundesliga war eine Zitterpartie bis zum Schluss. Der Schlusspfiff in Dresden erlöste schließlich alle Paderborner Spieler, Betreuer und Fans - bis auf einen: Philipp Klement war sich nach Schlusspfiff sicher, den direkten Aufstieg verspielt zu haben. (Zum Bericht)

- Pizarro kündigt Karriereende an

Im Sommer 2020 ist Schluss, Bundesliga-Urgestein Claudio Pizarro wird seine Laufbahn beenden. "Die nächste Saison wird meine letzte sein. Ich will in einer guten Verfassung meine Karriere beenden", sagte der Peruaner am Sonntag am Randes eines Testspiels der Bremer gegen Papenburg. (Zum Bericht)

- Arp gibt sofortigen Bayern-Wechsel bekannt

Top-Talent Jann-Fiete Arp wechselt bereits zur neuen Saison vom Zweitligisten Hamburger SV zum Rekordmeister Bayern München. Das gab der 19-Jährige nach dem letzten Saisonspiel der Hamburger gegen den MSV Duisburg bekannt. (Zum Bericht)

- Walkenhorst liebäugelt mit Comeback

Beachvolleyball-Olympiasiegerin Kira Walkenhorst hat vier Monate nach ihrem verletzungsbedingten Karriereende eine Rückkehr in den Sand im kommenden Jahr ins Auge gefasst. "Einfach mal nur zuschauen gefällt mir gut, aber selber spielen macht doch mehr Spaß", sagte Walkenhorst in Düsseldorf. Sie "liebäugele schon damit", im kommenden Jahr wieder auf der deutschen Beach-Tour zu spielen. (Zum Bericht)

- Toronto verkürzt gegen Milwaukee

Den Toronto Raptors ist im Halbfinale der NBA der erste Sieg gegen die Milwaukee Bucks gelungen. Angeführt von Superstar Kawhi Leonard, der 36 Punkte erzielte, gewannen sie nach zweimaliger Verlängerung ihr erstes Heimspiel in der Best-of-Seven-Serie mit 118:112. Damit führen die Bucks in der Serie nur noch mit 2:1.

Koepka mit Sieg bei PGA Championship

Trotz eines rekordverdächtigen Einbruchs auf den letzten neun Löchern hat Brooks Koepka seinen Titel bei der PGA Championship erfolgreich verteidigt. Der 29 Jahre alte Amerikaner rettete in Bethpage im US-Bundesstaat New York von seinen sieben Schlägen Vorsprung vor der Schlussrunde noch zwei ins Ziel und gewann damit knapp vor seinem Landsmann Dustin Johnson.

Mit seinem vierten Sieg bei den vergangenen acht Major-Turnieren übernahm er erneut auch Platz eins in der Weltrangliste.

Meistgelesene Artikel

Das passiert heute

- Eishockey-WM: Duelle der Kellerkinder

Mit Frankreich und Großbritannien in Gruppe A (ab 16.15 Uhr im SPORT1-LIVETICKER) sowie Österreich und Italien in Gruppe B (ab 20.15 Uhr im SPORT1-LIVETICKER) treffen bei der Eishockey-WM in der Slowakei die Tabellenletzten und -vorletzten aufeinander. Es geht für die Teams um Alles oder Nichts - denn den Verlierern droht der Abstieg aus der Top-Division.  

Außerdem muss mit Schweden eines der Topteams ran und trifft auf Lettland (ab 16.15 Uhr im SPORT1-LIVETICKER).  

Das müssen Sie heute sehen

- Fußball LIVE: U19 Bundesliga (Halbfinal-Rückspiele)

Im Halbfinale der A-Junioren-Bundesliga stehen die Rückspiele an. Zunächst kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen dem VfL Wolfsburg und dem VfB Stuttgart (ab 16.55 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM auf SPORT1.de). Das Hinspiel endete mit einem torlosen Remis. In der zweiten Partie stehen sich im Ruhrderby Borussia Dortmund und der FC Schalke 04 gegenüber (ab 19 Uhr im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM auf SPORT1.de). Auch hier gab es in der ersten Partie keinen Sieger, sie endete dank eines Last-Minute-Tores der Königsblauen mit 2:2. Für große Spannung ist also in beiden Spielen gesorgt.

- Eishockey-WM LIVE: Kanada gegen Dänemark  

Bühne frei für das Eishockey-Highlight des Jahres live auf SPORT1: Vom 10. bis zum 26. Mai findet in der Slowakei die Eishockey-Weltmeisterschaft statt. SPORT1 überträgt heute das Duell aus der deutschen Gruppe zwischen Kanada und Dänemark (ab 20.45 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM auf SPORT1.de). 

Das Video-Schmankerl des Tages

Gegen die USA zeigt das DEB-Team die bisher stärkste Leistung im Turnierverlauf. Die Mannschaft von Toni Söderholm verliert unglücklich mit 1:3. Ein Geniestreich zerstört die deutschen Träume. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image