vergrößernverkleinern
Laura Dahlmeier sagt Adé: Der Biathlon-Star tritt mit 25 Jahren ab
Laura Dahlmeier sagt Adé: Der Biathlon-Star tritt mit 25 Jahren ab © Getty Images
Lesedauer: 4 Minuten
teilenE-MailKommentare

Laura Dahlmeier verkündet mit 25 Jahren ihren Abschied vom Profisport. Der HSV feuert Trainer Hannes Wolf. Max Kruse verlässt Werder Bremen. Der Sport-Tag.

Biathletin Laura Dahlmeier verkündet mit 25 Jahren ihren Abschied vom Profisport. Die siebenmalige Weltmeisterin macht ab sofort Schluss.

Währenddessen hat der HSV die Reißleine gezogen: Nach dem verpassten Aufstieg muss Trainer Hannes Wolf gehen.

Auch in der Bundesliga ist ein Abschied besiegelt: Max Kruse verlässt Werder Bremen zum Saisonende. Der Kapitän suche "nach einer neuen Herausforderung".

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Grund zum Feiern haben die deutschen U17-Juniorinnen. Nach einem dramatischen Elfer-Krimi gegen die Niederlande holten sich die Nachwuchskickerinnen den Europameister-Titel.

Ein Bericht über das angebliche Aus von Niko Kovac sorgte für Aufruhr.

SPORT1 präsentiert zwei Mal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst.

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

- Biathlon: Laura Dahlmeier verkündet ihren Rücktritt

Biathlon-Superstar Laura Dahlmeier verkündet ihren Rücktritt. Deutschlands beste Biathletin beendet mit 25 Jahren ihre eindrucksvolle Karriere. (Der Rücktritt im Wortlaut)

- Fussball: HSV trennt sich von Trainer Hannes Wolf

Wie erwartet wird der Hamburger SV nach dem verpassten Bundesliga-Aufstieg mit einem neuen Trainer in die kommende Saison gehen. Hannes Wolf wird den Klub nach dem 34. Spieltag verlassen. (Zum Bericht)

- Fussball: Max Kruse verlässt Werder Bremen zum Saisonende

Es hatte sich die letzten Wochen angekündigt, jetzt ist es offiziell: Max Kruse wird Werder Bremen verlassen. Ein Einsatz im letzten Pflichtspiel ist offen. (Zum Bericht)

- Fussball: Deutsche U17-Juniorinnen sind Europameister

Die Deutsche U17-Nationalmannschaft schlägt im EM-Finale die Niederlande. Den Titel sicherten sich die Nachwuchsfußballerinnen im Elfmeterschießen. (Zum Bericht)

- Fussball: Bericht über Kovac-Aus - Rummenigge dementiert

Das Aus von Niko Kovac nach der Saison ist nach einem Bericht beschlossene Sache. Demnach kann den Trainer selbst ein Double-Gewinn nicht mehr retten. Karl-Heinz Rummenigge dementiert postwendend. (Zum Bericht)

- Fussball: Eintracht verpflichtet Kostic fest

Eintracht Frankfurt bindet den nächsten Leistungsträger und zieht die Kaufoption bei Filip Kostic. Der 26-Jährige bekommt einen langfristigen Vertrag. (Zum Bericht)

- Fussball: Juventus trennt sich von Erfolgstrainer Allegri

Massimiliano Allegri verlässt Juventus Turin zur neuen Saison. Der Erfolgstrainer wird am Samstag auf einer PK zur Trennung Stellung nehmen, kündigte der Klub an. (Zum Bericht)

- Eishockey: Keine Sperre nach brutalem Foul an Seider 

Das brutale Foul an Moritz Seider bleibt für den slowakischen Nationalspieler Ladislav Nagy ohne Folgen. Der internationale Verband verzichtet auf eine Strafe. (Zum Bericht)

- Fussball: Nach Herzinfarkt - Casillas dementiert Karriereende

Der ehemalige spanische Nationalkeeper Ilker Casillas dementiert Meldungen über seinen angeblichen Rücktritt. Der Porto-Keeper wolle seinen Rücktritt selbst bekannt geben. (Zum Bericht)

- Tennis: Federer muss Viertelfinale verletzt absagen - Nadal siegt

Eine Verletzung zwingt Roger Federer zur Absage seines Viertelfinales gegen Stefanos Tsitsipas beim Turnier in Rom. Dagegen kommt Rafael Nadal immer besser in Form. (Zum Bericht)

Das passiert heute

- EHF-Cup-Halbfinals: THW Kiel und Füchse Berlin

Am 17. und 18. Mai kommt es in der Sparkassen-Arena Kiel zum Final Four-Turnier im EHF Cup. Mit den Füchsen Berlin und Gastgeber THW Kiel hat die deutsche Handball-Bundesliga gleich zwei heiße Eisen im Feuer. (EHF-Cup: TTH Holstebro - THW Kiel ab 18.00 Uhr im LIVETICKER)

Dabei gehen die Füchse als Titelverteidiger ins Rennen, während der dreimalige EHF-Titelträger aus Kiel 2004 zum letzten Mal in diesem Wettbewerb triumphieren konnte. (EHF-Cup: Füchse Berlin - FC Porto Sofarma ab 20.45 Uhr im LIVETICKER)

- Eishockey-WM: Österreich - Norwegen, Tschechien - Italien

Österreich und Norwegen (ab 16.15 Uhr im LIVETICKER) sowie Tschechien und Italien (ab 20.15 Uhr im LIVETICKER) messen sich in der Gruppenphase der Eishockey-WM und kämpfen ums Viertelfinale.

Das müssen Sie sehen

- Bundesliga aktuell LIVE

Die wichtigsten Infos zum letzten Bundesliga-Spieltag und vieles mehr erfahren Sie im Sportmagazin. (Bundesliga aktuell, ab 19.30 Uhr LIVE im TV und Stream)

- Eishockey-WM: Frankreich - Slowakei, Finnland - Großbritannien

Die Gruppenphase bei der Eishockey-WM wird immer heißer. Frankreich und die Slowakei kämpfen im direkten Duell um ihre Chance aufs Viertelfinale. (Eishockey-WM: Frankreich - Slowakei ab 16.00 Uhr LIVE im TV und Stream)

Finnland wiederum will Deutschland von Platz eins verdrängen. (Eishockey-WM: Finnland - Großbritannien ab 20.00 Uhr LIVE im TV und Stream)

Das Video-Schmankerl

Die deutschen U17-Juniorinnen schreiben Geschichte: Sie krönen sich gegen die Niederlande zum Europameister - in einem denkwürdigen Elfmeter-Thriller.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image