vergrößernverkleinern
Germany v Nigeria: Round Of 16  - 2019 FIFA Women's World Cup France
Germany v Nigeria: Round Of 16 - 2019 FIFA Women's World Cup France © Getty Images
Lesedauer: 8 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Die DFB-Frauen kämpfen gegen Schweden um den Einzug ins Halbfinale der WM. Die deutschen Tischtennis-Teams der Damen und Herren spielen um Gold. Der Sport-Tag.

Bei der Frauen-WM trifft die deutsche Mannschaft am Abend auf motivierte Schwedinnen und kämpft um den Einzug ins Halbfinale.

An Tag 9 der European Games stehen sowohl das Damen- als auch das Herren-Tischtennis-Team im Finale. Beim WTA-Tennisturnier im englischen Eastbourne bestreitet Angelique Kerber das Endspiel. 

Außerdem stehen in Minsk unter anderem auch Entscheidungen im Bahnrad, Badminton und Boxen an. 

Anzeige
Meistgelesene Artikel

SPORT1 präsentiert zwei Mal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst.

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

- Kruse wechselt in die Türkei

Max Kruse hat einen neuen Verein gefunden. Bei Fenerbahce Istanbul hat der 31-Jährige einen Dreijahres-Vertrag erhalten. Sein Vertrag beim SV Werder Bremen lässt der Ex-Nationalspieler auslaufen. Somit muss "Fener" auch keine Ablöse an die Weser entrichten. Kurios: Auch bei Fenerbahce wird Kruse nicht europäisch spielen. (Zum Bericht)

Beachvolleyball-WM: Ludwig/Kozuch mit furiosem Auftakt

Olympiasiegerin Laura Ludwig und ihre neue Partnerin Margareta Kozuch sind mit einem beeindruckenden 2:0-Sieg gegen das US-amerikanische Duo Larsen/Stockman in die Beachvolleyball-WM in Hamburg gestartet. Auch das deutsche Damen-Doppel um Sandra Ittlinger und Chantal Laboureur startete mit einem Sieg gegen Paraguay ins Turnier. Für Schneider/Körtzinger und Bieneck/Schneider sowie die Herren-Duos Erdmann/Winter und Bergmann/Harms startete die WM mit einer Niederlage. (Zum Bericht)

European Games: Doppelter Finaleinzug im Tischtennis

Sowohl das Damen- als auch das Herrenteam sind ins Finale der European Games im Tischtennis eingezogen. Die Damen konnten auch ohne die ausgefallene Petrissa Solja mit 3:1 gegen Dänemark gewinnen, die Herren um Timo Boll zogen noch souveräner mit 3:0 über Portugal ins Endspiel ein. (Zum Bericht)

- Frauen-WM: USA wirft Gastgeber Frankreich raus

Der aktuelle Titelverteidiger aus den Vereinigten Staaten steht im Halbfinale der Frauen-WM und trifft dort auf England. Die US-Damen besiegten Frankreich knapp mit 2:1 und besiegelten damit das Ausscheiden des Gastgebers Frankreich. Für die Tore sorgte allein Megan Rapinoe, die mit ihren Treffern vier und fünf nun die Torschützenliste der WM - gemeinsam mit Teamkollegin Morgan und der Australierin Kerr - anführt. Für Frankreich verkürzte Innenverteidigerin Wendie Renard kurz vor Schluss. Für die Wende reichte es aber nicht mehr. (Zum Bericht)

- Handball-EM 2020: DHB-Team mit Losglück

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft trifft in der Vorrunde der EM 2020 (9. bis 26. Januar) zwar auf Titelverteidiger Spanien, doch gegen die Außenseiter Lettland und die Niederlande ist der WM-Vierte klar favorisiert. Das ergab die Auslosung in Wien. Der zweimalige Europameister trägt seine Gruppenspiele im norwegischen Trondheim aus. Neben Österreich und Norwegen ist auch Schweden Gastgeber der Europameisterschaft im nächsten Jahr. (Zum Bericht)

- Bundesliga-Spielplan: BVB und DFL reagieren

Die Veröffentlichung des Spielplans der neuen Bundesliga-Saison hat für Diskussionen gesorgt. Borussia Dortmund muss nach allen sechs Vorrunden-Partien der Champions League auswärts ran. BVB-Sportdirektor Zorc zeigte sich unzufrieden mit dieser Festlegung: "Das ist absolut suboptimal." Die DFL versuchte die Westfalen zu beschwichtigen: "Die DFL hat sich auch im Fall von Borussia Dortmund bemüht, den vorab bei der DFL hinterlegten Wünschen des Klubs bestmöglich zu entsprechen." (Zum Bericht)

- European Games: Doppelsieg für deutsche Pistolenschützen

Doreen Vennekamp und Oliver Geis nahmen sich nach dem unerwarteten Gold-Coup in den Arm, die geschlagenen Monika Karsch und Christian Reitz waren die ersten Gratulanten: Mit einem Doppelsieg haben die deutschen Sportschützen bei den Europaspielen in Minsk einen versöhnlichen Abschluss gefeiert. Die Bilanz der Schützen ist aber eher unbefriedigend. Während es in Minsk nur insgesamt vier Medaillen gab, waren es 2015 in Baku noch sechs - darunter dreimal Gold. (Zum Bericht)

- Basketball: NBA-MVP spielt bei der WM

Die Basketball-WM in China (31. August bis 15. September) ist um eine große Attraktion reicher. Giannis Antetokounmpo, "MVP" (wertvollster Spieler) der abgelaufenen NBA-Saison und einer der spektakulärsten Spieler der Welt, bestätigte seine Teilnahme für Griechenland. "Ich will dort sein und meiner Mannschaft helfen, Großes zu erreichen", sagte der 24-Jährige von den Milwaukee Bucks. (Zum Bericht)

