vergrößernverkleinern
Ron-Robert Zieler
Ron-Robert Zieler © Getty Images
Lesedauer: 5 Minuten
teilenE-MailKommentare

Bundesliga-Absteiger Hannover 96 vermeldet einen spektakulären Neuzugang. Die deutsche U21 startet am Abend in die Mission Titelverteidigung. Der Sport-Tag.

Ron-Robert Zieler kehrt nach drei Jahren wieder zu Hannover 96 zurück. Bei der Heim-EM enttäuschen die deutschen Fechter am Auftakt-Tag.

Mit der Partie gegen Dänemark startet das DFB-Team am Abend die "Mission Titelverteidigung" bei der UEFA U21 EM 2019. SPORT1 überträgt die Partie LIVE im TV.

SPORT1 präsentiert zwei Mal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst.

Anzeige

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

- Transfermarkt: Zieler kehrt zu Hannover zurück

Ex-Nationaltorhüter Ron-Robert Zieler kehrt nach drei Jahren zu Hannover 96 zurück. Pünktlich betrat der 2014er-Weltmeister den Rasen beim Trainingsauftakt des Bundesliga-Absteigers am Montagnachmittag. Der 30 Jahre alte Torwart stand bei den Niedersachsen bereits von 2010 bis 2016 zwischen den Pfosten. (Zum Bericht)

- Fechten: Enttäuschender EM-Auftakt für Deutsche

Die deutschen Fechterinnen und Fechter sind enttäuschend in die Heim-EM in Düsseldorf gestartet. Sowohl die Florett-Männer als auch die Säbel-Frauen des Deutschen Fechter-Bundes verabschiedeten sich schon früh aus dem Wettkampf. (Zum Bericht)

- Tennis: Kohlschreiber scheitert in Halle

Philipp Kohlschreiber ist beim ATP-Turnier in Halle/Westfalen in Runde eins gescheitert. Der 35-Jährige verlor bei dem Rasenturnier, das traditionell zur Vorbereitung auf das Grand-Slam-Highlight in Wimbledon dient, gegen den Amerikaner Steve Johnson in nur 68 Minuten. (Zum Bericht)

- DFB-Pokal: Delmenhorst und Werder wollen Heimrecht tauschen

Fünftligist SV Atlas Delmenhorst möchte nach Absprache mit Erstrunden-Pokalgegner Werder Bremen sein Heimrecht an den Bundesligisten abtreten und im Weserstadion spielen. Für einen solchen Tausch bräuchten beide Vereine aber eine Ausnahmegenehmigung seitens des Deutschen Fußball-Bundes. (Zum Bericht).

- Fußball: AS Rom verliert Vereins-Ikone Totti

 Der italienische Erstligist AS Rom verliert seine Vereins-Ikone Francesco Totti. Der 42-Jährige, der nach Ende seiner Spielerkarriere 2017 dem Management des US-Klubchefs James Pallotta beigetreten war, hat sich am Montag vom Hauptstadtklub verabschiedet, dem er seit 25 Jahren angehört hatte. (Zum Bericht)

- Ligue 1: PSG-Boss zählt seine Stars an

Nasser al-Khelaifi hat nach der ernüchternden Saison von Paris Saint-Germain die Stars in die Pflicht genommen. Der PSG-Boss droht Neymar und Co. mit Konsequenzen. (Zum Bericht)

- Fußball: Braunschweig-Profi hört mit 23 Jahren auf

Nils Rütten von Eintracht Braunschweig beendet seine Profi-Laufbahn im Alter von 23 Jahren. In Zukunft will er sich auf sein Jura-Studium konzentrieren. (Zum Bericht

- Fußball: Rangnick fürchtet Fan-Unmut wegen Werner

RB Leipzigs scheidender Sportdirektor Ralf Rangnick befürchtet einen Zwist mit den Fans, falls Nationalspieler Timo Werner in der kommenden Saison seinen Vertrag auslaufen lässt. (Zum Bericht

Das passiert heute

- DFB-Damen heiß auf dritten Sieg

Mit einem weiteren Sieg gegen WM-Neuling Südafrika wollen die DFB-Damen (Frauen-WM: Südafrika - Deutschland, ab 18 Uhr im LIVETICKER) die Gruppenphase mit weißer Weste abschließen. Dabei hoffen die Spanier zeitgleich auf einen deutschen Ausrutscher, um mit einem Sieg gegen China (Frauen-WM: China - Spanien, ab 18 Uhr im LIVETICKER) doch noch auf Platz eins zu springen.

- Norwegen und Nigeria im Fernduell ums Achtelfinale

Showdown in der Gruppe A um den Einzug ins Achtelfinale. Während Nigeria gegen die bereits sicher für die Runde der letzten 16 qualifizierten Französinnen (Frauen-WM: Nigeria - Frankreich, ab 21 Uhr im LIVETICKER) gefordert ist, bekommt es Norwegen mit den noch sieg- und torlosen Südkoreanerinnen (Frauen-WM: Südkorea - Norwegen, ab 21 Uhr im LIVETICKER) zu tun. 

- U21 startet "Mission Titelverteidigung"

Mit der Auftaktpartie gegen Dänemark startet die deutsche U21-Nationalmannschaft (U21-EM: Deutschland - Dänemark, ab 21 Uhr im LIVETICKER) in die Europameisterschaft in Italien und San Marino. Dabei will die Mannschaft von Bundestrainer Stefan Kuntz mit einem Sieg in die angepeilte "Mission Titelverteidigung" starten.

Meistgelesene Artikel

Das müssen Sie heute sehen

- Bundesliga Aktuell live

Bundesliga Aktuell präsentiert auch nach dem Ende der Bundesliga-Saison die aktuellen Themen aus dem Fußball und weiteren populären Sportarten. Das Magazin bietet ab 18 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 Nachrichten, Interviews, Meinungen, Hintergründe und die heißesten Stories aus der Social-Media-Welt.

- UEFA U21-Europameisterschaft live: Serbien - Österreich

In der deutschen Gruppe kommt es am ersten Spieltag, ab 18.25 Uhr LIVE im TV auf SPORT1, zum Duell zwischen Serbien und Österreich. Da nur der jeweilige Gruppensieger für das Halbfinale sicher qualifiziert ist, wollen beide Teams entsprechend mit einem Sieg ins Turnier starten. Hoffnungsträger auf Seiten der Serben ist dabei der neue Real-Star Luka Jovic.

Das Video-Schmankerl des Tages

Bayern-Star Javi Martinez lässt im Urlaub nicht einfach nur die Seele baumeln: Am Strand im spanischen San Sebastian zaubert er beim Sitzfußball.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image