vergrößernverkleinern
Mehr als 5.000 junge Athletinnen und Athleten aus aller Welt kämpfen bei den Ruhr Games 2019 um Medaillen.
Mehr als 5.000 junge Athletinnen und Athleten aus aller Welt kämpfen bei den Ruhr Games 2019 um Medaillen. © Christoph Maderer
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Ismaning - Die dritte Auflage der Ruhr Games mit über 5.000 jungen Athleten findet vom 20. bis 23. Juni in Duisburg statt - auf SPORT1 sind am 30. Juni die Highlights zu sehen.

Mehr als 5.000 junge Athletinnen und Athleten aus aller Welt kämpfen bei den Ruhr Games 2019 vom 20. bis 23. Juni in Duisburg um Medaillen – und SPORT1 ist mittendrin.

Deutschlands führende 360°-Sportplattform zeigt die Highlights von Europas größtem Sport-Festival für Jugendliche in einer halbstündigen Reportage am Sonntag, 30. Juni, um 23 Uhr im Free-TV.

Zuvor ist der letzte Tag der European Games 2019 aus dem weißrussischen Minsk live auf SPORT1 zu sehen.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Bei dem Sport-Festival gibt es an vier Tagen einen Mix aus Sport-Wettkämpfen, Kultur-Highlights und internationaler Jugendbegegnung. Insgesamt finden 215 Wettkämpfe in 16 verschiedenen Sportarten statt, darunter sowohl klassische Sportarten als auch Actionsport.

Highlights in diesem Jahr sind die Deutsche Meisterschaft im Klettern und die Europameisterschaft im Skateboard Street, die im Rahmen der Ruhr Games stattfinden. Neben Klettern und Skateboarden stehen Wettkämpfe in folgenden Sportarten auf dem Programm: Basketball, Basketball Street, BMX Flat, BMX Spine, Fechten, Fußball (Street Soccer), Handball, Judo, Kanu-Polo, Leichtathletik, Ringen, Schwimmen, Tischtennis, Volleyball und Wasserball.

European Games 2019 finden parallel statt

Während sich Nachwuchssportler bei den Ruhr Games in Duisburg versammeln, finden parallel von Freitag, 21. Juni, bis Sonntag, 30. Juni, die European Games im weißrussischen Minsk statt. Bei dem Multisport-Event messen sich über 4.000 Top-Athletinnen und -Athleten aus 50 Ländern in 15 Sportarten – und auf SPORT1 sind auch die deutschen Sportfans mittendrin.

Deutschlands führende 360°-Sportplattform berichtet an jedem Wettkampftag live im Free-TV und teilweise auch parallel auf dem Pay-TV-Sender SPORT1+. Auf den digitalen SPORT1 Plattformen wird das Event zudem mit Highlight-Videos, News und ausführlichen Berichten begleitet.

Los geht es am kommenden Freitag live ab 14.30 Uhr mit der Vorrunde im 3x3 Basketball und den Vorkämpfen beim Boxen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image