- Copa America: Argentinien und Chile im Halbfinale

Argentinien ist mit einem 2:0-Erfolg über Venezuela ins Halbfinale der Copa America eingezogen. Die Auswahl um Lionel Messi trifft dort am kommenden Mittwoch im sogenannten Superclásico auf Brasilien, das im Elfmeterschießen über Paraguay triumphierte. Beim Sieg der Argentinier markierten die Stürmer Lautaro Martinez und Giovani Lo Celso die Tore des Tages. (Zum Bericht

Auch Titelverteidiger Chile hat das Halbfinale erreicht. Das Team setzte sich im Viertelfinale in Sao Paulo nach torloser regulärer Spielzeit mit 5:4 im Elfmeterschießen gegen Kolumbien durch, Kapitän Alexis Sánchez behielt im letzten Versuch vom Punkt die Nerven. (Zum Bericht)

- Formel 1: Dreher, Kies und trotzdem Hoffnung - Vettel mit chaotischem Training

Für Sebastian Vettel und Ferrari geht die Zeit der Enttäuschungen vorerst weiter. Beim ersten Training im österreichischen Spielberg drehte sich der deutsche Pilot ins Kiesbett und verlor dadurch wertvolle Trainingszeit. Einen Lichtblick gab es trotzdem für die Scuderia: Vettel war als Zweiter mit den Medium-Reifen nur knapp anderthalb Zehntelsekunden langsamer als Hamilton und Mercedes auf den schnellen, weichen Reifen. (Zum Bericht)

- European Games: Bronze für deutsches Leichtathletik-Team, Silber für Ringerin

Die deutschen Leichtathleten haben in Minsk die Bronzemedaille im neu eingeführten Teamwettbewerb DNA (Dynamic New Athletics) gewonnen. In der entscheidenden Mixed-Staffel belegte das deutsche C-Team den dritten Platz hinter Sieger Ukraine sowie Gastgeber Weißrussland. Außerdem gewann die Ringerin Francy Rädelt die Silbermedaille. Die 23-Jährige aus Frankfurt/Oder unterlag im Finale der Gewichtsklasse bis 76 kg der Weißrussin Wassilissa Marsaljuk klar mit 0:9. (Zum Bericht Leichtathletik, Zum Bericht Ringen)

Das passiert heute

- DFB-Frauen kämpfen gegen Schweden ums Halbfinale

Im Viertelfinale der Frauen-WM trifft die deutsche Mannschaft auf Schweden (ab 18:30 Uhr im SPORT1-LIVETICKER). In Rennes müssen sich die DFB-Damen und Popp, Däbritz und Co. auch gegen die Schwedinnen durchsetzen um das Olympia-Ticket für 2020 zu lösen. Bereits zuvor wird der mögliche Halbfinal-Gegner der Deutschen ermittelt. In Valenciennes trifft Italien am Nachmittag auf die Niederlande. (ab 15:30 Uhr im SPORT1-LIVETICKER)

- Tennis: Kerber greift nach lange ersehntem Turniersieg

Kurz vor dem altehrwürdigen Grand-Slam-Turnier in Wimbledon steht Angelique Kerber vor dem ersten Turniersieg im Jahr 2019. Die ehemalige Weltranglisten-Erste kämpft im englischen Eastbourne gegen die Tschechin Karolina Pliskova um die Krone. (ab 13:30 Uhr im SPORT1-LIVETICKER

- Beachvolleyball-WM: Deutsches Top-Duo greift ein

Nach dem souveränen Start des weiblichen Top-Duos um Laura Ludwig und Margareta Kozuch steigt heute auch das männliche Favoriten-Duo um Julius Thole und Clemens Wickler ins Turnier ein. Die Hamburger haben beim Turnier in ihrer Heimat beste Chancen auf den Weltmeistertitel. Als Weltranglisten-13. gehen die Beiden zum Start ins Duell mit dem Duo Patrick Kavalo/Olivier Ntagengwa aus Ruanda. (Highlights ab 22:30 im TV oder STREAM auf SPORT1

Das müssen Sie heute sehen

- European Games live

50 Länder, 15 Sportarten und über 4.000 Athletinnen und Athleten: Die European Games 2019, die von 21. Juni bis 30. Juni 2019 in Minsk stattfinden, sind das Highlight des Sport-Sommers - und SPORT1 ist ab 9 Uhr LIVE im TV und STREAM mittendrin. Die Highlights des Tages aus deutscher Sicht sind die beiden Tischtennis-Finals im Team-Wettbewerb. Das Damen-Team kämpft bereits um 12 Uhr gegen Rumänien um Gold, die Herren starten dann um 18 Uhr gegen Schweden ins Finale (beide Duelle LIVE im TV und STREAM)

- Bundesliga Aktuell live

Bundesliga Aktuell präsentiert auch in der Bundesliga-Sommerpause die aktuellen Themen aus dem Fußball und weiteren populären Sportarten. Das Magazin bietet um 15 Uhr, 16 Uhr, 18 Uhr und 20.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 Nachrichten, Interviews, Meinungen, Hintergründe und die heißesten Stories aus der Social-Media-Welt.

- Beachvolleyball-WM live

SPORT1 überträgt die Beachvolleyball-WM aus Hamburg vom 28. Juni bis 7. Juli LIVE im TV und im LIVESTREAM. Heute sind wir für Sie ab 20.30 Uhr vor Ort und berichten LIVE im TV auf SPORT1 vom ersten Tag der WM.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image