vergrößernverkleinern
Leroy Sane (r.) und Joshua Kimmich müssen mit dem DFB-Team gegen Estland ran
Leroy Sane (r.) und Joshua Kimmich müssen mit dem DFB-Team gegen Estland ran © Getty Images
Lesedauer: 4 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die DFB-Frauen müssen einen Schicksalsschlag hinnehmen. Der VfB Stuttgart muss sich neu aufstellen. Struff bezwingt Shapovalov erneut. Der Sport-Tag.

Hiobsbotschaft für die deutschen Nationalmannschaft der Frauen. Das Team muss während der WM-Vorrunde auf Dzsenifer Marozsán verzichten. Nachdem sich der DFB lange über die Art der Verletzung ausgeschwiegen hat, herrscht nun Klarheit.   

Unterdessen bereitet sich das DFB-Team auf das Duell gegen Estland vor. In Mainz treffen beide Teams in der EM-Quali aufeinander.

SPORT1 präsentiert zwei Mal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst.

Anzeige

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Meistgelesene Artikel

Das ist passiert

- Frauen-WM: Niederlande zittern sich zum Sieg

Europameister Niederlande sind dank eines Last-Minute-Tores mit einem Arbeitssieg in die Fußball-WM in Frankreich gestartet. (Zum Bericht)

- Frauen-WM: Dzsenifer Marozsán fällt in der Vorrunde aus

Nun herrscht Klarheit über die Verletzung von Dzsenifer Marozsán. Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg erklärte auf der DFB-Pressekonferenz: "Die Diagnose steht fest - sie hat einen Zehenbruch, so dass wir in der Vorrunde sicher nicht mehr auf Dzseni zurückgreifen können." (Zum Bericht)

- VfB Stuttgart: Dennis Aogo verlässt den Verein

Dennis Aogo ist der zweite prominente Spieler, der in der kommenden Saison nicht mehr für den VfB Stuttgart auflaufen wird. Nachdem der Vertrag mit Christian Gentner schon nicht verlängert worden ist, ereilt Aogo dasselbe Schicksal. (Zum Bericht)

- Schalke 04: Kein Nachfolger für Schneider in Sicht

Der Posten des Sportdirektors bleibt bei Schalke 04 offenbar zunächst unbesetzt. Laut Medienberichten könnte der Verein darauf verzichten, einen Nachfolger für Jochen Schneider zu installieren. Bisherige Bewerbungsgespräche verliefen offenbar erfolglos. (Zum Bericht)

- Bundesliga: Mönchengladbach gewinnt Fair-Play-Wertung

Die Schiedsrichter der Bundesliga haben Borussia Mönchengladbach zum fairsten Verein der Bundesliga gewählt. In die Wertung fließen sechs Kriterien ein, unter anderem die Anzahl der Verwarnungen und Platzverweise. In der 2. Bundesliga machte Heidenheim das Rennen. (Zum Bericht)

- Bundesliga: Strafen wegen Fan-Vergehen

Weil die Fans Bengalische Feuer und zum Teil Rauchkörper gezündet haben, sind der FC Bayern, Union Berlin und der 1. FC Köln vom DFB-Sportgericht zu einer Geldstrafe verurteilt worden. (Zum Bericht

- Tennis: Struff gewinnt wieder gegen Shapovalov

Wie schon bei den French Open hat Jan-Lennard Struff beim ATP-Turnier in Stuttgart Denis Shapovalov aus Kanada bezwungen. Der deutsche Davis-Cup-Spieler siegte in zwei Sätzen. (Zum Bericht)

Formel 1: Ferrari hisst "Sieger"-Flagge

- Aus Protest gegen die Strafe gegen Sebastian Vettel beim Großen Preis von Kanada, hat das Ferrari-Team ein Ritual vollzogen, das eigentlich normalerweise nur einem Sieg der Scuderia folgt. (Zum Bericht)

Das passiert heute

- EM-Qualifikation: Deutschland erwartet Estland

Vierter Spieltag in der Qualifikation zur EM 2020: Für die DFB-Elf steht nach dem 2:0-Sieg in Weißrussland am Samstag die nächste Partie an. In Mainz kommt es zum Duell mit Außenseiter Estland. Bundestrainer Joachim Löw wird erneut von seinem Assistenten Marcus Sorg vertreten. (EM-Quali: Deutschland - Estland, ab 20.45 Uhr im SPORT1-LIVETICKER)   

- EM-Qualifikation: Island empfängt die Türkei

In Gruppe H bekommt es Island mit der Türkei zu tun (ab 20.45 Uhr im SPORT1-LIVETICKER). Nach der Aufregung um die Einreisekontrollen rund um die türkische Mannschaft dürfte es auf dem Rasen heiß her gehen. Außerdem spielt Weltmeister Frankreich bei Fußball-Zwerg Andorra. (ab 20.45 Uhr im SPORT1-LIVETICKER)

Top-Spiel der Gruppe I ist die Begegnung zwischen Belgien und Schottland (ab 20.45 Uhr im SPORT1-LIVETICKER). Italien hat in Gruppe J ein Heimspiel gegen Bosnien und Herzegowina. (ab 20.45 Uhr im SPORT1-LIVETICKER)

- Frauen-WM: Favoriten-Trio greift ein

Bei der Fußball-WM der Frauen in Frankreich bestreiten drei Top-Teams ihr jeweiliges Auftaktspiel. Europameister Niederlande spielt gegen Neuseeland (ab 15 Uhr im SPORT1-LIVETICKER). Danach muss Schweden gegen Chile ran (ab 18 Uhr im SPORT1-LIVETICKER). Am Abend treten die USA gegen Thailand an (ab 21 Uhr im SPORT1-LIVETICKER).

Das Video-Schmankerl des Tages

Kevin Durant gibt in Spiel fünf der NBA-Finals sein Comeback für die Golden State Warriors. Bereits im zweiten Viertel verletzt sich der Superstar jedoch erneut.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image